Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Cabal
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 38 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.52

Entwickler: TAD Corporation   Publisher: TAD Corporation   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Kriegsspiel, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 3/90
Testbericht
81%
73%
78%
Amiga
1 Diskette
1843Carsten Borgmeier
ASM 12/89
Testbericht
8/12
10/12
-10/12
10/12
C64/128
Atari ST
1 Diskette
1 Diskette
1022Manfred Kleimann
ASM 3/90
Testbericht
10/12
10/12
10/12
9/12
7/12
7/12
Amiga
Atari ST
1 Diskette
1 Diskette
184Torsten Oppermann
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 7 (alle anzeigen)
Kategorie: NES, Longplay
Kategorie: C64, Longplay
User-Kommentare: (61)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
05.07.2017, 12:25 Gunnar (1372 
Sehr schön. Solche Übersezungen liebe ich, das liegt ungefähr auf einer Höhe mit den Texten auf dem Cover vom NES-"High Speed".
05.07.2017, 12:04 DaBBa (1035 
Schade, dass viele Leute viele Spiele damals nur als Sicherheitskopie hatten. So sind ihnen toll übersetzte deutsche Handbücher entgangen:
Ausgangslage
11.04.2016, 23:42 DaBBa (1035 
Jeder kennt die Level-End-Jubel-Musik - aber die eigentliche Level-Musik fand ich viel prägender.

Immer die gleichen zweimal vier Sekunden geloopt:
Dömm-dömm-dömm-dömm-dömm-dö-dö-dö-dö-dö-dö
Dömm-dömm-dömm-dömm-dömm-dö-dö-dö-dö-dö-dö

Vor allem, wenn man die in den verschiedenen Ports hört.
Kommentar wurde am 11.04.2016, 23:43 von DaBBa editiert.
13.12.2014, 23:28 Retro-Nerd (9802 
Boah, ist die CPC Fassung wieder schrottig.
14.10.2013, 17:23 PomTom (81 
Das Spielprinzip ("Draufklicken") war 1989 schon etwas dürftig. Umso amüsanter, daß es - mitterweile vollkommen verwest - 15 Jahre später bei "Call of Duty" jährlich neu ausgegraben wurde und immer noch wird
Kommentar wurde am 14.10.2013, 17:23 von PomTom editiert.
07.07.2013, 06:55 Twinworld (1891 
Das Spiel hat einen riesen Spass gemacht man konnte mal so richtig seine destruktive Ader ausleben.
So 1-2 Std. Cabal zocken und dann wieder im richtigen Leben den Omi´s über die Strasse helfen.
Denn der landläufigen Meinung zum trotz sind die Computerspieler die ich kenne alles echt nette und hilfsbereite Menschen.
05.02.2013, 07:43 Pat (3038 
Zu zweit war das Spiel unheimlich spassig. Mein Bruder und ich habe jede Menge Zeit investiert - natürlich mit endlos Leben - und wir hatten trotz des eigentlich eher repetitiven Gameplays jede Menge Spass.
Das ging sogar so weit, dass wir bei Levelende den "Siegestanz" der Figürchen jedesmal mitmachten.
04.02.2013, 20:15 bronstein (1654 
Technisch ist der Automaten-Version mindestens zwei Jahre zurück, insbesondere die Grafik ist von unterdurchschnittlicher Qualität. Der Musik-Jingle klingt zwar sehr böse und geht ins Ohr, aber mehr ist außer den Soundeffekten nicht zu hören. Spielerisch ist dieses Spiel immerhin besser als "Operation Wolf", wird aber recht schnell langweilig, max. 5/10.
30.09.2012, 00:57 Avulsed (292 
ja cabal, geile sache . töten,ballern,töten- was will man mehr
29.09.2012, 23:53 Retro-Nerd (9802 
Im Original, oder einer "Sicherheitskopie"?
29.09.2012, 23:50 Marco001 (76 
Ich erinnere mich aber auch noch an einen bösen Bug, den es zumindest in der C64-Version bei einem der Endgegner gab:
Es war glaub der 4. Endboss, der bestand auch 3 "Geschützen" die man erledigen musste. Der "Fortschrittsbalken" hatte immer ein Drittel weiter abgenommen, wenn man eines der Geschütze erledigt hat. Hat man zwischendurch aber ins Gras gebissen, hat sich der Balken wieder komplett (!) aufgeladen. War zu dem Zeitpunkt schon mindestens eines der Geschütze zerstört, konnte man das Spiel vergessen. Der Balken baute sich nach wie vor immer zu einem Drittel ab, hatte ich also z.B. eines schon erledigt, ich biss insg Gras, zerstörte aber danach die beiden anderen, war noch immer der Balken nicht geleert. Man stand dann also in der leeren Landschaft und konnte so nicht weiterspielen.
26.05.2012, 18:29 StefanAusBielefeld (60 
Oder wie wäre eine SilentService-Version, in der man die Zerstörer steuert und die Wasserbomben wirft? Ich glaube, es gibt sogar wirklich so ein Spiel.
26.05.2012, 18:27 Bren McGuire (4805 
StefanAusBielefeld schrieb am 25.05.2012, 22:37:
Sachen gibt's... Fehlt nur noch eine umgedrehte Turrican-Version, in der man die Monster steuert und das böse Flammenwerfer-Männchen in seiner Blechrüstung töten muss...

Ach, so eine Art "Dungeon Keeper" des Shoot 'em up-Genres? Wie viele zermatschte Walker davon wohl träumen?
Kommentar wurde am 26.05.2012, 18:40 von Bren McGuire editiert.
26.05.2012, 10:48 drym (3458 
Wo ihr gerade von umgedrehten Dingen fabuliert:
Ich fänds gut, wenn ein superreicher aber komplett unkreativer Mensch bei Kickstarter Geld verschenken würde, weil er es NICHT für ein Projekt braucht und daher lieber unter die Menschen bringt.

Man könnte dann pledgen, wie viel man haben will
25.05.2012, 22:43 Commodus (4772 
StefanAusBielefeld schrieb am 25.05.2012, 22:37:
Fehlt nur noch eine umgedrehte Turrican-Version, in der man die Monster steuert und das böse Flammenwerfer-Männchen in seiner Blechrüstung töten muss...


Turrican IV - Monster Strikes Back by StefanausBielefeld

Solche Ideen sollte man gleich umsetzen.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!