Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Death or Glory: Das Erbe von Morgan
Death or Glory: The Battle of Morgan
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 13 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.54
Amiga
Entwickler: First Step   Publisher: Software 2000   Genre: Strategie, 2D, Rundenbasiert, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 5/94
Testbericht
54%
68%
85%
Amiga
7 Disketten
2231Mick Schnelle
PC Joker 1/95
Testbericht
53%
48%
74%
PC
2 Disketten
57Mick Schnelle
PC Player 2/95
Testbericht
--42%
PC
2 Disketten
299Jörg Langer
Power Play 6/94
Testbericht
57%
61%
82%
Amiga
7 Disketten
319Knut Gollert
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 7 (alle anzeigen)
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (67)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
20.09.2016, 21:16 maxpower1111 (13 
Habe Death or Glory gerade zum ersten Mal durchgespielt - nach 22 Jahren. Früher war es mir zu schwer und es war mir auch zu langatmig. Heute würde ich den Schwierigkeitsgrad als mittel bis leicht bezeichnen. Dank der WinUAE-"Fast-Forward"-Funktion muss man auch nicht mehr so lange warten, bis man wieder dran ist.

Grafik, Sound, Story und Gameplay finde ich auch heute noch toll. Leider muss ich das Spiel abwerten, da die Steuerung einfach zu träge und teilweise nervig ist. Außerdem ist das Spiel nicht ganz bugfrei.

Ich bin am Ende übrigens zum "Strategen der Kategorie 3" ernannt worden. Ist das eine "Durchspiel-Bewertung" und wenn ja, weiß jemand von was die abhängt?
Kommentar wurde am 20.09.2016, 21:20 von maxpower1111 editiert.
31.01.2016, 19:53 Pat (3038 
Eigentlich sind so ziemlich alle Charakterbilder irgendwo geklaut. Die meisten, die ich erkannt habe, sind aus Marvel Comics.

Hat ja Software 2000 häufiger gemacht. Die dachten wohl, Marvel kennt in Deutschland eh niemand.

Ist das vielleicht sogar einer der Gründe, weshalb man auf eine englische Version verzichtet hat?
Kommentar wurde am 31.01.2016, 21:50 von Pat editiert.
31.01.2016, 17:55 Frank ciezki [Mod Videos] (2922 
Die Figur auf dem Bild unten links im PCP-Test ist eindeutig ein Skrull aus dem Marvel-Universum.
Bisschen dreist geklaut.
31.01.2016, 17:49 Pat (3038 
Ich habe mittlerweile beide Versionen. Zwar funktionieren die Disketten meiner physischen Amiga-Version leider nicht mehr aber zum Glück gibt es das Internet.

Ich selbst hatte ja wahnsinnig viel Mühe ins Spiel "rein" zu kommen. Schlussendlich hatte ich dann aber wirklich sehr viel Spaß damit.
Software 2000 hat bei der DOS Version immerhin versucht, die Grafik etwas aufzumotzen. Hat, meiner Meinung nach, allerdings nicht so richtig funktioniert. Da gefällt mir persönlich die Amiga-Grafik doch um einiges besser.

Von der Musik muss man gar nicht erst reden, die klingt am Amiga massivst besser! Software 2000 hat es nie wirklich verstanden, neben dem Soundblaster noch was anderes zu unterstützen. Schade!
31.01.2016, 17:26 Retro-Nerd (9802 
Ah, Mick Schnelle hat das Spiel auch vernünftig getestet. Bleibt wohl beim dem Blackout von Kollege Langer.
14.06.2015, 22:41 MakeSomeNoise (28 
Death or Glory ist einer meiner liebsten Rundenstrategie Titel. Hatte es für den Amiga und da war die Farbpalette besser abgemischt als bei der Pc Version, nichtsdestotrotz frag ich mich was Langer bei diesem Test geritten hat. Es gab sicherlich ein paar Dinge zu bemängeln aber dieser "Test" ist ein Witz. Was auf jeden Fall besser als bei Warsong war, war die Musik, die liebevollere Grafik und die daraus entstehende Atmosphäre.
22.12.2013, 22:03 Filtertüte (623 
"Endlich mal ein Spiel, bei dem das "Entdecken des Gegners" wörtlich zu nehmen ist.
Na also, ist doch gut so. Warum meckert er denn herum?
It´s not a bug, it´s a feature.
22.12.2013, 12:20 Oh Dae-su (275 
Twinworld schrieb am 22.12.2013, 07:20:
Ist das was für---Sagen wir es mal Höflich-----Anfänger????????

Schwer zu sagen... Gänzlich ohne Niederlagen bzw. Neuladen wird man das Spiel als Anfänger mit ziemlicher Sicherheit nicht knacken.
Ein wenig Beharrlichkeit sollte man schon mitbringen, aber bei jedem weiteren Versuch klappt's besser, da man aus seinen Fehlern ja lernt. "Mein" Genre ist es auch nicht; ich fand "Death or Glory" irgendwann frustrierend - zumal ich damals keine Spielanleitung hatte...
Blutigen Anfängern würde ich eher Vandal Hearts empfehlen.
22.12.2013, 07:20 Twinworld (1891 
Bei den Strategiespielen war ich noch nie besonders gut und kenne dieses Spiel auch nur vom Namen her,deshalb meine Frage---Ist das was für---Sagen wir es mal Höflich-----Anfänger????????
22.12.2013, 02:13 Riemann80 (430 
"Das in Ehren ergraute Vorbild zu unterbieten, ist schone eine Kunst." Was ist das denn für 'ne Formulierung?

Ich werde das Gefühl nicht los, daß Langer das Spiel nicht mag, einfach, weil es nicht WarCraft ist (was kurz vorher herausgekommen war).
26.07.2013, 11:58 SarahKreuz (7914 
Also ich hab jetzt auch wenigstens 10 Sekunden meines Lebens verplempert, um die 12. Einheit zu finden.
(PC Player Test Screenshot)
23.07.2013, 13:36 Retro-Nerd (9802 
In der Power Play ist ein realistischer Test der PC Version. Gab 72% mit der Begründung, dass es auf dem PC mehr Genre Konkurrenz gibt als auf dem Amiga. Man hielt es für sehr gut aber veraltet. Was bei qualitativ guten Spielen aber wohl kein echtes Argument ist.

Im Grunde sind sich die Amiga und PC Versionen sehr ähnlich. Angespielt habe ich nur die ersten 2 Szenarios in der DOS Version.

Edit: Jetzt sehe ich es im Test. War tatsächlich der Langer. Naja, was er da im Meinungskasten schreibt ist absoluter Murks.
Kommentar wurde am 23.07.2013, 13:57 von Retro-Nerd editiert.
23.07.2013, 11:24 mark208 (257 
Retro-Nerd, zunächst ist ja die Frage, ob das Spiel auf dem PC gut umgesetzt wurde. Wenn das, was Jörg Langer beschreibt zutreffend ist, dann ist der Test in Ordnung.

Überdies ging es bei der PC Player nicht um ein Forum über Spiele, die man über Sicherheitskopie spielt, sondern die man kauft. Da ist ein Bug verseuchtes Spiel immer ein Grund die entsprechende Abwertung vorzunehmen.
Kommentar wurde am 23.07.2013, 11:24 von mark208 editiert.
22.07.2013, 19:10 pfurzel (140 
Hat Florian Stangl den Artikel unter seinem Pseudonym "Jörg Langer" verfasst?
22.07.2013, 16:12 Retro-Nerd (9802 
Mal wieder ein erbärmlicher PC Player Test. Auch wenn die PC Version wohl einige Bugs hatte.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!