Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Exhumed
Powerslave oder Seireki 1999: Pharaoh no Fukkatsu
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 11 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.26
Sega Saturn
Entwickler: Lobotomy Software   Publisher: BMG Interactive Entertainment   Genre: Action, 3D, Horror, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Video Games 4/97
Testbericht
85%
84%
85%
Sony PlayStation
1 CD
356Ralph Karels
Video Games 10/96
Testbericht
84%
81%
86%
Sega Saturn
1 CD
198Robert Zengerle
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PlayStation
Kategorie: Saturn, Spiel
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
23.03.2017, 15:47 Gunnar (1374 
Joa, die Videos von den Konsolenversionen sehen ziemlich gut aus. Das überrascht mich, denn ich kannte davon nur die PC-Demo, und die war für 1997 technisch schon ziemlich angegraut... das sah nur unwesentlich besser aus als das Ur-"Doom" dreieinhalb Jahre zuvor.
26.12.2015, 12:36 Dennis81 (11 
Die PC-Version fand ich technisch gesehen grottig. Ich hatte es nach dem wir es als Vollversion erschienen war gekauft und nie durchgespielt haben, hatte ich es im vergangenem Jahr durchgespielt. War ganz okay mal das Spiel komplett durchzuspielen. Als Powerslave EX erschien fand ich es noch besser und spiele es sehr gerne.
23.05.2015, 22:35 Sir_Brennus (255 
v3to schrieb am 21.05.2015, 21:46:
Quake auf dem Saturn Sprite-Gegner? Das waren 3D-Figuren. Das war eines der technisch eindrucksvollsten Spiele, die mir auf der Konsole unter die Augen kamen...


Korrekt. Ich habe mich getäuscht. Grundsätzlich war die Engine 3D Environemten und 2D Sprites, allerdings gab es eine neue Version für Quake, die 3D-Polygonfiguren erlaubte. http://segaretro.org/Quake Die Animationen waren zwar gruselig, aber trotzdem für die Hardware beeindruckend.

Meine falsche Aussage beruhte auf einer Preview in einer (englischen?) Zeitschrift, in der die Gegner noch Sprites waren.
Kommentar wurde am 23.05.2015, 22:37 von Sir_Brennus editiert.
21.05.2015, 21:46 v3to (762 
Quake auf dem Saturn Sprite-Gegner? Das waren 3D-Figuren. Das war eines der technisch eindrucksvollsten Spiele, die mir auf der Konsole unter die Augen kamen...
22.04.2014, 10:02 Sir_Brennus (255 
Pat hat es insgesamt richtig erkannt. Anzumerken bleibt, dass die Saturn Fassung eine eigene 3D Engine nutzte (SlaveDriver) mit deren Hilfe dann auch Duke3D (gelungen!) und Quake auf das Saturn kamen. Bei Quake fielen die Sprite-Gegner besonders negativ auf.
21.04.2014, 21:51 Pat (3039 
Wie DasZwergmonster schon weiter unten schrieb: Ich kenne das Spiel auch als "Powerslave", so hiess die US-Version - und die PC-Version.

Dazu muss gesagt sein, dass die PC-Version ziemlich anders ist, als die Playstation-Version. Die Saturn-Version kenne ich leider nicht.

Das beginnt mal bei den von LordRudi erwähnten Spinnen/Krabben/Scorpionen, geht aber viel weiter.
So sind die Levels der PC-Version massiv grösser und auch massiv schwerer als die Playstation-Levels. Gespeichert kann bei beiden Versionen nur zwischen den Leveln. Ausserdem verwendet die Playstation ein vereinfachtes Munitionssystem.

Beim PC scheint es sich um keine echte 3D-Engine zu handeln, sondern um eine 2.5D-Engine, wie sie Doom oder Duke Nukem 3D verwenden (es könnte sich sogar um die Duke3D-"Build"-Engine handeln).
Bei der Playstation ist es eine echte 3D-Engine, die jedoch ebenfalls Sprite-basierende Gegner verwendet.
Den Screenshots nach zu urteilen, ist die Saturn-Version wohl in etwa mit der PC-Version identisch.

Natürlich ist die Steuerung beim PC etwas besser als per Gamepad auf der Playstation - beide Varianten sind beim Zielen allerdings sehr nachsichtig und es reicht schon, die Waffe mehr oder weniger in die richtige Richtung zu halten.

Welche Variante ist besser? Insgesamt gefällt mir die Playstation-Version besser. Die Levels sagen mir mehr zu und es hat nicht ganz so viele Gegner auf einmal.
Ich könnte mir vorstellen, dass die PAL-Version nicht ganz so zügig läuft, da empfehle ich schon die NTSC-Variante.

Auf jeden Fall ein empfehlenswertes Spiel - vor allem für Egoshooter-Fans.
21.04.2014, 11:36 LordRudi (715 
Habs gerade mal auf Saturn angespielt und mit dem Paystation-Video verglichen. Da scheint es ja einige Unterschiede zu geben:
Was bei der PS blaue Skorpione sind sieht auf Saturn wie rote Krabben aus. Außerdem kommt im ersten Level ein Typ mit Huntekopf, der auf Saturn fehlt. Dafür wir man an einigen Stellen von Vögeln attackiert.

Also hab ich mal bei schnittberichte.com geschaut, ob die deutsche Version evtl. kastriert wurde. Und siehe da: Das Game ist ja sogar indiziert.
Kommentar wurde am 21.04.2014, 11:37 von LordRudi editiert.
10.04.2013, 17:27 robotron (1318 
Schöner Ego-Shooter in einem unverbrauchten Setting ...
24.11.2012, 16:00 SarahKreuz (7914 
unearth360 schrieb am 13.02.2012, 20:16:
Kenn das Teil noch von der Ps1. Fand es bockschwer.


Merke ich auch gerade wieder. Elendes Kleingetier dutzendfach - und steuerungstechnisch eine mittelschwere Katastrophe. Aber ... hab auch schon eeeewig keinen "Ego-Shooter" mehr ohne komfortable Maus/Tastatur-Steuerung gespielt. Das macht wohl was aus.

Super-subtil: der Indy im Intro und das Terminator-Getrommel ganz zum schluß.
Und jetzt fällt mir auch wieder auf, wie erbämlich die deutsche Synchro ist. Der hat "Zuckungen" beim sprechen.
Kommentar wurde am 24.11.2012, 16:01 von SarahKreuz editiert.
13.02.2012, 20:16 unearth360 (158 
Kenn das Teil noch von der Ps1. Fand es bockschwer. Muß zu meiner Schande gestehen es nie länger gespielt zu haben. Ego Shooter interessierten mich erst ab der Xbox360. Einzig Medal of Honor1 auf psx hab ich duchgezockt. Die alten Konsolen hatten zuwenig Leistung für diese Art von Spielen.
13.02.2012, 20:07 kultboy [Admin] (10683 
Wenn ich mir hier die Videos so ansehe bekomme ich schon verdammte Lust es zu spielen! Weiß jemand ob das Spiel noch unter DOS lief oder unter Win95?
13.02.2012, 16:32 SarahKreuz (7914 
Tolles Setting - tolle Musik (ähh...gyptisch) - tolles flüssiges gameplay auf der Playstation - tolles toll. Verdammt,muss das Spiel unbedingt mal wieder rausgraben.

Nur die Steuerung war mal wiwder gewöhnungsbedürftig via Gamepad. Besonders beim zielen auf Mini-Skorpione, die irgendwo da unter dir (fernab des Bildschirmausschnittes) an deinen Zehen knabberten - oder sie mit einem Nadelkissen verwechselten
Kommentar wurde am 13.02.2012, 16:36 von SarahKreuz editiert.
13.02.2012, 02:55 DasZwergmonster (3161 
Jap, das gabs auch für PC...ich kenns dort aber unter dem Titel "Powerslave"... war aber nicht wirklich was besonderes. Ein 08/15-Shooter... zugegeben war das Setting relativ neu und unverbraucht, aber ansonsten konnte Powerslave/Exhumed zumindest am PC-Sektor nix neues bieten.

Man mag mich nicht falsch verstehen, das Spiel war nicht schlecht... aber gerade zu dieser Zeit (96/97) erschienen am PC so immens viele Ego-Shooter, da ist dieses Spiel wohl oder übel in der Mittelmäßigkeit und somit auch aus dem Gedächtnis vieler Spieler verschwunden.

Ich gebe mal eine 7... von all den Ego-Shootern dieser Zeit war es zwar nicht das beste, wohl aber eins der am meisten zu Unrecht "übersehenen". Anspielen lohnt sich, wenn man Spiele wie Hexen, Heretic oder auch Chasm mag - man sollte sich aber auch keinen Überflieger erwarten.
12.02.2012, 23:30 Retro-Nerd (9804 
Stimmt, die Saturn Version spielt sich flüssiger als die PSX Version. Ähnlich wie bei Alien Trilogy.
11.02.2012, 20:40 Atari7800 (2322 
Einer der Top Ego-Shooter für dem Saturn! Die Variante hat mir mehr zugesagt als die für die PS!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!