Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: cayinda2
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Xenon 2: Megablast
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 83 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.81

Entwickler: Assembly Line, The   Publisher: Image Works   Genre: Action, 2D, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 11/89
Testbericht
91%
88%
91%
Amiga
2 Disketten
2159Michael Labiner
ASM 10/89
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Atari ST
2 Disketten
2257Torsten Blum
ASM 11/89
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Amiga
2 Disketten
232Torsten Oppermann
ASM 9/92
Testbericht
10/12
7/12
9/12
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
159Hans-Joachim Amann
ASM 2/92
Testbericht
9/12
8/12
4/12
Sega Master System
Modul
31Hans-Joachim Amann
PC Joker 2/93
Testbericht
83%
74%
85%
PC
3 Disketten
71Monika Stoschek
Power Play 10/89
Testbericht
92%
77%
81%
Atari ST
2 Disketten
1048Michael Hengst
Power Play 6/93
Testbericht
55%
44%
49%
Nintendo Game Boy
Modul
122Sönke Steffen
Power Play 2/93
Testbericht
60%
59%
67%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
146Knut Gollert
Power Play 3/90
Testbericht
92%
61%
82%
PC
3 Disketten
157Martin Gaksch
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (19)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Serie: Xenon, Xenon 2: Megablast

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, PC
Kategorie: Acorn Archimedes, Intro, Spiel
User-Kommentare: (189)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
05.07.2017, 10:49 scotch84 (115 
Gestern Abend auf dem Amiga durchgespielt.
29.05.2017, 11:09 Retro-Nerd (9919 
LOL, schreibt er wohl rein aus dem Gedächtnis.
29.05.2017, 11:07 Bren McGuire (4805 
Knut Gollert schreibt ja in seinem "Chaos Engine"-Retro-Revival-Veriss aus Ausgabe 1/2016, dass "Xenon 2" im Gegensatz zu diesem Spiel spielerisch weitaus mehr zu bieten hätte.
Kommentar wurde am 29.05.2017, 11:07 von Bren McGuire editiert.
15.03.2017, 11:13 v3to (768 
Vor Kurzem hatte ich Xenon 2 nochmal in der Amiga-Version gespielt. Das Spiel ist an einigen Stellen fürchterlich gealtert und das hat nicht unbedingt was mit dem schwachen Technik zu tun.

In der Standardbewaffnung überspringen Schüsse gerne kleinere Gegner und alleine dadurch zwingt einem feste Bewegungsmuster auf (etwas höhere Schüsse hätten geholfen). Genauso, wie die Sackgassen. Zwar gibt es einen Rückwärtsgang, der mMn schon cool ist, aber dazu streut das Spiel an genau die Stellen schön kurvige Angriffswellen ein, dass nur Auswendiglernen hilft.

Für den Verlust von Extras nach ein paar Leveln gibt es keine Ankündigung vom Spiel (ich bin zwar kein Fan von Shop-Systemen in klassischen Shootern, aber hier hätte echt eine Vorschau auf die aktuelle Bewaffnung, wie in X-Out, geholfen).

Und auch beim Shop gibt es mit der Horse-Gun eine eigentlich supercoole Waffe, die einem nur kaum etwas bringt. Die haut an sich voll rein, der Witz ist aber, dass kurz nach dem Shop ein paar Sekunden Gegnerseitig kaum was los ist. Was wäre das für ein geiler Smartbomb-Ersatz gewesen...

Ebenso die Gegner am Rand. Auch hier wieder ein eigentlich cooles Feature, dass man an Wänden seitlich keinen Schaden nimmt, aber wenn man in der Ecke schießen muss, kommt die Zufalls-Wackelnummer. Das Geruckel wirkt etwas wie eine Mischung aus Bug und unglücklichem Kompromiss, zumal die Schüsse an der Stelle nicht mehr geziehlt abgegeben werden können.

Bei den meisten der Designentscheidungen ist es sicher so, dass man damals nicht unbedingt als negativ empfunden hat, mir stößt das regelmäßig auf. Das Spiel macht zwar durchaus trotzdem Spaß, doch von den Hypewertungen ist es doch ein ganzes End entfernt.
14.02.2017, 11:52 snoopdeagledogg (66 
Ich mag die Bitmap Brothers und deren Style. Aber: Xenon 2 war zwar damals auf dem Amiga von der Optik und vom Sound wunderbar gemacht, aber das Gameplay hat mich nicht überzeugt. Leider war es mir viel zu ruckelig und das Raumschiff ließ sich steuern wie ein störrischer Esel. Diverse Items zum Tunen brachten nur bedingte Besserung.
Die Endgegner sind mir in guter Erinnerung geblieben und natürlich der nette Alien im Shop für die Extrawaffen.
26.09.2016, 14:31 bambam576 (251 
Die Musik basierte aber schon auf dem OST von Assault on Precinct 13, woll? Klingt auf jeden Fall sehr stark danach, ist hier nur ein wenig beschleunigt...
Für diese Art Spiel war ich irgendwie nicht ausgelegt, aber sonst ganz nett!

Ah, jetzt sehe ich auch, dass Retro-Nerd dass auch schon erwähnt hat...
29.06.2016, 20:03 Anna L. (1362 
Der Kick damals bestand auch darin, dass ein Charthit "fast wie von CD" aus dem Amiga tönte. Dass sich der Track ständig wiederholt, fiel allerdings auch damals schon auf. Er hatte gerade mal das Potential für einen echt guten Titelsound. Aber doch nicht die ganze Zeit durchs Spiel hindurch, das überlebt fast kein Track. Nur z.B. bei "Lost Patrol" nervte er eigentlich nie, war aber auch nicht so auf die Zwölf.
29.06.2016, 17:29 Bren McGuire (4805 
Hat bei seinem Erscheinen eben genau den damaligen Zeitgeist getroffen: Hip-Hop, Acid und House waren damals noch total angesagt, die Grafik war (und ist meiner Meinung auch heute noch) der Hammer, und die Bitmap Brothers, mit ihren coolen Sonnenbrillen und Lederjacken, waren seinerzeit die aufstrebenden Popstars der (zumindest europäischen) Softwareszene! Und aktuelle Hits (na ja, "Megablast" war Ende '89 auch schon wieder ein Jährchen alt) in Spielen einzubauen, mag zwar heutzutage gang und gäbe sein, aber im Grunde genommen waren die Bitmaps (zusammen mit Rythm King) die allerersten, die ein solches Vorgehen salonfähig gemacht haben!

Man mag über "Xenon 2" denken, was man will, aber allein aufgrund der oben genannten Kriterien, genießt es - zumindest bei mir - einen absoluten Kultstatus!
29.06.2016, 16:02 Homeboy (75 
Gestern mal wieder dringehabt und nach zwei Leveln genervt ausgeschaltet.
Die damals so hochgelobte Musik ist für mich mittlerweile grauenhaft nervtötend. Ganz übles Gedudel.

Zu meiner Wertung 5/10 von 2010 steh ich nach wie vor
19.05.2016, 17:03 Knispel (163 
Xenon 2 war eins der ersten Computerspiele, welches ich gespielt habe. Kam direkt mit dem Atari ST Ende ´89 in unser Haus. Ich bin zwar kein guter "Ballerspieler", aber Xenon 2 finde ich klasse - da damals die Alternativen für mich recht rar waren, habe ich es ziemlich viel gespielt und sogar durchgespielt

Den Soundtrack finde ich bis heute cool

Von mir gibts nostalgische 8/10.
25.11.2015, 15:31 Darkpunk (2105 
Darkpunk schrieb am 31.05.2009, 16:50:
Retro-Nerd schrieb: In der Tat ein völlig überbewertetes Spiel.(...)Ist wohl bei einigen nostalgisch verklärt. Es gibt doch genügend bessere Alternativen, auch auf dem Amiga.


Kann ich unterschreiben *kritzel*

Bei Xenon II denkt doch jeder an die Musik von Bomb the Bass und die tolle Grafik. Dann ist es noch ein Game der Bitmap Brothers/Assembly Line, und Viele schreien: "Super"!!! Ich habe X2 seinerzeit auch vor allem wegen der Musik geladen (Die sich auch noch ständig wiederholt) . Eine Innovationsgranate war der Vertikal-Shooter nun wirklich nicht. Das Gameplay ist - gerade im Vergleich mit den Genregrößen - eher schwerfällig. Grafisch hat X2 auch nicht allzu viel gerissen. Subjektiv betrachtet, ein maximal überdurchschnittliches Spiel.
So ist das nun mal: Für Retros spielt die Nostalgie eine nicht zu unterschätzende Rolle. Da werden gern auch mal Extrapunkte vergeben und vieles verklärt. Morgen ist Damenwahl.


Überarbeitete Fassung eines Kommentars von 2009
24.11.2015, 12:07 Retro-Nerd (9919 
Für einen ST ist es ja auch gut. Auf dem Amiga galten schon immer höhere Ansprüche. Der kann bei Actionspielen halt deutlich mehr. The Chaos Engine war wohl das erste Bitmap Spiel, was exklusiv auf einem Amiga entwickelt wurde. Vorher hat man alles auf dem ST designt, auch Xenon 2.
Kommentar wurde am 24.11.2015, 12:11 von Retro-Nerd editiert.
24.11.2015, 12:05 Berghutzen (3161 
Xenon 2 ist ein Programm, an dem sich die Geister immer scheiden werden. Die Argumente "Grafikblender" sind aus meiner Sicht stichhaltig, allerdings nicht so schwerwiegend, um das Erlebnis nachträglich zu schmälern. Sicher gab es besser ausgereifte Kollisionsabfragen, aber es gab auch genug mit lahmerer Mucke - die bei diesem Titel einen erheblichen Teil der Atmosphäre beigetragen hat. Ich habe auch nur die ST-Version gespielt, und die hat mich in der Beziehung beeindruckt. Der Bitmap-Brother-Stil war früh wiedererkennbar, was für mich im Bereich der Pixelschubser nunmal irgendwann zum Qualitätsmerkmal wurde (das ich den Stil per se zwar in Ordnung fand, aber auch nicht überragend, sei mal nur nebenbei erwähnt).

Ich finde allerdings angesichts der Präsentation einen weiterhin guten Vertikalshooter in Xenon 2.
Kommentar wurde am 24.11.2015, 12:06 von Berghutzen editiert.
24.11.2015, 11:17 Retro-Nerd (9919 
Xenon II ruckelt, das kann jeder sehen. Instabile Frame pro Sekunde, irgendwo zwischen 16,66 fps und manchmal leicht drüber oder drunter. Nur stört das die meisten nicht. Bei einem Shooter ist das für mich auch nicht akzeptabel.

Habe ich ja mehrfach gesagt, das es träge, ruckelig und langweilig im Leveldesign ist. Die typische Bitmap Brothers Aufmachung ist wohl trotzdem noch stylish genug, das die meisten Leute ein gutes Spiel in Erinnerung haben. Obwohl die hier überhaupt nichts programmiert haben, nur das Design ist von ihnen. The Assembly Line hat das "verbrochen".


Auf welches Farbsystem beziehst du dich da bei WinUAE?


In der aktuellen Beta kann man per "show_refresh_indicator=true" in der config links einen Rand mit farbigen Balken aktivieren. Der zeigt einem an, wie oft der Bildschirm die Bilder pro Sekunde updated.
Kommentar wurde am 24.11.2015, 11:25 von Retro-Nerd editiert.
23.11.2015, 22:58 ApB1 (25 
Ok, unterm Strich bleibt meine Kritik aufrecht, stört es niemanden das Xenon II nicht flüssig scrollt?

Außerdem könnte es dann noch Kombinationen geben, wenn der Hintergrund zwar mit 25hz flüssig scrollt aber sich z.B. Sprites schneller bewegen, unterm Strich ist volles 50hz Scrolling besser, dann wird halt der Hintergrund der langsam scrollt 2x ausgegeben und die schnellen Objekte 1x.

Auf welches Farbsystem beziehst du dich da bei WinUAE?
Kommentar wurde am 24.11.2015, 14:11 von ApB1 editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!