Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: logiker
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


15277 Tests/Vorschauen und 12191 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Albion
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 25 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.44
PC CD-ROM
Entwickler: Blue Byte   Publisher: Blue Byte   Genre: Rollenspiel, 2D, 3D, Fantasy, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 12/95
Testbericht
87%
84%
89%
PC CD-ROM
1 CD
249Joachim Nettelbeck
PC Player 12/95
Testbericht
--75%
PC CD-ROM
1 CD
658Monika Stoschek
Power Play 12/95
Testbericht
80%
66%
80%
PC CD-ROM
1 CD
2325Ulrich Smidt
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel, Intro
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (69)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
26.05.2016, 17:44 Konkalit (199 
Tolles RPG, große detailverliebte Welt und eine großartige, spannende Geschichte die sowohl Fantasy als auch Science-Fiction Elemente verbindet.
14.09.2015, 12:45 SarahKreuz (7704 
drym schrieb am 24.08.2015, 13:38:
So ist es wirklich ein deutsches Amiga-Phänomen, was zwar auch irgendwie toll ist, das Spiel aber seinen Ehrenplatz in den Geschichtsbüchern (international zumindest) kostete.

Edit: Ist der letzte Satz grammatikalisch korrekt? Liest sich so seltsam...Sprachpolizei bitte melden!


Unsere paar Grammatik-Nazis hier sind eh still geworden in letzter Zeit. Zuviel Gegenwind von uns Freigeistern.

Aber mal davon ab ... wüsste nix an dem Satz auszusetzen.
24.08.2015, 14:34 Retro-Nerd (9568 
Waren recht große Teams für damalige Verhältnisse. Hatte Erik Simon nicht neulich im Spieleveteranen Podcast erzählt, daß er auch nicht mehr weiß wer die Thalion Rechte überhaupt hat? War mir so.
24.08.2015, 14:28 Jochen (365 
drym schrieb am 24.08.2015, 13:38:
Vielleicht folgen dann ja Amberstar und Ambermoon auch irgendwann noch, verdient hätten sie es. V.a. Ambermoon wäre sicher ein viel "größeres" Spiel, wenn es noch auf Englisch und für PC erschienen wäre.


Da müsste man vorher zuerst klären, wer jetzt Rechteinhaber ist. Die Thalion Software GmbH wurde 2005 von Amts wegen gelöscht. Die letzte Firmenadresse war in Coesfeld - am Sitz der Spielautomatenfirma SCHMIDT (früher Thesing) und der Schmidt Beteiligungs GmbH. Thalion-Geschäftsführer war u.a. ein Werner Vens, der von der SCHMIDT Gruppe im Jahr 2011 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Alle Anfragen zum Thema Thalion und Spiele laufen bei Schmidt ins Leere. (Ich habe es versucht.)

Vor Jahren hat in Coesfeld schon ein Publisher der Amiga ClassiX vergebens nach den Thalion-Rechten gefragt. Wenn Thalion von Amts wegen gelöscht wurde, dann sind evt. die Entwickler die Rechteinhaber. Wer war das denn bei Amberstar und Ambermoon?
Kommentar wurde am 24.08.2015, 22:12 von Jochen editiert.
24.08.2015, 13:38 drym (3403 
Ich habe zwar wohl erst 2018 Zeit für das Spiel, habe es aber direkt mal gekauft, damit die sehen, dass es Interesse daran gibt. Vielleicht folgen dann ja Amberstar und Ambermoon auch irgendwann noch, verdient hätten sie es. V.a. Ambermoon wäre sicher ein viel "größeres" Spiel, wenn es noch auf Englisch und für PC erschienen wäre. So ist es wirklich ein deutsches Amiga-Phänomen, was zwar auch irgendwie toll ist, das Spiel aber seinen Ehrenplatz in den Geschichtsbüchern (international zumindest) kostete.

Edit: Ist der letzte Satz grammatikalisch korrekt? Liest sich so seltsam...Sprachpolizei bitte melden!

Kommentar wurde am 24.08.2015, 13:39 von drym editiert.
24.08.2015, 13:32 SarahKreuz (7704 
Pat schrieb am 24.08.2015, 13:23:
Jemand - ich glaube es war einer von Wadget Eyes - hat mal erwähnt, dass seine Konditionen bei GOG besser sind als bei Steam (ich mag mich aber erinnern, dass er das wegen seinen Verträgen mit Steam nicht hätte sagen dürfen und er seinen Post editieren musste).


Wenn das jemand gesagt hat, der in der ganzen Sache schon involviert war, dann wird's wohl auch stimmen.
Eine gute Sache, dass die "alten" Entwickler so noch ein paar Kröten im nachhinein bekommen. (am Ende vielleicht sogar mehr als zu Release-Zeiten )
24.08.2015, 13:23 Pat (2765 
GOG hat das irgendwo mal erklärt (FAQ? Forum?). Für jedes Spiel, das sie anbieten, wird ein eigener Vertrag erstellt, der genau aufzeigt, wie viel GOG von den Endkunden verlangen muss - gerade bei neuen Spielen (also meist Indie) setzt der Hersteller bzw. der Publisher den Betrag fest. Hierbei scheint GOG nur eine beratende Funktion zu haben.

Dann wird natürlich festgelegt, wie viel vom Verkauf GOG und wie viel der Rechteinhaber der Spiele bekommt. Was dann der Originalentwickler bekommt, liegt dann halt wiederum am Rechteinhaber. Da hat dann GOG (oder Steam oder Humble Bundle oder wer auch immer) keinen Einfluss.

Genaue Verträge zeigt GOG natürlich nicht. Anscheinend beinhalten die meisten Verträge sogar, dass sie keinen Verkaufszahlen öffentlich sagen dürfen. Sie dürfen maximal eine Rangliste erstellen.

Jemand - ich glaube es war einer von Wadget Eyes - hat mal erwähnt, dass seine Konditionen bei GOG besser sind als bei Steam (ich mag mich aber erinnern, dass er das wegen seinen Verträgen mit Steam nicht hätte sagen dürfen und er seinen Post editieren musste).


Aber Sarah hat schon Recht: Kaufen!
Kommentar wurde am 24.08.2015, 13:26 von Pat editiert.
24.08.2015, 12:17 SarahKreuz (7704 
Pat schrieb am 29.07.2015, 19:17:
Heiliges Kanonenrohr! Albion ist jetzt auf GOG erhältlich!!!



Kaufen!

Oder...halt...ist mittlerweile eigentlich klar, wieviel da bei GOG für die Entwickler bei rausspringt? Gibt es da genaue Zahlen oder Infos? Wäre irgendwie unfair, wenn da nur der Seitenbetreiber und der Publisher etwas von dem Umsatz bei "Good old Games" abbekommen.

Wer weiß mehr?
Kommentar wurde am 24.08.2015, 12:18 von SarahKreuz editiert.
29.07.2015, 19:17 Pat (2765 
Heiliges Kanonenrohr! Albion ist jetzt auf GOG erhältlich!!!


Kommentar wurde am 29.07.2015, 19:18 von Pat editiert.
24.04.2015, 15:22 invincible warrior (381 
Sieht echt gut aus, schade das ich die Portierung nicht vor nem halben Jahr hatte, als ich es wieder durchspielte. Ändert eh nicht SOOO viel am Spiel, von der höheren Auflösung merkt man nur was in den 3D Szenen, die um einiges schärfer wirken.
24.04.2015, 12:32 Retro-Nerd (9568 
Die Windows Portierung funktioniert soweit. Nur die Videos wollen nicht so recht. In der cfg ist dafür auch kein Eintrag. Dafür funktionieren die höheren Auflösungen einwandfrei, z.B. 1280x960 sieht ganz ok aus in FullHD. Selbst ohne Grafikfilter.
24.04.2015, 10:54 Riemann80 (424 
Laut dieser Fanseite hat jemand jetzt Portierungen für Linux und Windows von Albion programmiert.
18.08.2014, 21:06 bomfirit (429 
Danke für den Link mit Albion. Ich habe es zwar im Original im Regal stehen, aber so ein gepatchtes Pack ist immer Gut.

Kleiner Tipp für DOSBox. Falls das Spiel auf eurem Widescreen Monitor gestreckt wird, ändert einfach folgende Zeilen in der dosbox.conf.

[sdl]
fullscreen=true
fullresolution=0x0
output=ddraw

[render]
aspect=true
Kommentar wurde am 18.08.2014, 21:08 von bomfirit editiert.
18.08.2014, 08:00 lopez72 (30 
Ich finde Albion ist ein sehr würdiger Nachfolger von Ambermoon und Amberstar. Von der Story können sich viele heutige Rollenspiele noch was abschauen!. Ich habe gerade einen sehr genialen Link für alle Albion-Fans gefunden: "So lange keine Freeware, so lange kein Download. Sorry Leute!"
Kommentar wurde am 18.08.2014, 21:38 von Dragondancer editiert.
18.01.2013, 13:52 Pat (2765 
Das war quasi der inoffizielle Nachfolger von Ambermoon (und Amberstar natürlich). Die Grafik wurde nochmals verbessert und dem ganzen wurde eine komplett neue Geschichte spendiert.
Die leichte Mischung von SciFi und Fantasy hat dann meiner Meinung nach auch hervorragend funktioniert.

Wie in einem JRPG kann man hier keine Charakter erstellen, diese sind fix vorgegeben. Das macht aber nichts denn, wie in einem JRPG, bedeutet das, dass die Charaktere sehr viel tiefer in die Handlung integriert sind und interessante Hintergrundgeschichten haben.

Die traditionelle Mischung von 3D-Dungeon und 2D-Oberwelt gefällt mir ebenfalls sehr gut - wobei ich zugeben muss, dass ich irgendwie lieber alles in 2D gehabt hätte.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!