Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Bitshifter
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


15277 Tests/Vorschauen und 12191 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Alien Incident
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.00

Entwickler: Housemarque Ltd.   Publisher: Gametek   Genre: Adventure, 2D, Rätsel, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 10/96
Testbericht
61%
57%
68%
PC CD-ROM
1 CD
20Markus Ziegler
PC Player 11/96
Testbericht
--2/5
PC
1 CD
211Monika Stoschek
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel, Intro
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
20.12.2012, 08:17 Commodus (4747 
Splatter schrieb am 19.12.2012, 21:18:
Gewogen und für zu leicht befunden. Nach gerade mal 3 Stunden war ich durch.


Ich glaube das Adventure ist eher für Kinder gedacht bzw. geeignet. Das ganze Setting, Schwierigkeitsgrad ist für die Zielgruppe 8+ ausgelegt.
19.12.2012, 21:18 Splatter (138 
Gewogen und für zu leicht befunden. Nach gerade mal 3 Stunden war ich durch (inklusive 1h ödem Labyrinth-Gelatsche), und ich bin sicher kein Adventure-Profi. Von daher würde ich das Spiel wirklich nur blutigen Anfängern empfehlen.
Das liegt wohl daran, daß es hier von allem zu wenig gibt: die Locations sind nicht gerade zahlreich, Hotspots und Items ebenso und Rätsel glänzen durch Abwesenheit; benutze A bei B, das wars. Die einfache Bedienung (LMB: gehen, RMB: benutzen) tut da noch ihr Übriges.
So gesehen erinnert mich das Ganze etwas an Legend of Kyrandia, ohne allerdings dessen Klasse in Sachen Präsentation und Atmosphäre zu erreichen.
Die Story haut einen auch keinen Eskimo vom Schlitten (außerirdische Vollhonks entführen Wissenschafler und Jungspund muß die Sache geradebiegen), die Grafik fand ich allerdings ganz ordentlich.
Alles in allem eher ein Minihäppchen, an dem sich keiner verschluckt, aber der auch auf keinen Fall sattmacht.
Kommentar wurde am 19.12.2012, 21:20 von Splatter editiert.
15.10.2012, 23:11 docster (3153 
Also in die Kategorie schlechter Adventures möchte ich es nicht einordnen oder gar als als Flop deklarieren.

Der Schwierigkeitsgrad war sicher sehr gering, aber technisch und optisch war es keineswegs unterdurchschnittlich.

DasZwergmonster hat da völlig recht, es konnte einen guten, auflockernden Kontrast zu fordernden Genrekost bieten - entsinne ich mich des kindischen Covers, könnte es durchaus auf eine jüngere Spielergruppe abgezielt haben.
26.11.2010, 17:30 invincible warrior (382 
Kann mich den vorherigen Usern nur anschließen. Habs auch recht gut in Erinnerung, wenn natürlich auch kein Überbringer. Konnte man gut spielen, war nicht schwer und auch recht kurz.
2/5 ist da finde ich etwas zu hart bewertet, 3/5 hat das Spiel schon verdient.
25.11.2010, 21:57 Andy (568 
Ich habe das Spielchen auch als harmlos in Erinnerung. War glaube ich nicht so schlecht nur etwas kurz.
25.11.2010, 21:29 Commodus (4747 
für den Scan! Okay, für PC Verhältnisse ist es vielleicht Durchschnittsware und auch die Zielgruppe ist eher im Schulbereich zu finden, aber wäre "Benjamin" auf dem Amiga erschienen, wie es mal geplant war (Bloodhouse-Bericht: Amiga Games 11/94), hätte es sicher dort eine höhere Wertung bekommen!


PS: Aber wer schmeisst anno 96 noch ein Spiel in das Amiga-Grab, wo der Amiga schon im Sterben lag! schluchz...aber lassen wir das sensible Thema!
25.11.2010, 20:21 DasZwergmonster (3144 
Keine Ahnung warum, aber ich hab das gern gespielt. War zwar objektiv betrachtet in allen Kategorien durchschnittlich bis unterdurchschnittlich (Grafik, Sound, Bedienung, Rätsel...), aber irgendwie haben mich die kindlich-naive Story und die leichten Rätsel angesprochen.

Hab das meistens gespielt, wenn ich keine Lust auf bockschwere Rätselnüsse oder harte, verworrene Stories wie zB in "I have no Mouth and I must scream" hatte.

Ein Adventure, dass sich meiner Meinung nach eher an Kinder & Jugendliche richtet, und wenn man es von dieser Perspektive aus betrachtet, macht es durchaus vieles richtig.

Hab ich als "wirklich nett" in Erinnerung und werd es wenn es die Zeit zulässt, sicher nochmal einlegen.
25.11.2010, 20:11 kultboy [Admin] (10633 
Kann mich kaum noch erinnern, hab das aber in schlechter Erinnerung.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!