Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Joerg65
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


15532 Tests/Vorschauen und 12261 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Killing Game Show, The
Fatal Rewind
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 20 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.69

Entwickler: Raising Hell   Publisher: Psygnosis   Genre: Action, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 11/90
Testbericht
10/12
9/12
9/12
Amiga
1 Diskette
88Hans-Joachim Amann
ASM 6/91
Testbericht
10/12
9/12
9/12
Atari ST
2 Disketten
7Dirk Fuchser
Power Play 12/90
Testbericht
71%
62%
72%
Amiga
1 Diskette
1267Winfried Forster
Power Play 1/92
Testbericht
69%
62%
73%
Sega Mega Drive
Modul
65Winfried Forster
Power Play 1/92
Testbericht
70%
61%
72%
Atari ST
2 Disketten
36Winfried Forster
Video Games 4/91
Testbericht
69%
64%
75%
Sega Mega Drive
Modul
190Winfried Forster
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Spiel
Kategorie: Intro, Amiga
User-Kommentare: (51)Seiten: [1] 2 3 4   »
29.06.2016, 17:12 Bren McGuire (4732 
Homeboy schrieb am 29.06.2016, 17:09:
Das Intro bzw. was das mit dem eigentlichen Spiel zu tun haben sollte, hab ich nie so recht gecheckt.

Das hab ich mich bei "Shadow of the Beast III" auch immer gefragt.
29.06.2016, 17:09 Homeboy (75 
Das Spiel war mir von allen Psygnosis-Spielen (zusammen mit Lemmings natürlich) das Allerliebste.
Bin sogar ohne Cheat durchgekommen damals.

Eins der wenigen Psygnosis-Spiele der Vor-Lemmings-Ära, das neben toller Technik auch gut spielbar war

Das Intro bzw. was das mit dem eigentlichen Spiel zu tun haben sollte, hab ich nie so recht gecheckt.
Kommentar wurde am 29.06.2016, 17:15 von Homeboy editiert.
10.01.2015, 15:52 Darkpunk (1961 
Retro-Nerd schrieb:(...)Der Wasserspiegel steigt nur in den fehlerhaft gecrackten Versionen so schnell an, was Teil des Kopierschutzes ist. Im Original bzw. fehlerfreien Cracks passiert das nicht.


*facepalm* Verdammte Sicherheitskopien
10.01.2015, 15:39 SarahKreuz (7806 
Gestern Abend mal wieder reingespielt. Aber das Spiel ist einfach nicht mein Fall. Am Ende hab ich dann doch lieber den Haushalt geschmissen, während die coole Intromusik lief. War lustiger.
19.01.2014, 19:08 Twinworld (1891 
Hab mich an der Mega Drive Version versucht,wird mir aber schnell zu schwer.
Bin auch nicht mehr so Motiviert mich durch beinharte Spiele zu Kämpfen wie ich es früher einmal war.
Ein bisschen ausgewogener im Schwierigkeitsgrad hätte dem Spiel sicher gutgetan.
16.07.2012, 12:06 SarahKreuz (7806 
Die Musik wird in dem Longplay auf NTSC abgespielt (viel zu schnell).
16.07.2012, 11:30 TheMessenger (1647 
Das Intro hat gerockt, das Spiel ist an mir vorbei gegangen, auch wenn ich glaube, dass es eher zu den besseren Psygnosis-Produkten gezählt werden muss.
25.02.2012, 19:34 Flori_der_Fux (140 
An dem Schwierigkeitsgrad (trotz Original) habe auch ich mir die Zähne ausgebissen. Streckenweise wurde das Game auch etwas unübersichtlich. Die nette Grafik, das etwas ungewöhnliche Setting und nicht zuletzt der rockige Amiga-Sound haben mich aber immer mal wieder zum Joystick greifen lassen. Das Intro habe ich nicht ganz kapiert, paßt irgendwie so garnicht zur Story des Games, aber cool gemacht war es trotzdem. Psygnosis eben. Kein Hit, aber doch überdurchschnittlicher Ballerstoff gutem Unterhaltungswert.
11.02.2012, 15:47 bronstein (1654 
Die Musik ist super.
11.02.2012, 13:41 Commodus (4758 
Jumpman schrieb am 11.02.2012, 12:07:
Spielerisch wars ganz nett und technisch sehr gelungen, negativ fiel eigentlich nur der zu hohe Schwierigkeitsgrad auf.


Du meinst das zu schnell steigende Wasser und das damit zu knappe Zeitlimit?

Das habe ich damals immer verflucht. Das Spielprinzip hat Spaß gemacht, aber der Schwierigkeitsgrad war eindeutig zu hoch! Nach über zwanzig Jahren habe ich aber dazu das erfahren:

Retro-Nerd schrieb am 30.11.2010, 20:24:
Und nochmal zum Schwierigkeitsgrad: Der Wasserspiegel steigt nur in den fehlerhaft gecrackten Versionen so schnell an, was Teil des Kopierschutzes ist. Im Original bzw. fehlerfreien Cracks passiert das nicht. Meiner Meinung nach gibt es da also keine 10% abzuziehen, sofern man eine 100% funktionierende Version hat. Macht das Spiel aber auch nicht wirklich besser.


Ein Grund, das Spiel nochmal ungecrackt zu spielen!
11.02.2012, 12:07 Jumpman (63 
Ich finde die 72% der PP schon ganz angemessen. Spielerisch wars ganz nett und technisch sehr gelungen, negativ fiel eigentlich nur der zu hohe Schwierigkeitsgrad auf.

7 Punkte
02.12.2010, 14:01 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Nette Aufmachung, aber langweilig!
02.12.2010, 11:07 tschabi (2527 
auch hier mien berühmter satz: "psygnosis--grafik hui,spiel pfui"
sehr fades spiel.
01.12.2010, 16:22 Commodus (4758 
SarahKreuz schrieb am 01.12.2010, 14:08:
So hab` ich dann nur das Intro (mit der coolen Titelmusik) da behalten, und das eigentliche Spiel war "Auf Nimmerwiedersehen" gelöscht.



Stimmt! Jetzt erinnere ich mich wieder! Das Beste an Killing Game Show war das Intro! Unglaublich, was mein Amiga alles kann, dachte ich damals! Hat man gerne den C64-Usern gezeigt!

Bei Campaign (Langweiliger Strategie-Mix) hab ich es genauso gemacht!
Cooles Intro behalten, der Rest ....weg damit!
01.12.2010, 14:08 SarahKreuz (7806 
Bei "Killing Game Show" kann ich mich erinnern, das ich damals verzweifelt versucht hatte, das Game zu mögen. Mir ist das Spiel über den Weg gelaufen als ich mit Psygnosis schon Spiele wie das erste "Shadow of the Beast" und auch "Lemmings" assoziierte. "Warum ist das so kagge?", "Warum ist es nicht gut?" und immer wieder von neuem gespielt. Aber ich hab`s einfach nur gehasst, weil es deren Größe einfach nicht erreichen wollte. So hab` ich dann nur das Intro (mit der coolen Titelmusik) da behalten, und das eigentliche Spiel war "Auf Nimmerwiedersehen" gelöscht.

Vor ein paar Jahren hab` ich es dann nach langer Zeit mal wieder gespielt. Und, naja, es ist besser als ich es in Erinnerung habe - aber trotzdem nur Durchschnitt. 72 % ist mir da ein bissl hoch gegriffen. Alles unter einer 50 % Wertung wäre dann aber auch dem Spiel gegenüber unfair.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!