Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Bitshifter
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


15277 Tests/Vorschauen und 12191 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Pandemonium!
Magical Hoppers
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00
PC CD-ROM
Entwickler: Crystal Dynamics   Publisher: Crystal Dynamics   Genre: Action, Geschicklichkeit, 3D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 6/97
Testbericht
--5/5
PC CD-ROM
1 CD
19Alexander Folkers
Power Play 6/97
Testbericht
75%
77%
85%
PC CD-ROM
1 CD
159Frank Heukemes
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: Pandemonium!, Pandemonium 2

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, PlayStation
Kategorie: Saturn, Spiel
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
13.05.2015, 21:41 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1976 
Ein innovatives, schickes, einfach sehr gelungenes Jump and Run, welches Crystal Dynamics damals auf den Markt geworfen hat.
Die von mir gespielte Windows 95-Version, lief unter Windows 7 und unter Zuhilfenahme von NGlide 1.02 im (von Commodus so geliebten) 3DFX-Modus tadellos (allerdings musste ich den Kompatibilitätsmodus auf Windows 2000 justieren).

Wie derzeit so üblich, musste die Frauenquote durchgeboxt werden, woraufhin ich mich durchweg für Nikki entschieden hab, um auf Münzjagd zu gehen. Fargus kam nur am Anfang mal kurz zum Zuge. Aufgrund des fehlenden Doppelsprungs, musste ich ihm aber leider eine Absage erteilen.

Somit durchstreifte ich mit der holden Nikki-Maid Wälder, Burgen und luftige Höhen,
konnte mich an den herrlichen Panoramen sattsehen.

Der Schwierigkeitsgrad zog stetig an. Zusatzherzen (zur Erweiterung der Energieleiste) waren für meinen Geschmack viel zu selten gesät. Ich konnte bei meinem Durchspielen gerade mal ein Bonusherz ergattern. Dementsprechend schwer gestaltete es sich, bei schwierigen Hüpfpassagen und mitunter sehr plötzlich auftauchenden Gegnern kühlen Kopf zu bewahren.
Beim späteren Vergleich viel mir sofort auf, dass die PC-Variante nicht ganz so sauber scrollt wie die PSX- und Saturn-Versionen. Auch die Grafiken scheinen auf den Konsolen einen Tick liebevoller kreiert worden zu sein.
Und was passiert auf unseren PC-Dosen musiktechnisch? Eigentlich das Gleiche, nur das nach einem abgespielten Audiotrack im Spiel tote Hose ist, es sei denn, man stirbt (dann wird der Titel von Neuem abgespielt). Auf den Konsolen wird der jeweilige Audiotrack automatisch neu gestartet. Und noch etwas: Die Steuerung per Tastatur (ein Joystick wurde vom Spiel bzw. von meinem System nicht erkannt) stellte sich ein wenig hakelig dar. Die Figur spurte nicht immer.

Auf jeden Fall hab ich mich komplett durch das Spiel durchgebissen. Ganz besonders beißen (und fluchen) musste ich im 17. Level. Dieser Sturm, gepaart mit äußerst fiesen und zudem noch beweglichen Platformelementen, ließen mich im wahrsten Sinne des Wortes in die Luft gehen!

Letztendlich war ich dann aber erfolgreich und konnte mir den schönen Abspann + spielbaren!!! Credits (wo hat man sowas schon?) zu Gemüte führen.

Auch wenn ich den Bonus-Level Speed Grid doof fand, auch wenn sich Konsoleros flüssiger und etwas schöner durchs Hüpfabenteuer spielen dürfen, so gebe ich doch gerne 8 Punkte für dieses tolle Programm, welches auch auf den "Fenster"-Systemen einen sehr ordentlichen Eindruck hinterlässt.
Freue mich jetzt schon auf Teil 2!!
Kommentar wurde am 13.05.2015, 21:44 von jan.hondafn2 editiert.
06.12.2014, 00:56 Riemann80 (424 
Macht Spaß, auch wenn es im Kern für mich simpler gestrickt ist als die ausgefeilteren 16-Bit-Titel. Die Musik ist klasse, und die Grafik bietet einige interessante Spielereien mit der Perspektive.
02.08.2014, 21:27 docster (3153 
Jump 'n' Run fristete auf dem PC ja lange das Dasein eines "Schattengenres", die wenigen Umsetzungen schreckten gemeinhin eher ab.

Beide Teile von "Pandemonium" bildeten eine ruhmreiche, entschädigende Ausnahme dieser bedauerlichen Regel, denn hier sieht man sich mit optisch und technisch exzellenten Titeln konfrontiert, welche selbst heute noch spielerisch fordernd erscheinen.

In den toll aufgebauten Levels kann einen wirklich der Schwindel packen, nach "dem einen Bier zu viel" sollte man es besser nicht zocken.

Da es für mich einen Markstein würdiger Präsenz des Genres am PC darstellt, zudem alle Facetten eines Hits bietet, vergebe ich sehr gerne eine 9er Wertung.
10.08.2013, 20:58 Commodus (4747 
Majordomus schrieb am 10.08.2013, 19:08:
Pandemonium! habe ich daher auch gerne gespielt. Schade, dass dann das grausige Tomb Raider jedliches 2D aus dem Genre verbannt hat.


Tomb Raider würde ich auch nie als ein Jump n Run sehen. Sind beides grundverschiedene Genres.

Vorhin habe ich im Rahmen meiner 3DFX-NGLIDE-SONDERTAGE auch nochmal den zweiten Pandemonium-Teil gespielt. Was da so an Ideen wie Rampen, Rutschen und irren Plattformen geboten wird, ist schon Wahnsinn. Allerdings ist mir auch leicht schwindlig von den 3D-Schwenks geworden, da der Speed ja auch ziemlich hoch ist! Diese Genre (2D Jump´n Run im 3D Gewand) hat auch einen Namen, nur komm ich grad nicht drauf.....
10.08.2013, 19:25 drym (3409 
Majordomus schrieb am 10.08.2013, 19:08:
Schade, dass dann das grausige Tomb Raider jedliches 2D aus dem Genre verbannt hat.

Naja, die Vorzüge, die Lara Croft damals zu bieten hatte, waren in 3d einfach etwas aussage- und schlagkräftiger
10.08.2013, 19:08 Majordomus (2168 
Auch wenn mir reinrassiges 2D Jump n Run lieber ist, war diese Mischform von 2D und 3D echt in Ordnung.

Pandemonium! habe ich daher auch gerne gespielt. Schade, dass dann das grausige Tomb Raider jedliches 2D aus dem Genre verbannt hat.
10.08.2013, 11:24 Commodus (4747 
forenuser schrieb am 10.08.2013, 10:16:
Der PC-fixierte sollte besser die schönere PSX-Version nutzen!




Bei Pandemonium 2 dagegen funktioniert NGLIDE mit schön gefilterten 3DFX-Grafiken einwandfrei!
10.08.2013, 10:16 forenuser (2590 
Der PC-fixierte sollte besser die schönere PSX-Version nutzen!
10.08.2013, 10:02 Commodus (4747 
Ich habe heute mal probiert Pandemonium mit dem wunderbaren Glide-Wrapper NGLIDE zu spielen. Klappt auch alles wunderbar. Die Grafiken werden rasant und wesentlich schöner als im Software-Modus dargestellt, allerdings werden die Grafiken nicht gefiltert!

War das damals auch schon so?

Ich weiss, man rät mir jetzt zur schöneren PSX-Version, aber ich bin nun mal PC-fixiert
16.06.2013, 21:16 forenuser (2590 
Ich kenne nur eine PSX Demo des ersten (?) Level, aber dieser hat mir sehr gut gefallen.
16.06.2013, 20:34 Retro-Nerd (9581 
Genau genommen ein 2,5D Jump'n'Run, die seit Giana Sisters: Twisted Dreams wieder einen zweiten Frühling erleben. Spielt sich auch heute noch nett. Mit den echten 3D Hüpfern wie Rayman 2 oder Mario 64 kann es dann aber natürlich nicht mithalten.
16.06.2013, 19:44 Commodus (4747 
Pandemonium fand ich richtig gut! Ich glaube, das war mein erstes 3D-Jump´n Run. Für neues 3DFX-Futter war ich damals immer zu haben. Rasant, einfallsreich hob Pandemonium das Genre in die 3D-Welt.

7 Punkte.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!