Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Pokemon - Blaue Edition
Pokemon - Blue Version
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.20

Publisher: Nintendo   Genre: Rollenspiel, Strategie, Adventure, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 12/99
Testbericht
--88%
Nintendo Game Boy
Modul
87Mario Brkulj
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Pokemon - Rote Edition, Pokemon - Blaue Edition
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
18.12.2014, 06:42 forenuser (2673 
Eine Serie wie Pokemon würde mit Grafik nach "aktuellem Stand" überhaupt nicht funktionieren. Das würde die Zielgruppe* wohl auch überhaupt nicht wollen, und die Verkaufszahlen bestätigen das.

Und das die Serie in den Jahren nicht "gewachsen" ist... Welche Serie ist den gewachsen? CoD, BF, NfS, Forza etc. sind größer, "realistischer" und lauter geworden. Aber der Vorwurf der billigen Wiederholung steht dort auch - zu recht.


*Videospieler aller Altersgruppen, die sich "trauen" dieses "Kinderspiel" zu spielen. Die "Techniknutten" und die prepubertäre Zielgruppe der "Erwachsenentitel" haben Nintendo/Gamefreak nicht im Visier.
Kommentar wurde am 18.12.2014, 06:46 von forenuser editiert.
17.12.2014, 21:37 Nr.1 (2344 
Pokemon ist eine extrem billige Marke für den Rechteinhaber. Simple Grafik (die bis heute nicht mal annähernd auf aktuellem Stand ist), immer neue Monster, die man wie am Baukasten zusammensetzt. Und fertig ist der nächste Teil mit der nächsten bescheuerten Farbe.

Dies geht derart billig, dass sogar aktuelle Abzockimperien wie Skylander dagegen regelrecht aufwändig wirken.
17.12.2014, 20:41 forenuser (2673 
Naja, das Videospielhelden eine Wiedergeburt in einer TV-Serie finden ist ja nicht neu. Mario, Mega Man, Sonic... Da gab es wohl einiges.

Gerüchte Weise soll es sogar den umgekehrten Weg gegeben haben ein.

Aber richtig ist wohl, daß N weiß wie man seine Zielgruppen anspricht. Immerhin ist Pokemon noch heute sehr erfolgreich. Und wir können davon ausgehen, daß die Pokemon-Spieler von damals nicht die Pokemon-Spieler von heute sind.


Ich kenne nur Pokemon Rubin. An und für sich ein drolliges RPG, aber es hat...
...Zufallskämpfe...
Kommentar wurde am 17.12.2014, 20:45 von forenuser editiert.
17.12.2014, 20:12 Frank ciezki [Mod Videos] (2929 
Als der Pokemon-Hype in Deutschland los ging, war ich schon überrascht, wie perfide Trick-Serie und Spiele zusammen arbeiteten um den Kids das Geld aus der Tasche zu ziehen.Wäre ich zu dem Zeitpunkt ein Kind gewesen, wäre ich wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit auch auf den Leim gegangen.Gut, dass es die Gnade der früheren Geburt gab.
17.12.2014, 19:35 Hallfiry (837 
Nr.1 schrieb am 17.12.2014, 19:13:
Letztlich ist das gesamte System lediglich aufs Gelddrucken ausgelegt


Ich unterfütter das mal mit na Werbung aus der MCV:
http://i.imgur.com/G4eAHZy.jpg
17.12.2014, 19:13 Nr.1 (2344 
Ich bin ehrlich, wenn ich sage, dass ich Pokemon völlig überbewertet finde. Letztlich ist das gesamte System lediglich aufs Gelddrucken ausgelegt, was man an den aktuellen Teilen "Pokemon Auswurfgrün" und "Pokemon Popelgelb" sieht. Natürlich heißen die Teile anders, aber langsam gehen denen die Edelsteine und die Farben aus!
17.12.2014, 18:58 robotron (1366 
Glaubt man nicht wie alt schon wieder der Titel ist. Pokémon Blau/Rot/Gelb sind einfach nur Klassiker im GameBoy-Regal die einen enorm hohen Wiederspielwert sowie Motivation en Masse bieten. Hier ist Nintendo ein großer Wurf gelungen!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!