Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nomis
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Grand Prix Circuit
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 34 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.45
C64/128
Entwickler: Distinctive Software   Publisher: Accolade   Genre: Rennspiel, 2D, Formel Eins, Motorsport   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/89
Testbericht
8/12
8/12
9/12
Amiga
1 Diskette
32Torsten Blum
ASM 2/89
Testbericht
8/12
4/12
9/12
PC
2 Disketten
1343Matthias Siegk
ASM 4/89
Testbericht
9/12
12/12
10/12
C64/128
1 Kassette
250Matthias Siegk
Power Play 4/89
Testbericht
--78%
C64/128
1 Diskette
151Heinrich Lenhardt
Power Play 11/89
Testbericht
--80%
Amiga
1 Diskette
55Martin Goldmann
Power Play 3/89
Testbericht
80%
36%
82%
PC
2 Disketten
303Heinrich Lenhardt
Power Play SH 1/89
Testbericht
--82%
80%
78%
PC
Amiga
C64/128
2 Disketten
1 Diskette
1 Diskette
326Anatol Locker
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Apple, Spiel
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (49)Seiten: [1] 2 3 4   »
02.10.2017, 15:03 firebird007 (34 
Das Spiel hatte ich damals zum frisch erworbenen A500 in einer Compilation dazu bekommen. Waren 4 Spiele: Grand Prix Circuit, Basketball, Blue Angels Flug Sim und ich glaub Football.

Aber Grand Prix Circuit war mit Abstand das beste Spiel von den Vieren. Hatte echt Laune gemacht und wurde bei mir erst von Vroom abgelöst.
22.01.2016, 07:21 hotman1_de (84 
Ich habe zu der Zeit die Autorennspiele geliebt, und zwar aus schon gennannten Gründen -> Arcade pur, man konnt reinsitzen und lospreschen
09.01.2014, 11:29 Rockford (1720 
Habe gerade herausgefunden, dass das Spiel die REU unterstützt, zumindest die Nostalgia-Version. Rennt wie Sau.
Edit: Die Rede ist natürlich von der C64-Version.
Kommentar wurde am 09.01.2014, 12:25 von Rockford editiert.
24.10.2013, 11:06 Pascal Parvex (87 
Ja, das war mit Cycles unser Lieblingsrennspiel. Ein jüngerer Freund von mir hat mal 88 Runden eingestellt und ist diese gefahren.
06.04.2012, 18:00 90sgamer (750 
Mochte Rennspiele nicht so, aber an diesem hab ich doch einige Zeit verbracht. Die Titelmusik fand ich außerdem wirklich gelungen. Müßte ich mir mal wieder geben.
08.02.2012, 11:57 bronstein (1654 
TheMessenger schrieb am 08.02.2012, 06:01:
Später haben mich Rennsimulationen immer weniger interessiert - wahrscheinlich, weil sie einfach zu realistisch wurden! Das bedeutet dann für mich mehr Stress als Spaß...


Das ist einer der Hauptgründe ganz allgemein, warum die Spiele in den 1990ern nicht unbedingt attraktiver waren als in den 1980ern. Denn damals gab es noch die aufwendigen und professionell gemachten Spiele, in die man sofort reinkam und mit denen man seinen Spaß haben konnte, ohne sich erst einarbeiten zu müssen. Aus diesem Grund finde ich auch Arcade-Spiele so toll. Und Titel wie Grand Prix Circuit bringen genau das richtige Niveau an Realismus, das vom Spieler noch nicht fordert, Arbeit reinzustecken. Denn da hört sich der Spaß dann auf.
08.02.2012, 10:44 Stalkingwolf (722 
Das Problem hatte ich mit Flugsimulationen. Sie wurden zu "realistisch". Da Stand man auf der Rollbahn und hat die Kiste nicht mal an bekommen

Grand Prix Circuit hatte ein Kumpel auf dem Amiga. War ganz unterhaltsam.
08.02.2012, 06:01 TheMessenger (1647 
Das war für damalige Verhältnisse ein echt starkes Rennspiel, das einen Kumpel und mich wirklich sehr lange beschäftigt hat. Legendär waren die
Duelle mit "Traktorfahrer" Nigel Levins, der wohl schlechteste KI-Akteur auf den Kursen, der immer fröhlich damit beschäftigt war, das Feld durcheinanderzuwirbeln, wenn man ihn überrunden wollte.

Später haben mich Rennsimulationen immer weniger interessiert - wahrscheinlich, weil sie einfach zu realistisch wurden! Das bedeutet dann für mich mehr Stress als Spaß...
21.09.2011, 13:35 Rektum (1730 
Ich hätte ja eher Outrun Europa (C64) ne 12 für den Sound gegeben, leider kackte es mit einer mageren 7 ab.
Das war 1992, vielleicht war der SID zu der Zeit schon Alltag oder einfach out, anders kann ich mir das nicht erklären.
09.06.2011, 23:36 Rektum (1730 
Commodus hat kürzlich auch ein fehlerhaftes Aliens-Zitat vom Stapel gelassen, da habe ich auch gedacht:
"Wie kann man nur?"

Er hatte ein "und" vergessen.
Kommentar wurde am 09.06.2011, 23:37 von Rektum editiert.
09.06.2011, 23:27 pfurzel (140 
@ Rektum

Ich will hier keine Haare spalten, aber so präzise war deine Wiedergabe des Filmzitates nicht
09.06.2011, 23:11 bronstein (1654 
jan.hondafn2 schrieb am 08.06.2011, 22:03:
bronstein schrieb am 08.06.2011, 21:19:
...
* Dann eine Indy-Car-Version mit amerikanischen Strecken (Indianapolis, Milwaukee, Long Beach, etc.) und Autos (Penske, Lola, March).
...


Gute Idee! Die Ovale der Indy-Car-Meisterschaft wären aber nahezu "unumsetzbar" gewesen. Wie hätten die Programmierer die spannenden Windschattenduelle realisieren sollen? Wie hätten sie die Tankstopps und die damit verbundene Tankstrategie ins Spiel einbinden sollen? Gelbe Flaggen, Pace Car, Crashes?
Ich bin der Meinung, dass das zu dieser Zeit und gerade auf dem C-er nicht realisierbar gewesen wäre...


Die Tankstopps wären einfach gewesen, zumal Boxenstopps auch bereits bei Grand Prix Circuit integriert waren. Für die Ovale hätte man sich etwas überlegen müssen, das stimmt, aber das hätten die auch hingekriegt. Aber es hätte auch so gepasst, schließlich bestand die Indy-Car-Serie nicht ausschließlich aus Oval-Rennen. Und was die Sportwagen-Prototypen betrifft: Tag/Nacht-Wechsel wären auch geil gewesen!

So oder so ist Grand Prix Circuit das Spiel am C64, das Perfektheit und somit der ominösen 100%-Marke am nächsten kommt.
08.06.2011, 22:03 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2014 
bronstein schrieb am 08.06.2011, 21:19:
...
* Dann eine Indy-Car-Version mit amerikanischen Strecken (Indianapolis, Milwaukee, Long Beach, etc.) und Autos (Penske, Lola, March).
...


Gute Idee! Die Ovale der Indy-Car-Meisterschaft wären aber nahezu "unumsetzbar" gewesen. Wie hätten die Programmierer die spannenden Windschattenduelle realisieren sollen? Wie hätten sie die Tankstopps und die damit verbundene Tankstrategie ins Spiel einbinden sollen? Gelbe Flaggen, Pace Car, Crashes?
Ich bin der Meinung, dass das zu dieser Zeit und gerade auf dem C-er nicht realisierbar gewesen wäre...
08.06.2011, 21:25 Rektum (1730 
bronstein schrieb am 08.06.2011, 21:19:
The Cycles kam nachher, aber so oder so...


Sollen wir hier Haare spalten?
War da ein Hai dran oder nicht?


Zitat: "Der weiße Hai 2", die Strandszene mit dem angefressenen Orca.
08.06.2011, 21:19 bronstein (1654 
Rektum schrieb am 08.06.2011, 12:30:
Ein Blick genügt, und man muss sofort an "The Cycles" denken.
Alte Limo in neuen Flaschen, wenigstens ist die Musik gut.


The Cycles kam nachher, aber so oder so: Welches, wenn nicht dieses Spiel, hatte Berechtigung, noch einmal aufgewärmt zu werden? Immerhin gab es neue Strecken, und das Fahrgefühl war auch anders.

Wenn man sich die C64-Version auch heute anschaut, ist man verblüfft, wie unglaublich gut diese war - gemessen an den Hardwarevoraussetzungen. Von mir aus hätten sie es noch zumindest drei Mal aufwärmen dürfen:

* Als Grand-Prix-Circuit-Scenery-Disk mit den restlichen acht damaligen Grand-Prix-Strecken (optional zusätzlich eine Scenery-Disk mit weiteren Autos: Benetton, Lotus, Brabham, Arrows, March)

* Dann eine Indy-Car-Version mit amerikanischen Strecken (Indianapolis, Milwaukee, Long Beach, etc.) und Autos (Penske, Lola, March).

* Und dann noch einmal als Sportwagen-Prototypen-Weltmeisterschaft mit den damaligen PS-Monstern der Gruppe C (Porsche, Sauber-Mercedes, Jaguar) und den Strecken von Le Mans, Donington Fuji u.a., das wäre die Krönung gewesen...
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!