Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krischan
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Oil Imperium
Black Gold
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 68 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.33
Amiga
Entwickler: reLine   Publisher: reLine   Genre: Strategie, Simulation, 2D, Wirtschaft   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 7/89
Testbericht
9/12
0/12
9/12
Amiga
2 Disketten
2644Matthias Siegk
ASM 11/89
Testbericht
9/12
9/12
9/12
9/12
9/12
7/12
9/12
9/12
8/12
Atari ST
PC
C64/128
2 Disketten
6 Disketten
1 Diskette
372Matthias Siegk
PC Joker 9/93
Testbericht
52%
14%
66%
PC
6 Disketten
104Joachim Nettelbeck
Power Play 7/89
Testbericht
69%
68%
70%
Amiga
2 Disketten
813Martin Goldmann
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (23)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: C64, Spiel
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (66)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
01.07.2018, 00:30 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2790 
Zu zweit am Amiga in einem abgedunkelten Raum wirklich eine geile Zeit!
30.04.2018, 11:29 polka (78 
Eine der wenigen WiSims die ich auf dem Amiga gespielt habe, hat mir gefallen. Mit der Kultmusik von Karsten Obarski . Der Multiplayermodus war ebenfalls recht spaßig.
28.04.2018, 18:04 Retro-Nerd (10505 
Jetzt auch als EasyFlash Version.

LINK
Kommentar wurde am 28.04.2018, 18:04 von Retro-Nerd editiert.
29.10.2016, 12:17 nudge (873 
Die 2 Punkte Abwertung in der Handhabung hatten wohl einen Punkt Abwertung in der Gesamtwertung zur Folge. Die 2 Punkte Abwertung in der Handhabung kann ich aber auch verstehen:

* Die Disketten-Umdreherei war nervig. Da hätte vielleicht Kompression oder ein anderes File-Layout oder 40 Tracks auf der 2. Seite geholfen.

* Den Mauszeiger mit dem Joystick zu bedienen war nicht so schön. Ich hatte damals zwar so eine billige Joy-Mouse, aber so gut wie auf den 16-Bittern wäre es nur gegangen, wenn die 1531 unterstützt worden wäre.
25.05.2016, 19:30 Parerga (64 
Mir hat damals ehrlich gesagt Yuppies Revenge besser gefallen. Irgendwie fand ich Oil Imperium immer zu schwer - gerade das selber Bohren hab ich meistens nicht so hinbekommen
22.01.2016, 10:08 advfreak (490 
Oil Imperium, ja das hab ich damals auch geliebt - vor allem mit ein paar Freunden machte das wirklich viel Laune. (Leider halt lange Wartezeiten da rundenbasiert).

Durch die Bank völlig unterbewertet, warum auf dem C64er ein Punkt weniger liebe ASM?

Da kann man ruhig mal 9 von 10 geben.
22.01.2016, 07:36 hotman1_de (84 
Ich hab die damaligen WiSims wie Hanse, Kaiser, Vermeer etc. alle geliebt So auch das Oil Imperium, mit dem super geilen Gimmick das Bohren, das war Fun pur
30.07.2015, 14:30 Retro-Nerd (10505 
Das "richtige" Black Gold war von Starbyte und da ging es um Kohle (nicht das Geld).
30.07.2015, 14:16 Pat (3546 
Mein Bruder und ich haben das immer am Amiga gespielt. Mein Bruder fragte mich dann immer: "Wollen wir 'ne Runde ölen?"

Ihm hat es wirklich gut gefallen. Ich selbst war etwas kritischer. Gerade die Minispiele fand ich auf die Dauer dann doch zu öde.

Dass die englische Version "Black Gold" hiess, kann ich nachvollziehen: Der "deutsche Titel" ist ja eine Mischform. Entweder müsste es "Ölimperium" (ein Wort) oder "Oil Empire" heissen.
Gab es aber nicht noch ein "richtiges" Black Gold von einer anderen Firma?
30.07.2015, 08:43 hotman1_de (84 
Das war für mich so die damalige Endezeit des C64, und die wurde mit dieser Top-WiSim mit Sicherheit verlängert. Und wie habe ich das Bohren geliebt
18.03.2012, 11:05 StephanK (1623 
Auf dem X360 Indie Games Marktplatz gibts inzwischen ein Remake davon, Oil Magnate. Habs kurz angespielt (stürzte leider ab), hält sich relativ stark ans Original, auch die Firmen sind die gleichen. Die grafische "Verbesserung" ist wohl Geschmackssache. Kostenpunkt 240 MS-Points (knapp 3 Euro), also am besten vorher Probespielen.
27.02.2012, 17:10 Flori_der_Fux (140 
Gespielt auf Atari ST

Wie Adept schon sagte, die übertrieben häufigen Katastrophenmeldungen haben mir und meiner Familie zum Teil echt den Spaß verdorben. Insbesondere wenn ein Spieler mehr davon betroffen ist, als die anderen. Quelle versiegt. Ölfeld brennt. Sabotate hier, Desaster da. Alle paar Runden mal eine Schreckensmeldung, okay, aber das nahm irgendwann überhand. Davon ab konnte OI durchaus Spaß machen, von der Idee war's aber besser als von der Umsetzung.

Freundlicherweise konnte Oil Imperium auf Festplatte installiert und auch mit Atari's Schwarz-Weiß-Monitor gespielt werden.
05.01.2012, 18:44 Commodus (4861 
Gerry schrieb am 05.01.2012, 10:52:

Fand die Idee an sich schon nett, dass je nach Computertyp die GUI mit Ausnahme der C64-Version entsprechend angepasst wurde.


Wobei man bei der Amiga-GUI Workbench tunlichst nicht den Fenster-Schliessen-Button drücken sollte, da mit jedem Klick Zeit flöten ging.
05.01.2012, 10:52 Gerry (516 
forenuser schrieb am 11.05.2009, 22:02:
Drollig war die Idee, auf dem Spielemonitor den Aus-Schalter zu betätigen. Da kamm dann ein C64 Startbildschirm, nur stand unten nicht Ready sondern Rettich.


Fand die Idee an sich schon nett, dass je nach Computertyp die GUI mit Ausnahme der C64-Version entsprechend angepasst wurde (Amiga, Atari ST und PC). Für den C64 hätte sich ja eigentlich die GEOS-Oberfläche angeboten.
06.10.2011, 20:47 Avulsed (296 
mit freunden sehr gut spielbar doch allein setzte schnell die langeweile ein.
störend fand ich das man immer nur einen auftrag annehmen konnte
aber habs durchaus positiv in erinnerung.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!