Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: GerryTemple
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Rastan Saga II
Nastar Warrior
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 2.75

Entwickler: Taito   Publisher: Taito   Genre: Action, 2D, Beat'em up, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 10/90
Testbericht
6/12
6/12
4/12
4/12
2/12
2/12
Sega Mega Drive
NEC PC Engine
Modul
HuCard
102Torsten Oppermann
Power Play 10/90
Testbericht
38%
28%
41%
NEC PC Engine
HuCard
18Martin Gaksch
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Rastan, Rastan Saga II

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: PC Engine, Longplay
Kategorie: Longplay, Mega Drive
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
16.09.2018, 13:56 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2787 
Warrior Blade sieht super aus, fehlt in der Datenbank noch.
02.07.2014, 18:20 Retro-Nerd (10503 
Warrior Blade ist deutlich der beste Rastan Teil. Die Dual Screen Technik mit hochauflösender Pixelgrafik ist schon toll anzusehen. Einige Animation wirken etwas steif, macht aber nichts. Witzig sind die vielen deutschen Sprachsamples. Gibt laut MAME sogar eine Heimversion davon. Zu finden auf Taito Memories II Gekan für die PS2.

Warrior Blade Arcade
Kommentar wurde am 02.07.2014, 18:21 von Retro-Nerd editiert.
02.07.2014, 10:58 whitesport (849 
Retro-Nerd schrieb am 31.10.2013, 14:33:
Der dritte Teil, Warrior Blade, war dann wieder besser. Ein Golden Axe Klon mit nett gezeichneter Grafik. Spielerisch eher im Mittelmaß, müßte man mal genauer testen.


Gestern mal ausgiebig gespielt, ganz feines Teil, gefällt mir in der Tat noch etwas besser als Golden Axe 2 Arcade.
01.07.2014, 11:53 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2787 
Der Vorgänger begeisterte mich, die Vorfreude auf Rastan II hat sich beim ersten Anspielen gleich erledigt. Ein grober Rückschritt in allen Bereichen, die (Programmier)Götter waren grausam!
05.11.2013, 22:20 bronstein (1654 
Die Arcade-Version ist wirklich von sehr fragwürdiger Qualität und - was erstaunt - sowohl grafisch wie spielerisch ein echter Rückschritt gegenüber Rastan I. Man fragt sich, wozu der zweite Teil überhaupt entwickelt wurde, einzig die Musik ist gut gelungen. Davon abgesehen ist die Grafik einfallslos und grobschlächtig, die Animation grauenhaft, der Spielwitz nahe null; insgesamt max. 3/10.
31.10.2013, 14:33 Retro-Nerd (10503 
Die Arcade Version ist schon lachhaft schlecht. Riese staksige Sprites und öde Gegnerformationen. Die MD/PC-Engine Versionen sind in der Tat noch schlechter. Rein Grafisch hätte man das Original fast 1:1 umsetzen können.

Der dritte Teil, Warrior Blade, war dann wieder besser. Ein Golden Axe Klon mit nett gezeichneter Grafik. Spielerisch eher im Mittelmaß, müßte man mal genauer testen.
Kommentar wurde am 31.10.2013, 14:48 von Retro-Nerd editiert.
31.10.2013, 13:38 Riemann80 (474 
Die MD-Umsetzung ist nicht, wie die ASM sagt, von Taito selber programmiert worden, sondern von einem Entwickler namens Opera House. Ist nur eine Feststellung, sowas kam erst in den letzten Jahren durch Recherche heraus.

Die Umsetzung ist eigentlich recht brauchbar im Vergleich zur Automatenvorlage. Man hätte zwar mehr rausholen können, denke ich, aber okay ist die Umsetzung allemal.
31.10.2013, 11:07 p_b (245 
Hab nur die Automatenversion gespielt (glaub), die fand ich ganz nett. Ist die Umsetzung so viel schlechter oder liegts an meinem Geschmack?
31.10.2013, 05:29 Twinworld (1975 
Man kanns fast nicht glauben aber die Engine Version ist noch ein bisschen Schlechter als der Murks auf dem Mega Drive.
Bei beiden Versionen sind Grafik und Animation lachhaft und der Spielablauf tötlich Langweilig aber die Engine schafft es dann noch die nicht schon besonders gute Mucke noch schlimmer klingen zu lassen.
Man kann nur abraten von dem Machwerk es besteht höchste Augen und Ohren Krebsgefahr. :down
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!