Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Mousetrap
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: Intelligent Memory   Publisher: Microvalue   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 11/87
Testbericht
10/12
4/12
9/12
Amiga
1 Diskette
191Michael Kohl
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Atari ST, Spiel
User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
25.04.2012, 09:26 Bren McGuire (4805 
Horseman schrieb am 25.04.2012, 08:07:
...und ich dachte schon das zum guten Schluß die kleine Maus von dem Auto überfahren wird....

Dieses zweifelhafte Privileg blieb wohl nur Quiffy ("Flood") vorbehalten...
25.04.2012, 08:07 Horseman (524 
...und ich dachte schon das zum guten Schluß die kleine Maus von dem Auto überfahren wird....
24.04.2012, 23:02 Andy (568 
Mousetrap gehört auch zu den wenigen Spielen, welche ich durchgespielt habe, natürlich ohne Cheat. Es ist eigentlich sehr leicht, aber die Spielemechanik, z. B. das blöde Springverhalten (keinerlei Air-Control) und das schnelle Sterben bei stürzen, ist sehr unversöhnlich. Die Level lernt man aber mit der Zeit.

Und die Musik ist natürlich zeitlos...
24.04.2012, 11:34 Berghutzen (3159 
ichwillmeinenAtariwiederh schrieb am 16.04.2012, 00:26:
yep, die Atari-ST Version war auch sauschwer und führte schnell zu Frust.


...aber trotzdem ein Zeitfresser, weil man diese blöden 1-Bildschirm-Levels doch irgendwie knacken muss..! ;-)

Aber die zappelnde Maus, wennse mal wieder kaputt gegangen ist, war auch süß.
Kommentar wurde am 24.04.2012, 11:34 von Berghutzen editiert.
16.04.2012, 15:14 docster (3199 
An den im Spielverlauf stetig steigenden Schwierigkeisgrad erinnere ich mich auch noch gut, ein derartiges Frustpotential verbinde ich da eher mit 64er Titeln als Amigaspielen.

Das im Clip enthaltene Titelbild war gleichermaßen das Cover der Original - Box, wirklich sagenhaft kitschig.
16.04.2012, 14:29 Phileasson (395 
Yep, gab es auch für Intellivision.
16.04.2012, 14:26 Filtertüte (623 
Commodus schrieb am 09.08.2011, 13:54:
Gab es nicht schon mal ein anderes Mouse Trap? ...ein Pac-Man Clon?

Gab es, von Coleco, für Colecovision, Atari 2600 und ich glaube auch Intellivision, wobei ich bei letzterem nicht ganz sicher bin.
16.04.2012, 00:26 ichwillmeinenAtariwiederh (33 
yep, die Atari-ST Version war auch sauschwer und führte schnell zu Frust.
12.09.2011, 17:07 Wuuf The Bika (1113 
Das Spiel war super, und die Musik auch! Allerdings war der Schwierigkeitsgrad enorm, ich erinnere mich an einige ausufernde Wutanfälle, arme Tastatur
Und ein bisschen muss ich natürlich auch den Kopf darüber schütteln, warum mir solche Schrott-Spielchen derart gut gefallen haben
Good times ...
10.08.2011, 07:10 Gerry (516 
Commodus schrieb am 09.08.2011, 13:54:
Gab es nicht schon mal ein anderes Mouse Trap? ...ein Pac-Man Clon?


Ich verbinde mit Mouse Trap zwar primär dieses Computerspiel, es gab aber tatsächlich schon früher einen Arcade-Automaten mit dem gleichen Namen, der vom Spielprinzip an Pac-Man erinnerte (Link).
09.08.2011, 13:54 Commodus (4772 
Gab es nicht schon mal ein anderes Mouse Trap? ...ein Pac-Man Clon?
08.08.2011, 14:09 drym (3458 
Gerry schrieb am 08.08.2011, 07:27:
Die Spielmusik habe ich übrigens immer noch im Ohr.

Ja, Debussy ist schon großartig.

Das ist Golliwogs Cakewalk aus dem Childrens Corner.
08.08.2011, 07:27 Gerry (516 
Mousetrap lag damals neben einigen anderen Spielen meinem Atari 520 ST bei. Meine Schwester und ich haben das Spiel geliebt .

Hat man nach dem Laden des Spiels oder nach einem Game Over ein bisschen gewartet, hat das Spiel jeden Level nacheinander kurz angezeigt und wir haben immer gespannt geschaut, wie weit wir gekommen waren und welche Level uns noch erwarteten.

Die Spielmusik habe ich übrigens immer noch im Ohr.

Über die Originalität des Spiels kann man sicherlich streiten. Aufgrund des Suchtfaktors, den das Spiel damals bei uns entwickelte, gibt es von mir hier eine 9/10.
07.08.2011, 23:38 drym (3458 
Hier mal ein Longplay zum einbetten.
07.08.2011, 23:02 SarahKreuz (7914 
Lass das nicht David Hasselhoff hören
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!