Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: tiggerCambridge
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Panzer General IV: Western Assault
Panzer General 3D Assault
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: SSI   Publisher: SSI   Genre: Strategie, 2D, Kriegsspiel, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 11/99
Testbericht
70%
70%
86%
PC CD-ROM
CD
140Manfred Duy
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Panzer General, Panzer General II, Panzer General IIID, Panzer General IV: Western Assault

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Intro
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
06.09.2016, 15:32 Pat (3669 


Im Grunde hast du schon Recht aber was die Marineeinheiten angeht: Das Spiel heißt ja auch Panzer General.
Und auch, dass es schon fraglich ist, weshalb man die Ost-Missionen erst nachträglich geliefert hat.

Oder waren sie einfach der Zeit voraus und haben dem heutigen DLC-Modell schon vorgegriffen.

Ich selbst habe mich nach Panzer General II ausgeklinkt.
Ich war einer derjenigen, die das Gefühl hatten, ein richtiger SSI-Generals-Titel gehört zweidimensional.
Heute bin ich da etwas offener und frage mich gerade, ob ich dem Spiel mal eine Chance geben sollte.
06.09.2016, 15:07 DaBBa (1363 
Nja, kann ich nachvollziehen.

Die alteren Panzer Generäle hatten auch sowohl die Ost- als auch die Westfront drin. Nur wenige Monate später hatte SSI mit "Scorched Earth" die Ostfront-Variante vom Panzer General IV/3D rausgehauen, da ist IMHO schon die Frage erlaubt, ob es wirklich zwei Vollpreisspiele sein mussten.

Bei PG1 gab es Schneelandschaften, z. B. in Norwegen oder während der Ardennenoffensive. Ebenso wie Marine-Einheiten; die England-Invasion baute nicht unerheblich auf Seegefechte.

Einfach nur sagen: "Ist nicht drin, weil es nicht drin ist", ist etwas mau.
Kommentar wurde am 06.09.2016, 15:10 von DaBBa editiert.
06.09.2016, 10:34 Pat (3669 
Na, ich finde, sooo schlecht ist das hier nun auch wieder nicht gealtert. Klar, die Texturen sind nicht besonders hoch aufgelöst aber eigentlich ganz nett.

Aber stimmt halt schon: Kurz vor der Jahrtausendwende musste alles in 3D sein und alles andere war veraltet. Das war extrem schade, denn so einiges wurde dadurch kaputt gemacht.
Ich fand, da waren aber auch die Fachmagazine schuld, die plötzlich wunderschöne 2D-Grafik abwerteten, weil es kein 3D und damit nicht mehr zeitgemäß war.
Schade!


Bei diesem Test finde ich übrigens die Negativpunkte besonders witzig.
"Östliche Kriegsschauplätze fehlen": Oh, könnte das vielleicht damit zu tun haben, dass das Spiel "Western Assault" heisst und sich auf die westlichen Kriegsschauplätze konzentriert.
"Nur wenige Landschaftstypen": Ja, ich finde auch schade, dass Eisschollen, Urwald, Kristallhöhle, Mondlandschaft und Himmelsstadt eines Gasriesen einfach weggelassen wurden. Aber vielleicht kommen diese Landschaftstypen im "Western Assault" ja auch nicht vor.
Und auch das Marineeinheiten fehlen, finde ich jetzt beim Angriff/Verteidgung Ost gegen West nicht wirklich so verwunderlich.
Kommentar wurde am 06.09.2016, 10:35 von Pat editiert.
06.09.2016, 10:05 DaBBa (1363 
Wie sich die Zeiten doch ändern. Damals musste alles irgendwie in 3D sein, um bei der Grafik-Wertung die Extra-Prozentpunkte abzugreifen. Heute muss man sagen: Die 3D-Grafik ist nicht toll gealtert, im Gegensatz zur 2D-Grafik der alten Panzer Generäle.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!