Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



King's Quest 8: Maske der Ewigkeit
King's Quest: Mask of Eternity
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.34

Entwickler: Sierra   Publisher: Cendant Software   Genre: Action, Adventure, 3D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 1/99
Testbericht
84%
87%
90%
PC CD-ROM
1 CD
32Reinhard Fischer
PC Player 1/99
Testbericht
70%
80%
84%
PC CD-ROM
1 CD
425Roland Austinat
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: King's Quest: Quest for the Crown, King's Quest II: Romancing the Throne, King's Quest III: To Heir is Human, King's Quest IV: The Perils of Rosella, King's Quest V: Absence Makes The Heart Go Yonder, King's Quest VI: Heute geerbt und morgen verschwunden, King's Quest VII: Die Prinzlose Braut, King's Quest 8: Maske der Ewigkeit

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, PC
Kategorie: PC, Spiel, Dokumentation
User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
01.09.2015, 12:38 invincible warrior (464 
Die andere Demo war in Daventry, die beiden Teile waren die gelungesten, da sie wirklich Spass machten. Dazwischen ist noch das Land der Toten, was ein elendig langweiliges Labyrinth ist und ueber die Bergregionen will ich gar nicht anfangen zu sprechen. Schade drum, denn es hatte echt nette Ideen gehabt.
01.09.2015, 09:09 qwertzu (64 
Hatte nur mal die damalige Demo gespielt. Die spielte im Sumpflevel (gab, glaub ich, auch noch eine zweite Demo, die hatte ich aber nie gespielt). Muss aber sagen, dass mir die Demo sehr viel Spaß gemacht hatte. Atmosphärisch sehr stimmig, auch wenn das Kampfsystem/die Steuerung manchmal ein wenig hakelig war. Trotzdem war ich so fasziniert davon, dass ich mir Jahre später die Vollversion auf'm Flohmarkt gekauft hatte.

Die jedoch habe ich nie gespielt Sollte ich irgendwann mal nachholen.
06.07.2012, 12:54 Phileasson (397 
Mask of Eternity war bislang der einzige King's Quest Teil denn ich noch nicht gespielt/angespielt hatte. Die negativen Kritiken und Meinungen haben mich zu sehr abgeschreckt. Ich habe mir jetzt aber doch mal einen Ruck gegeben und Mask of Eternity jetzt durch. Und ich bin durchaus positiv überrascht.

Schnell wurde mir klar das King's Quest 8 polarisiert.
Vieles wirkt wie "Gut gedacht und schlecht gemacht". Die Kämpfe sind tumbes Mausgeklicke, die Rollenspielelemente sind marginal und wirken auf mich eher störend. Die Jump n' Run Einlagen sind weit von Tomb Raider Niveau entfernt und die Umgebungsgrafik wirkt meist wie aus dem LEGO-Baukasten.

Hmmm... auf der Haben Seite gibt es auch was zu buchen. Sound und Sprachausgabe finde ich ziemlich gelungen, Manche Animationen und Zwischensequenzen gefallen mir recht gut und die Steuerung (auch Inventar und Automap) wirkt durchdacht. Natürlich ist auch der grosse Umfang zu erwähnen, damals hat man noch was für's Geld bekommen.

Was mich aber eigentlich fasziniert hat ist die durchgängig morbide Atmosphäre die mich immer wieder motivierte. Ich für meinen Fall habe es gespielt wie ein klassisches Adventure mit 3D-Einlagen und störendem Beiwerk, und so hat es für mich auch gut funktioniert.

Sierra hat in meinen Augen noch mal ein ansprechendes Adventure erschaffen und bekommt wohlwollende 8 Punkte von mir
19.10.2011, 08:35 TheMessenger (1647 
Tja, ich bin hier mal voellig anderer Meinung als die Mehrheit hier, denn ich fand "King's Quest 8" richtig gut, auch wenn es natuerlich kein echtes "King's Quest" mehr war. Sieht man aber davon mal ab, war "Mask of Eternity" ein sehr umfangreiches und gut erzaehltes Action-Adventure, das mir wirklich viel Spass gemacht.

Auch wenn ich den generellen Wertungstrend hier nicht wirklich beeinflussen kann, vergebe ich doch sehr stolz und voller Ueberzeugung und guter Erinnerungen an ein schoenes Spiel eine mehr als glaenzende 8!
03.11.2010, 22:42 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1989 
Ich habe nun die erste Episode durchgespielt. Das Ganze dauert ca. 40 Minuten. Sehr schön gestaltet sind die Geschichte und die fabelhaft in Szene gesetzten Zwischensequenzen. Leider ist es mehr ein Märchen zum angucken: Mehr als drei Gegenstände, 8/9 Gesprächspartner, zwei Rätsel und ein wenig Laufarbeit schrauben die eigentliche interaktive Spielphase auf 5-10 Minuten runter. Mal gucken, wie die 2. Episode sich gestaltet...
28.10.2010, 20:03 Nimmermehr (385 
jan.hondafn2 schrieb am 28.10.2010, 18:14:
Hoffe, es kostet kein Geld!?


Keine Sorge, die Registrierung ist der einzige Haken an der Sache und war eine Bedingung von Activision, die das Projekt zwischenzeitlich gestoppt hatten.
28.10.2010, 18:14 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1989 
Commodus schrieb am 28.10.2010, 10:05:
...
PS: Kennt jemand die Fan-Fortsetzung "The Silver Lining"? Ist die in Episoden eingeteilte, inoffizielle Fortsetzung empfehlenswert? Die Bilder sehen ja recht gut aus! Ich meine ist es ein "Kings Quest 9"?


Oha, wusste bis zum heutigen Tage nicht, dass die erste und nun sogar schon die zweite Episode verfügbar ist. Anfangs war das Ganze nur als inoffizielles Kings Quest 9 gedacht und es hat ewig gedauert, bis erste Screenshots oder Trailer rauskamen. Man muss sich aber auf der HP regestrieren, um die Episoden downloaden zu können. Hoffe, es kostet kein Geld!?
28.10.2010, 10:05 Commodus (4790 
Schade! Während Larry mit Teil 7 einen guten Abgang hatte (Magna Cum Laude zählt nicht!), die Quest for Glory- Reihe einen annehmbaren Schlussteil bot und sich Roger Wilco für den 6. Teil auch nicht zu schämen braucht, ist Kings Quest Teil 8 einfach nicht mehr "Kings Quest"! Ödes 3D, ohne jeglichen Adventure-Charme, der die Reihe so erfolgreich machte! Schon Teil 7 war mit Disney-Zeichentrick eher für eine jüngere Zielgruppe 12- gedacht, aber Teil 8 ist einfach nur steril!

PS: Kennt jemand die Fan-Fortsetzung "The Silver Lining"? Ist die in Episoden eingeteilte, inoffizielle Fortsetzung empfehlenswert? Die Bilder sehen ja recht gut aus! Ich meine ist es ein "Kings Quest 9"?
01.10.2010, 19:06 Majordomus (2171 
Mir hat KQ8 gefallen. Die düstere Atmosphäre hat mir gut gefallen und die Steuerung kam ich (meiner Erinnerung nach) echt gut zurecht.

War halt kein typisches Kings Quest mehr, sondern ein gutes Action Adventure.
01.10.2010, 18:52 gamersince1984 (277 
Konnte mich nicht damit anfreunden. Sieht aus wie eine Alpha-Version von Ultima IX.
Kommentar wurde am 01.10.2010, 18:53 von gamersince1984 editiert.
30.09.2010, 11:36 Nimmermehr (385 
Thomas Werner schreibt im QfG-V-Test von der "dreidimensionalen Ödnis, die in King's Quest 8 vorherrscht". Das trifft es sehr gut.
Kommentar wurde am 23.10.2010, 06:39 von Nimmermehr editiert.
30.09.2010, 09:18 bomfirit (440 
Ich habs geliebt. Ich fand die düstere Atmosphäre sehr gelungen. Ich muss aber auch dazu sagen daß ich die Adventures kaum gespielt habe und daher unvoreingenommen war. Leider hat mich dann ein Bug beim weiterspielen gehindert.
30.09.2010, 08:57 Gerry (516 
Habe ich damals nach ca. 1 Stunde wieder ausgemacht. War einfach zu schlecht.


Ging mir ähnlich. Steuerung, (3D)-Grafik und Spielprinzip waren überhaupt nicht mein Ding.
30.09.2010, 00:16 SarahKreuz (7986 
Habe ich erst 4 oder 5 jahre nach Erscheinen gespielt. Nämlich nachdem es auf der Bravo Screenfun als Vollversion beilag.
Die Enttäuschung war groß. Besonders, wenn man den/die Vorgänger so toll fand. Alles in allem ein recht durchschnittliches Spiel ohne große Höhepunkte - besitzt aber auch keinerlei richtig derbe Schnitzer, wenn man sich erstmal an die etwas hakelige Steuerung gewöhnt hat.

5/10
29.09.2010, 21:49 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1989 
Bei mir war es etwas anders:

Auch ich dachte nach ungefähr einer Stunde Spielzeit: "Ohhh jeee...was haben die bloß aus den einst so schönen Adventure-Spielen der Königssaga gemacht?". Die ruckelige 3D-Optik tat ihr Übriges.

Doch dann drang ich weiter im Spiel vor und es wurde immer interessanter. Gerade die saubere Sprachausgabe und das Entdecken neuer Orte lassen das Erkunderherz höher schlagen.

Später nehmen dann die Kämpfe etwas überhand und das Spiel hat trotz Patches ein paar Bugs. Nichtsdestotrotz habe ich es durchgespielt. Es hat mich sehr gut unterhalten, kann dennoch "nur" mit 7 Punkten werten. Einen Punkt muss ich einfach dafür abziehen, dass Sierra aus einer reinen Adventure-Serie plötzlich mit Teil 8 das "Rad neu erfinden" wollte.
Dieser Genre-"Mischmasch" hat sicherlich einige Adventure-Spieler abgeschreckt. Schon fast so, als würde man den Nachfolger von Sim City zu einem Jump & Run ummodeln.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!