Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Gunship 2000
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 26 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.82
PC
Entwickler: MPS Labs   Publisher: Microprose   Genre: Simulation, 3D, Kriegsspiel   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 4/94
Testbericht
88%
72%
85%
Amiga 1200/4000
5 Disketten
1625Mick Schnelle
Amiga Joker 1/93
Testbericht
87%
72%
85%
Amiga
4 Disketten
191Max Magenauer
ASM 11/91
Testbericht
10/12
10/12
10/12
PC
4 Disketten
487Guido Alt
Mega Fun 7/94
Testbericht
55%
73%
69%
Amiga CD32
CD
50Julian Ossent
PC Joker 6/91
Testbericht
86%
73%
83%
PC
4 Disketten
55Max Magenauer
PC Player 11/95
Testbericht
ohne BewertungPC
4 Disketten
18Florian Stangl
Power Play 11/91
Testbericht
81%
41%
85%
PC
4 Disketten
763Michael Hengst
Power Play 5/94
Testbericht
70%
52%
80%
Amiga 1200/4000
5 Disketten
167Volker Weitz
Power Play 3/93
Testbericht
74%
-81%
Amiga
4 Disketten
120Knut Gollert
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: Gunship, Gunship, Gunship 2000, Gunship 2000, Gunship 2000: Philippinen & Antarktis -Szenario Disk-, Gunship!

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Spiel, Intro, PC
User-Kommentare: (48)Seiten: [1] 2 3 4   »
10.09.2016, 10:16 Independent (20 
Sicher ist GS 2000 aus heutiger Sicht nicht mehr zeitgemäß aber dennoch macht es Spaß es zu spielen. Longbow 2 ist aus meiner Sicht die beste simulation und alles was danach kam bräuchte man einen Piloten Ausbildung.

Man darf aber auch nicht die Zeit von damals mit heute vergleichen :-)

Sollte jemand die CD-ROM Version besitzen würde ich mich über eine kurze Nachricht freuen.
Kommentar wurde am 10.09.2016, 10:17 von Independent editiert.
08.09.2016, 12:12 Gunnar (1523 
Hm, ich weiß nicht, ich habe "Gunship 2000" zwar eine Zeitlang engagiert gespielt (und dafür sogar eigens eine Bootdisk angelegt), aber das war 1999, da kannte ich schon "Comanche 3.0" und modernere Sachen, und im Vergleich mit diesen schnitt GS2000 da nicht so gut ab. Da kam einfach dieses Hubschrauber-müssen-tief-fliegen-Gefühl überhaupt nicht rüber, stattdessen hat man sich wie in früheren MPS-Simulationen einfach quer über die Karte von einer zerschossenen Luftabwehr-Stellung zur nächsten und schließlich zu Priämr- und Sekundärziel gehangelt. Die im Vergleich zu "F-19 Stealth Fighter" und "F-15 Strike Eagle II" etwas bessere Grafik und die zusätzlichen Features (Einsatzplanung, konfigurierbare Zuladung, Agieren im Verband) wirkten da eher wie Augenwischerei.
08.09.2016, 06:32 Independent (20 
Auch wenn der letzte post schon lange her ist habe ich mal die Covers hochgeladen und zwar Gunship 2000 und das zugehörige addon: Gunship 2000: Philippine Islands & Antarctica Scenario disc.
Wenn man bedenkt das das Spiel schon 25 Jahre auf den Buckel hat bin ich erstaunt das die Disketten noch funktionieren. (GS2000 3x5.25, addon 2x3.25 Disketten)

Das Spiel hat wie schon erwähnt nichts von seiner Faszination verloren. Die Grafik hat ihr zeit überschritten aber Grafik kommt bei mir nicht an erster stelle.
Für Hubschrauber Fans empfehle ich Longbow 2
11.09.2015, 13:11 Anna L. (1362 
Ist die AGA-Fassung identisch zur PC-Fassung? Von dezenten Verbesserungen ist im Amiga Joker die Rede, im A500-Test der Power Play hieß es, die Grafik hätte im Vergleich zur PC-Fassung vor allem bei den Zwischenbildern gewaltig nachgelassen.
05.02.2015, 12:21 Anna L. (1362 
Der Doppelpost wird das Vermächtnis sein.
05.02.2015, 11:01 SarahKreuz (7986 
Der mysteriöse Doppelpost auf Kultboy überlebt uns alle.
05.02.2015, 09:55 Pat (3123 
Anscheinend finde ich das Spiel so toll, dass ich das gleich zweimal posten musste...
Kommentar wurde am 05.02.2015, 09:55 von Pat editiert.
05.02.2015, 09:54 Pat (3123 
Nachdem ich eine Weile F-117A gespielt hatte (von GOG wieder gekauft), bekam ich Lust, diese Perle wieder hervorzukramen (ich hoffe, GOG bietet dieses Spiel auch bald an) und ich muss sagen, das Spiel hat absolut nichts von seiner ehemaligen Faszination verloren.

Klar kann man jetzt sagen, dass die Grafik alt ist aber sie funktioniert trotz allem ziemlich gut - meiner Meinung nach sogar besser als die Lego-Blöcke von Comanche.

Das Fluggefühl ist toll, die Grafik ist butterweich (zumindest in der PC-Version, von der Amiga-Version kann ich leider nicht viel sagen, die paar YouTube-Filmchen zeigen sie als etwas ruckeliger) und die Soundeffekte passen ebenfalls (inklusive hilfreicher Warnungen vom Copiloten).

Dazu lässt sich der Schwierigkeitsgrad recht gut anpassen, so dass neben Profis auch Luschen wie ich ihren Spaß haben können.
Allerdings empfehle ich unbedingt einen Joystick mit Schubregler: Damit klappt schnelles auf- und abtauchen hinter Deckungen am besten und sogar so gut, dass es eine echte Freude ist, einen Heli statt eines Jets zu fliegen.

Dazu kommen später noch die ganzen taktischen Feinheiten mit dem Kommandieren des Rests der eigenen Staffel hinzu. Genial!

Meiner Meinung nach gab es nie wieder so ein tolles Heli-Spiel und ich bin Microprose bis heute dankbar!
09.12.2014, 10:45 docster (3227 
Wenn man sich für ein System nicht interessiert oder dieses sogar ablehnt, mag das ja so sein, aber Konvertierungen als nicht geplant zu vermelden, während andere Magazine diese in ihren parallel erschienenen Ausgaben testeten, erachte ich schon als "gewisse" redaktionelle Vernachlässigung.

"Angebliche" Previews sind teilweise durchaus mit Screenshots versehen - das Vorhandensein eines Screenshots hat für mich nichtsdestoweniger keine Relevanz für den tatsächlichen Gehalt eines Vorberichtes.

Und in diesem konkreten Fall gilt mir das Wort des Entwicklers / Publishers ohnehin mehr als das der Power Play.
09.12.2014, 10:33 Sir_Brennus (269 
docster schrieb am 09.12.2014, 10:16:
Von Hetze kann überhaupt gar keine Rede sein, das "Amiga: nicht geplant Phänomen" der Power Play läßt sich wohl an einer reichen Zahl weiterer Beispiele belegen, und selbst die Statements im Rahmen heutiger Podcasts sind in Bezug auf den Amiga eindeutig.

Und zu "Gunship 2000": Bereits in sehr frühen Previews gaben die Entwickler ein Erscheinen des Games für PC und Amiga bekannt, und zwar in ebenjener Reihenfolge.

Wieder mal keine Hetze...


Winnie macht deutlich, dass es der Amiga schwer hatte, weil die Redaktion sich für die neuen Technologien, z. B. PC und Konsolen begeisterte. Das heisst aber nicht, dass sie ihr redaktionellen Pflichten deswegen vernachlässigt haben.

Zu den (angeblichen) Previews: "Screenshots or it didn't happen!"
09.12.2014, 10:16 docster (3227 
Von Hetze kann überhaupt gar keine Rede sein, das "Amiga: nicht geplant Phänomen" der Power Play läßt sich wohl an einer reichen Zahl weiterer Beispiele belegen, und selbst die Statements im Rahmen heutiger Podcasts sind in Bezug auf den Amiga eindeutig.

Und zu "Gunship 2000": Bereits in sehr frühen Previews gaben die Entwickler ein Erscheinen des Games für PC und Amiga bekannt, und zwar in ebenjener Reihenfolge.

Wieder mal keine Hetze...
Kommentar wurde am 09.12.2014, 10:17 von docster editiert.
09.12.2014, 08:51 Sir_Brennus (269 
docster schrieb am 09.02.2012, 14:23:
Und gerade entdecke ich so beim Pausen - Stöbern die weitere Auflage eines regelrechten Power Play - Klassikers...

...Amiga: nicht geplant

Da steckt doch System hinter, so unzureichend kann man gar nicht informiert sein.


Mmmmh, mal überlegen: Ein US-Studio bringt 11/91 bzw. 6/91 (PJ) ein PC-Spiel heraus. Die (im übrigen von Adrian Scotney und Co. in GB!!! portierte) Amiga Fassung erscheint erst 3/93 bzw. 1/93 (AJ). Könnte es da nicht sein, dass die US-Mutter 91 noch nicht wusste, ob Sie Konvertierungen anstrebt? Die Lange Zeit dazwischen deutet m. E. nach schwer darauf hin.

Daher: Vermutlich kein PP-Fehler. Wieder mal nur Hetze.
08.12.2014, 18:10 docster (3227 
Es sollte ja auch heißen "Amiga: haben wir keinen Plan".


Die Aussage kann man nur unterschreiben.
08.12.2014, 17:28 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Anna L. schrieb am 08.12.2014, 12:46:
Bei den damaligen Flugsims konnte man sich noch freuen, wenn es in der Landschaft einen Berg oder eine Brücke zu sehen gab. Heute kommt einem ja alles entgegen.


Nur kaum noch Flugsims.Die gehören zu den aussterbenden Arten.
08.12.2014, 14:14 Berghutzen (3162 
docster schrieb am 09.02.2012, 14:23:
Und gerade entdecke ich so beim Pausen - Stöbern die weitere Auflage eines regelrechten Power Play - Klassikers...

...Amiga: nicht geplant

Da steckt doch System hinter, so unzureichend kann man gar nicht informiert sein.


Es sollte ja auch heißen "Amiga: haben wir keinen Plan".
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!