Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Mumpitz
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
17931 Tests/Vorschauen und 12608 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Cabal
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 39 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.51

Entwickler: TAD Corporation   Publisher: TAD Corporation   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Kriegsspiel, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 3/90
Testbericht
81%
73%
78%
Amiga
1 Diskette
1865Carsten Borgmeier
ASM 12/89
Testbericht
8/12
10/12
-10/12
10/12
C64/128
Atari ST
1 Diskette
1 Diskette
1048Manfred Kleimann
ASM 3/90
Testbericht
10/12
10/12
10/12
9/12
7/12
7/12
Amiga
Atari ST
1 Diskette
1 Diskette
194Torsten Oppermann
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 7 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Videospielautomat
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (66)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
20.01.2018, 14:51 Retro-Nerd (10459 
Ne, zweihändige gleichzeitige Joystick/Maus Steuerung ist auch doof. Siehe Midnight Resistance, mit den 2 Joysticks. Klar, man hätte jetzt in der C64 Fassung der Easyflash Version noch eine Tastatursteuerung für die Spielfigur einbauen können.Die reine Maussteuerung finde ich da als Kompromiss trotzdem noch OK.
Kommentar wurde am 20.01.2018, 15:02 von Retro-Nerd editiert.
20.01.2018, 14:37 DaBBa (1309 
OK, stimmt, Cabal ist ja kein nackter Rail-Shooter, da wäre eine reine Maussteuerung nicht optimal.

Sinnvoller wäre, wenn man den Cursor mit der Maus und die Figur mit dem Joystick oder der Tastatur steuern würde (wie bei Walker). Aber auf die Idee kam offenbar damals keiner, weder beim Arcade, noch beim Heimrechner.
20.01.2018, 14:02 Retro-Nerd (10459 
Scheinbar nicht. Die Steuerung der Arcade Fassung klingt aber arg kompliziert.

Mit Hilfe des Joysticks/Trackballs wird die Spielfigur, die sich lediglich waagerecht bewegen kann, und das Fadenkreuz, welches zusätzlich senkrecht und diagonal bewegt werden kann, gesteuert. Fadenkreuz und Spielfigur können nicht gleichzeitig bewegt werden. Das Gedrückthalten der Schusstaste schaltet zwischen diesen beiden Formen um.
20.01.2018, 11:10 DaBBa (1309 
Retro-Nerd schrieb am 20.01.2018, 02:17:
Die C64 Version gibt es jetzt als EasyFlash CRT Image. Sogar eine 1351 Maus wird jetzt unterstützt.
Gibts eigentlich keinen offiziellen Port, der eine Maus unterstützt? Die Arcade-Fassung hatte doch auch einen Trackball.
20.01.2018, 02:17 Retro-Nerd (10459 
Die C64 Version gibt es jetzt als EasyFlash CRT Image. Sogar eine 1351 Maus wird jetzt unterstützt.

LINK
05.07.2017, 12:25 Gunnar (2146 
Sehr schön. Solche Übersezungen liebe ich, das liegt ungefähr auf einer Höhe mit den Texten auf dem Cover vom NES-"High Speed".
05.07.2017, 12:04 DaBBa (1309 
Schade, dass viele Leute viele Spiele damals nur als Sicherheitskopie hatten. So sind ihnen toll übersetzte deutsche Handbücher entgangen:
Ausgangslage
11.04.2016, 23:42 DaBBa (1309 
Jeder kennt die Level-End-Jubel-Musik - aber die eigentliche Level-Musik fand ich viel prägender.

Immer die gleichen zweimal vier Sekunden geloopt:
Dömm-dömm-dömm-dömm-dömm-dö-dö-dö-dö-dö-dö
Dömm-dömm-dömm-dömm-dömm-dö-dö-dö-dö-dö-dö

Vor allem, wenn man die in den verschiedenen Ports hört.
Kommentar wurde am 11.04.2016, 23:43 von DaBBa editiert.
13.12.2014, 23:28 Retro-Nerd (10459 
Boah, ist die CPC Fassung wieder schrottig.
14.10.2013, 17:23 PomTom (81 
Das Spielprinzip ("Draufklicken") war 1989 schon etwas dürftig. Umso amüsanter, daß es - mitterweile vollkommen verwest - 15 Jahre später bei "Call of Duty" jährlich neu ausgegraben wurde und immer noch wird
Kommentar wurde am 14.10.2013, 17:23 von PomTom editiert.
07.07.2013, 06:55 Twinworld (1974 
Das Spiel hat einen riesen Spass gemacht man konnte mal so richtig seine destruktive Ader ausleben.
So 1-2 Std. Cabal zocken und dann wieder im richtigen Leben den Omi´s über die Strasse helfen.
Denn der landläufigen Meinung zum trotz sind die Computerspieler die ich kenne alles echt nette und hilfsbereite Menschen.
05.02.2013, 07:43 Pat (3464 
Zu zweit war das Spiel unheimlich spassig. Mein Bruder und ich habe jede Menge Zeit investiert - natürlich mit endlos Leben - und wir hatten trotz des eigentlich eher repetitiven Gameplays jede Menge Spass.
Das ging sogar so weit, dass wir bei Levelende den "Siegestanz" der Figürchen jedesmal mitmachten.
04.02.2013, 20:15 bronstein (1654 
Technisch ist der Automaten-Version mindestens zwei Jahre zurück, insbesondere die Grafik ist von unterdurchschnittlicher Qualität. Der Musik-Jingle klingt zwar sehr böse und geht ins Ohr, aber mehr ist außer den Soundeffekten nicht zu hören. Spielerisch ist dieses Spiel immerhin besser als "Operation Wolf", wird aber recht schnell langweilig, max. 5/10.
30.09.2012, 00:57 Avulsed (296 
ja cabal, geile sache . töten,ballern,töten- was will man mehr
29.09.2012, 23:53 Retro-Nerd (10459 
Im Original, oder einer "Sicherheitskopie"?
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!