Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Desert Strike: Return to the Gulf
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 56 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.51
PC
Entwickler: Electronic Arts   Publisher: Electronic Arts   Genre: Action, 2D, Fliegen, Kriegsspiel, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 5/93
Testbericht
78%
77%
83%
Amiga
3 Disketten
105Hans Ippisch
Amiga Joker 5/93
Testbericht
78%
78%
85%
Amiga
3 Disketten
1719Carsten Borgmeier
ASM 6/92
Testbericht
10/12
9/12
10/12
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
572Hans-Joachim Amann
Mega Fun 2/94
Testbericht
71%
64%
81%
Atari Lynx
Modul
62Martin Weidner
PC Player 12/94
Testbericht
--69%
PC
Diskette
21Heinrich Lenhardt
Power Play 6/93
Testbericht
74%
69%
80%
Amiga
3 Disketten
446Sönke Steffen
Power Play 6/92
Testbericht
69%
31%
82%
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
91Michael Hengst
Video Games 6/92
Testbericht
71%
48%
82%
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
117Andreas Knauf
Video Games 3/94
Testbericht
70%
22%
82%
Atari Lynx
Modul
96Frank Heukemes
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (17)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Desert Strike: Return to the Gulf, Jungle Strike: The Sequel to Desert Strike, Urban Strike: The Sequel to Jungle Strike, Soviet Strike, Nuclear Strike

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: Master System, Intro
Kategorie: Longplay, Mega Drive
User-Kommentare: (49)Seiten: [1] 2 3 4   »
14.07.2016, 10:19 Gunnar (1372 
Wieder mal die ASM: "Wäre da nicht, ja wäre da nicht der (immer noch!) aktuelle Aufhänger Golfkrieg." Man kann wie immer nur schmunzeln...

Besser macht es da die PP, die den "aktuellen" Bezug nicht direkt geißelt, sondern in einen Zusammenhang stellt (der Verweise auf den "Video-Krieg") und das Spiel ansonsten "nur" wegen der Gewaltdarstellung (mit der Heli-Maschinenkanone auf Menschlein schießen...) moralisch in Frage stellt.
Kommentar wurde am 14.07.2016, 10:22 von Gunnar editiert.
10.07.2015, 17:13 Devon Manta (91 
Der beste Teil der Reihe war immernoch "Helicopter Mission" von der Bunteswär?

Diese Helispiele sind bei mir immernoch dauerhaft auf der Dose installiert. Urban und Soviet Strike hab ich aber noch nie gespielt, muss ich irgendwie ma antesten.
10.07.2015, 15:16 Retro-Nerd (9791 
Wird nie langweilig. Die Iso Grafik wirkt immer noch hübsch, wenn auch teilweise sehr karg. Zocke gerade mal wieder das MD Original.
28.06.2015, 22:39 drym (3458 
jan.hondafn2 schrieb am 07.06.2011, 22:21:
Die musikalische Untermalung, nachdem man eine Mission bestanden hat und auf dem Schiff gelandet ist, finde ich am Besten. Der Track klingt aber eher nach nem Racing-Game, statt einem Kriegsspiel.

Vielleicht hat sie Dir ja deswegen so gut gefallen?

Klasse Spiel. Die 8 Punkte, welche ich hier schon vor langer Zeit mal kommentarlos dagelassen hatte, hat es sich in der Tat verdient. Für mehr fehlt mir aber irgendwie noch das ganz besondere.
28.06.2015, 16:05 Lutz (47 
Nur mal kurz anzocken wollen...und schwupps sind mehrere Stunden verflogen
15.01.2014, 17:03 Retro-Nerd (9791 
Die SNES Version hat aber arge Slowdowns. Man sollte eher zur Mega Drive oder Amiga Fassung greifen.
15.01.2014, 15:56 robotron (1315 
Desert Strike war/ist enorm motivierend, die Steuerung ging ziemlich gut von der Hand. Das gab es sogar auf dem Game Gear & Master System, ich kenne aber "nur" die SNES Portierung. Die war aber auch der Kracher
28.08.2013, 18:24 Twinworld (1891 
Wieder ein Spiel woran ich lange nicht mehr gedacht habe.
Dank Kultboy kommen dann immer wieder die schönen Erinnerungen an diese Klasse Spiele auf.
Stundenlang gespielt und Tausendmal gestorben,einfach geil das Teil.
23.02.2013, 11:35 Edgar Allens Po (718 
War auf dem Amiga toll, es hat gerummst und gekracht.
Die Motivation war stets auf hohem Niveau, man wollte unbedingt die Mission schaffen.
Schöne Landschaften bekam man auch zu sehen.
Rundherum gelungen.
23.01.2013, 22:45 Retro-Nerd (9791 
Die Amiga WHDLoad Version hat jetzt auch Unterstützung für ein CD32 Pad, da hat die Mega Drive Fassung kaum noch echte Vorteile.
08.01.2013, 22:55 Pat (3034 
Also ich fand auch, dass sich die Amiga Version um einiges besser spielte, als die Mega Drive/Genesis Version.

Wenn ich mich recht erinnere, hatte die Amiga Version mehr/bessere Zwischensequenzen ... bin mir aber nicht mehr sicher.
08.01.2013, 19:08 Retro-Nerd (9791 
Wieso das? Die SNES Version hatte teilweise arge Slowdowns, die Amiga Fassung nicht.
08.01.2013, 12:43 Druid2000 (148 
Ah Desert Sttrike. Das habe ich auf dem Amige das erste mal gespielt.
1992 (oder so) dann auf der SNES und da sogar in 5 Monaten durchgezockt.

Das war auf SNES eines von 4 Spielen, die ich hatte - neben Zelda, Starfox und Supersmash TV.

6 Punkte für die Amiga Version und 10 für die SNES-Version!
15.09.2011, 18:33 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2555 
Tolles Action-Modul!
07.06.2011, 22:21 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1986 
Deathrider schrieb am 16.05.2006, 14:26:
Bin erstaunt, dass das Spiel im Momnet einen niedrigen Schnitt hat, müßte mindestens 8.50 haben, finde ich. Das einzige Hubschrauberspiel übrigens, was ich durchgespielt hab!


Der 8.5-er Durchschnitt wurde ja mittlerweile erreicht. Wie hast Du denn das Spiel durchgeschafft Deathrider??

Ich habe (wie immer) per WINUAE gezockt und war (erneut) verblüfft, wie schwer das Spiel doch ist. Schon damals hab ich es mit ach und krach in den zweiten Level geschafft, wo aber dann schon nach kurzer Zeit meine Rotorblätter zerbrachen, sprich ein schnelles "Game Over" mir und meinem Bordschützen widerfaren ist.

Trotz der Schwere hat mich das Kriegsgeschehen durchgehend begeistert, denn die Missionen wurden mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet. Ein gewisses taktisches Vorgehen muss hier Anwendung finden, da einem ansonsten schnell mal die Waffen/Fuel und insbesondere die Panzerung/Leben ausgehen. Bei so viel Realismus sieht das Helicopterauge schon mal über das ein oder andere unrealistische Detail hinweg, wie z.B.:

* ein Gebäude wird zerstört und unter der Explosion kommt eine Person zum Vorschein ("Terminator"-like )
* manche Soldaten mit Raketenwerfer haben ebenso eine unfassbare Panzerung, auch unmittelbar angrenzende Explosionen "jucken" sie kein bisschen
* Gegner haben unendlich viel Munition

Am schlimmsten jedoch ist die letzte Szene des Spieles, denn hier musste ich wie bei einem Adventure in die Komplettlösung (hier: Longplay) schauen. Man muss ins startende Flugzeug reinfliegen, um es zur Detonation zu bringen. Ich hingegen versuchte es mit Hydra- und Hellfiresalven in die Luft gehen zu lassen...ohne Erfolg. Was sich dabei die Programmierer wohl gedacht haben? Die Szene soll wohl an übertriebene Actionfilme aus Amerika angelehnt sein.

Im Übrigen hat mich die Musik begeistert. Selbst die Klänge, die beim Laden des Spieles ertönen, sind stimmungsvoll komponiert worden. Gerade unser "einoeliger" Rektum sollte sich die Stücke mal näher zu Gemüte führen.
Die musikalische Untermalung, nachdem man eine Mission bestanden hat und auf dem Schiff gelandet ist, finde ich am Besten. Der Track klingt aber eher nach nem Racing-Game, statt einem Kriegsspiel.

Mission complete! 8 Points awarded!
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!