Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Power Blade
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.33

Entwickler: Taito   Publisher: Nintendo   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Video Games 1/92
Testbericht
77%
84%
79%
NES
Modul
147Julian Eggebrecht
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Spiel, NES, Longplay
User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
20.05.2011, 15:55 Hudshsoft (718 
Genau das richtige Action-Jump'n'Run für alle, denen Mega Man zu schwer ist. Kein Top-Hit, aber doch ziemlich brauchbar...
23.04.2010, 14:50 RetroDude83 (76 
Ich kann mich noch an den Kauf dieses Spiels erinnern. Ich bin mit meinem Bruder und Vater ins Kaufhaus und wir durften uns ein NES-Game aussuchen. Ich dachte der Typ auf dem Cover wäre Arnold Schwarzenegger und hab meinen Vater gezwungen mir dieses Spiel zu kaufen Keine schlechte Entscheidung, denn das Spiel war echt motivierend. Leider ist das zu schnell durch und der Abspann am Ende verdammt lahm. Schade eigentlich. Vom Spielprinzip erinnerte es mich an die Mega Man-Serie, wegen der Möglichkeit die Levels selbst zu wählen & dem Leveldesign mit den vielen Leitern usw., aber irgendwie auch an die Castlevania Spiele (siehe z.B. Energie-Balken, die Möglichkeit mit Upgrades die Wurflänge des Boomerangs zu verlängern). Da hat sich Taito(?) wohl ne Scheibe von beiden Games abgeschnitten!? Es gab (in den USA zumindest) noch einen zweiten Teil, diesen kenne ich bloß vom Emulator, finde diesen hier aber um einiges besser und cooler
22.04.2010, 20:00 Herr Planetfall [Mod] (3858 
Hat Spaß gemacht; nicht zu lang, nicht zu schwierig. Das einzige, was anfangs genervt hat, war die Animation der Spielfigur und daß es pro Level nur einen Rücksetzpunkt gibt.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!