Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Suikoden
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 11 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.37

Entwickler: Konami   Publisher: Konami   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 2/97
Testbericht
64%
80%
90%
Sony PlayStation
1 CD
33Guido Hofmann
Video Games 2/97
Testbericht
79%
89%
86%
Sony PlayStation
1 CD
223Tetsuhiko Hara
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PlayStation, Spiel
Kategorie: PlayStation, Intro
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
27.10.2016, 20:41 SarahKreuz (7913 
Keine (bösen) Überraschungen hier. Die Mega Fun zückt die verdienten 90%.
22.03.2016, 02:05 yunichi1981 (15 
Hab suikoden 1&2 für ps3/psp...
Spiele sie immer noch gerne
29.11.2015, 17:43 Pat (3030 
Da sieht man mal, wie unterscheidlich Menschen sein können: Ich liebe Metal Gear V und Fallout 4 und zähle sie (immer noch bis jetzt) zu meinen perösnlich Top 5 Neuerscheinungen dieses Jahres. Aber ich wurde mit Tierkreis einfach nicht warm.

Gut, das liegt vielleicht daran, dass ich einfach nicht gerne mit Handhelds spiele. Mittlerweile gibt es ja gute DS-Emulatoren, so dass ich das (bald) mal nachholen werde.
Denn deine Ausführungen haben mir echt Lust darauf gemacht.

Bis jetzt ist mein liebstes Suikoden immer noch Teil 2.

Teil 1 habe ich leider nie beendet. Aber auch da hat man schon gesehen, dass dies etwas echt Grosses ist. Ich muss dem Spiel nächstes Jahr mal wieder eine Chance geben.
29.11.2015, 13:28 SarahKreuz (7913 
Jahaaa! Da guckste, alter Mann. Was? Nach meinen diesjährigen Enttäuschungen des Jahres (Metal Gear Solid 5 und Fallout 4), die mich mit so vielen repetitiven Missionen bombardiert haben, so dass ich sie schon vorzeitig beendet habe, tut's gut zu sehen, dass es definitiv nicht an mir lag. Es ist halt immer noch die Aufgabe eines Spiels (respektive der Designer) mich so bei der Stange zu halten, dass ich bis zum Abspann am Ball bleibe.

Suikoden Tierkreis möchte ich demnach hier allen empfehlen, die mal wieder Bock auf 35 bis 50 Stunden feinstes JRPG-Entertainment haben - je nach Spieltempo und eigenem Ehrgeiz, sämtliche Nebenquests zu absolvieren. Ganz im Stile von Suikoden 1 und 2, was die Spielmechanik betrifft. Abzüglich endlosem rumgerenne (denn die Städte werden nicht mehr richtig erkundigt, es gibt dort nur noch "Hotspots", die man anklickt, um den nächsten Laden/die nächste wichtige Location zu betreten). Auch die Weltkarte verhindert endloses Reisen; mit diesem Menü-System ist man flott von A nach B getingelt. Außer in wichtigen Dungeons/Kampfszenarien. Dort darf man dann, wie üblich, in bester FF7-Manier alles erkunden. Die Kämpfe sind taktisch eher anspruchslos (wie seit dem Ur-Suikoden schon), aber dafür flott und werfen so viele Exp ab, dass ein mühsames grinden vollkommen flach fällt. Zwei, drei Kämpfe gegen aktuelle Gegner und der mitgenommene Level 10-Gefährte hat zu seinen Level 40-Kameraden aufgeschlossen. Super!

108 Sterne - wovon ich bestimmt ein Viertel nicht gefunden habe - eine tolle, wendungsreiche Story mit gut gezeichneten Zwischensequenzen im Anime-Stil, ganz fantastische Musik ... RPG-Herz, was willste da großartig mehr??? Wenn es sich hierbei wirklich um das letzte Suikoden von Konami halten sollte, dann ist das einerseits echt schade um das Franchise ... bildet andererseits jedoch einen versöhnlichen Abschluss mit der Saga. Denn nach dem enttäuschenden vierten Teil, ist das Nintendo DS-Suikoden ein zurecht gefühltes "back to the roots".

Daumen hoch und so.
9 Kultboychen
18.11.2015, 10:56 SarahKreuz (7913 
Oha ... hier wurde ich ja ganz schön vom bösen Tier "Verwechslungsgefahr" gebissen. Denn Teil 5 habe ich nie gespielt. Meine Aussage weiter unten bezieht sich also auf das vierte(!) Suikoden.

Aber wie auch immer. Teil 1 und 2 sind echte Playstation-Klassiker (insbesondere der zweite). Zeitnah bei Veröffentlichung gespielt gehörten die, meiner Meinung nach, schon zum allerbesten, was man an JRPGs so spielen konnte. Und tun es wahrscheinlich immer noch. Der "natürliche" Alterungsprozess dürfte den beiden Rollenspielen wenig bis gar nichts angetan haben. Nach einer Pause (Teil 3 hab ich verpasst - aus dem Stehgreif weiß ich noch nicht mal für welche Sony-Konsole das erschienen sein soll) hat mich das lahme Suikoden 4 auf der PS2 dann so dermaßen enttäuscht, dass ich überhaupt kein Verlangen hatte, noch jemals ein Suikoden anzurühren. Außer vielleicht noch mal im Rückblick (einem 'Replay') eines der ersten beiden Spiele.

Jüngst bin ich dann doch wieder in der (vermeintlichen) Welt der 108 Sterne gelandet; diesmal in Suikoden Tierkreis. Dass wohl das letzte seiner Serie bleiben wird, sollte Konami tatsächlich Nägel mit Köpfen machen und ihre großen Spiele-Namen zu Grabe tragen.

http://www.abload.de/image.php?img=img_20151117_2135071ls4a.jpg
Hey, musste mich schon ein wenig zwingen, es ernsthaft anzugehen. Aber ich glaube, die Entscheidung war gut. Story-mäßig haben Konami in der Serie ohnehin immer ein Story-Feuerwerk voller guter Dialoge, Intrigen, Verrat und Kriege gesponnen. Viel wichtiger in dem Zusammenhang ist aber: mit Suikoden Tierkreis scheint man sich von dem linearen Bockmist aus Teil 4 wieder gelöst zu haben. Ich hab hier wieder eine Burg, wo nach und nach neue (rekrutierte) Mitstreiter ihr Zelt aufschlagen. Das sind nach - immerhin - zehn Stunden Spielzeit zwar erst knappe 15 Leute, die meiner Turrican-Kompanie angehören - aber allein diese Zahl, und das ständige kennenlernen von neuen Charakteren, lässt darauf hoffen, dass es sich hier um ein ECHTES Suikoden handelt. Außerdem hab ich freie Wahl, wann und welche Nebenquests ich angehe. So viel Freiraum war man in Suikoden 4 nun wirklich nicht gewohnt. Die Kämpfe sind extrem flott, die Grafik und Musik lassen auch verdammt wenig zu wünschen übrig und die Story hat mal wieder diesen Touch weg von trivialer schwarz-weiss-malerei. Wer ist Freund und wer ist Feind? So leicht macht es Konami einem nicht.

Bin also ziemlich begeistert ... und das Handheld-Suikoden erfüllt soweit meine Erwartungen. Überraschenderweise.
Kommentar wurde am 18.11.2015, 11:24 von SarahKreuz editiert.
28.02.2015, 11:42 SarahKreuz (7913 
Teil 2 bleibt aus der Reihe mein Liebling. Und Teil 5 der Tiefpunkt. Ohne die dazwischen zu kennen. Der 5. hatte nicht nur eine echt magere Spielzeit (15 Stunden, dann liefen die Credits über den Fenrseher), sondern auch keine richtige Basis und 108 Sterne zum sammeln. Es war so dermaßen schlauchförmig und hatte ein abruptes Ende, dass ich mich richtiggehend geärgert hatte, es urplötzlich durchgespielt zu haben. War das eine derbe Enttäuschung.

Wer den Einstieg in das großartige Suikoden-Reich sucht, ist mit Teil 1 super bedient.
27.02.2015, 22:55 turrican81 (238 
Nach 2 Jahren Stille, reagiere ich natürlich SOFORT auf einen neuen Kommentar bei meinen Lieblingsspielen! Egal was jetzt da gestanden hätte...aber so...KAUFEN KAUFEN KAUFEN KAUFEN KAUFEN! LOS LOS LOS! FIRE IN THE HOLE!
27.02.2015, 22:46 yunichi1981 (15 
Endlich im eu psn store !!! Suikoden 1+2 für jeweils 4.99€
14.06.2013, 23:02 turrican81 (238 
Grafik, Setting, Charaktere, Soundtrack...10 10 10 10...

Mit Suikoden 1+2 hat Konami mich wirklich gepackt...die Geschichten der rekrutierbaren Protagonisten, die fantastische Musik...die schönen Städte und Dörfer die man auf der Karte erkunden kann...und noch weitere 12481 Dinge die das Herz höher schlagen lassen...^^

Beide Teile sind einfach Spiele bei denen alles stimmt...von vorne bis hinten...

Schade das einige Suikoden Titel "Japan only" sind bis heute...wenigstens der DS Ableger kam in lesbarer Sprache in Amerika/Europa an...
09.12.2012, 20:16 SarahKreuz (7913 
Oh Dae-su schrieb am 09.12.2012, 17:57:
Die Erkennungsmelodie für den tuntigen Milich Oppenheimer hab ich heute noch im Ohr...

*Kopfkratz* Jaaaaa, da war irgendwas.

Ich hab eigentlich nur noch die "Sterbe-Melodie" im Kopf. War so traurig
09.12.2012, 17:57 Oh Dae-su (275 
Hat damals meine Liebe für JRPGs entfacht! Hab's sogar viermal durchgespielt, gut verteilt über die letzten 15 Jahre. Kann daher nur 'nen 10er zücken (obwohl der Nachfolger noch besser war).
Die Erkennungsmelodie für den tuntigen Milich Oppenheimer hab ich heute noch im Ohr...
09.12.2012, 15:57 LordBen (20 
Cool, danke für den Scan. Suikoden ist eines meiner Lieblingsspiele für die Playstation und eines der wenigen Spiele die ich nahezu in- und auswendig kenne.
Was mich an Suikoden besonders fasziniert hat war die Story um eine Rebellion und die Schicksalsschläge die den Hauptcharakter bis zum Ende hinnehmen muss. Es war auch das erste Spiel bei dem sich eine gewissen emotionale Bindung zwischen den Pixelhaufen auf dem Bildschirm und mir einstellte (kann man das so schreiben ohne zu nerdig klingen zu wollen?).
Suikoden 2 war ein genialer Nachfolger (zu dem man den Helden aus Teil 1 und seinen Begleiter importieren konnte!) der vor allem die technischen Mängel seines Vorgängers ausbügelte.
Ab Teil 3 ging's dann meiner Meinung nach leider Berg ab: Suikoden 3 war okay, Suikoden 4 ein Reinfall und Suikoden 5 wieder ganz okay.
09.12.2012, 11:43 SarahKreuz (7913 
Das allererste RPG für die Playstation. Und was für eins! Dutzende hochwertige sollten die kommenden Jahre dem Beispiel hier folgen

Das einzige was ich hier störend finde, ist das eher gemächliche herumlatschen. Erst ab dem zweiten Teil konnte man auch mal rennen. Ansonsten war das 50,60 (oder 70?) Stunden pures Entertainment.
Aber obwohl ich mich da echt reingekniet hatte, hab ich nie ALLE Mitstreiter gefunden. Oder: ich konnte sie zwar aufspüren, aber nicht rekrutieren. Weil mir irgendetwas fehlte.
Aber so drei Viertel dürfte ich geschafft haben.

Und wie cool war das denn, das man im Extro lesen konnte, wohin es all diese Typen nach dem großen Abenteuer hin verschlagen hat!?

Blöd: Psycho Mantis fand`s später heraus,das ich es gespielt habe. So ein .....
Kommentar wurde am 09.12.2012, 11:44 von SarahKreuz editiert.
09.12.2012, 00:59 forenuser (2658 
auch so ein spiel, das ich seinerzeit hatte... und dann vrrkaufte...


ein top titel, den ich unbedingt wieder in die sammlung einbringen muss.
08.12.2012, 22:59 spatenpauli (686 
Spitzenspiel. Insbesondere das Ausbauen der eigenen Festung inkl. der dort verweilenden Helden hatte ein unvergleichliches Flair.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!