Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Bard's Tale III, The: Thief of Fate
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 20 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.30

Entwickler: Interplay   Publisher: Electronic Arts   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (8) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 3/89
Testbericht
15/15
6/15
14/15
C64/128
2 Disketten
486Michael Thomas
Amiga Joker 5/91
Testbericht
76%
38%
85%
Amiga
2 Disketten
1785Max Magenauer
Amiga Joker SH 3/92
Testbericht
78%
76%
76%
33%
38%
36%
85%
85%
84%
C64/128
Amiga
PC
2 Disketten
2 Disketten
2 Disketten
45Max Magenauer
ASM 9/88
Testbericht
10/12
-11/12
C64/128
2 Disketten
646Ulrich Mühl
ASM 5/91
Testbericht
6/12
8/12
9/12
Amiga
2 Disketten
101Eva Hoogh
ASM 5/91
Testbericht
6/12
8/12
9/12
PC
2 Disketten
79Eva Hoogh
HC Spiele-Sonderteil 7/88
Testbericht
80%
22%
90%
Apple II
2 Disketten
513Anatol Locker
Power Play 6/88
Testbericht
ohne BewertungC64/128
2 Disketten
325Anatol Locker
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (7)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Serie: Bard's Tale, The: Tales of the Unknown, Bard's Tale II, The: The Destiny Knight, Bard's Tale III, The: Thief of Fate, Bard's Tale IV, The: Castle of Deception

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: C64, Spiel, Intro
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (35)Seiten: [1] 2 3   »
16.10.2017, 14:11 Nimmermehr (385 
Diese Remastered Trilogy sieht interessant aus, aber haben die Macherinnen auch an andere Plattformen außer Windows gedacht?
14.10.2017, 09:44 Pat (3122 
Ich freue mich wie Bolle auf Bard's Tale IV aber das Remake von 1-3 lässt mich jetzt doch ein bisschen unterkühlt.

Automap ist ja toll - sehr toll sogar - aber irgendwie wirkt das alles auf mich irgendwie seltsam. Die Grafiken scheinen aus der Amiga-Version zu stammen. Bis auf das GUI, das wohl in dreifacher Auflösung neu gestaltet wurde. Damit passen Spielgrafiken und GUI überhaupt nicht mehr zusammen.

Na, wir schauen...
13.10.2017, 23:33 bambam576 (257 
Danke für den Tipp, das Vorhaben muss ich im Auge behalten!
Eine kleine Aufpeppung schadet ja nicht- sollte auch viel mehr Klassiker ereilen...
13.10.2017, 22:33 Retro-Nerd (9937 
Wußte gar nicht, das an einer Remastered Trilogy gearbeitet wird. Die Orginal Programmiererin von Teil 3 und Dragon Wars gibt einen Zwischenbericht. Auto-Maps für alle Teile in den Städten und Dungeons klingt natürlich super. Sieht auch ganz OK aus, irgendwie der alte PC DOS VGA Stil.

Bard's Tale Remastered.
25.03.2017, 11:08 SarahKreuz (7984 
http://www.gamersglobal.de/news/127816/brian-fargo-will-sich-nach-wasteland-3-zur-ruhe-setzen

Tja. Bard's Tale IV könnte so als Abschluss aber noch großartig werden.
19.03.2017, 12:56 Sothi (19 
The Bard's Tale 3 haben wir im Rahmen unseres CRPG-History-Podcasts besprochen. Falls jemand Lust hat reinzuhören: CRPG-History - Folge 3: 1988 -- wir erörtern die dort vorgestellten Spiele in knapp 4 Stunden ziemlich akribisch (insgesamt sieben Rollenspiele, die für uns 1988 erwähnenswert waren).

Weiterführend habe ich noch einen ausführlichen Artikel verfasst bzw. ein kleines Einführungsvideo dazu produziert.
25.01.2015, 06:43 bronstein (1654 
Mongoose schrieb am 10.06.2013, 09:18:
War verflucht umfangreich. Fast schon zu viel des Guten.


Ja, aber dafür hat das Spiel mehrere Oberweiten - das sollte die Mühe wert sein (vgl. Test in PP 6/8
24.01.2015, 22:08 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Brian Fargo kündigt ein neues "Bards Tale" an.

http://kotaku.com/brian-fargo-revives-another-interplay-classic-with-the-1681575483
10.06.2013, 09:18 Mongoose (17 
War verflucht umfangreich. Fast schon zu viel des Guten.
20.12.2012, 17:12 LordBen (20 
Hm, kennt sich jemand mit der Amiga Version von Bard's Tale III aus?
Irgendwie kann ich mit meinen Magiern die Klasse nicht wechseln. In der Anleitung steht "Sorcerer: You must know at least three spell levels from the magician and conjurer classes." Inzwischen habe ich Zugriff auf 5 spell levels von jeweils beiden Klassen, trotzdem funktioniert's nicht. Hab ich irgendwas übersehen?
08.04.2012, 11:54 bronstein (1654 
Es ist einfach unglaublich, wie viel da in den 64K-Speicher des C64 gepackt wurde. Dieses Spiel allein ist Grund genug, daran zu zweifeln, dass Indy III (Adv.) nicht für den C64 möglich sein soll. Jedenfalls übertrifft der dritte Teil noch einmal die beiden Vorgänger, die schöne Story und das tolle Spieldesign bilden einen grandiosen Abschluss für die 8bit-Trilogie schlechthin.
13.02.2012, 16:48 Double-C (7 
Vor gut 4 Jahren habe ich mir in den Kopf gesetzt, nun endlich mal alle "Rollenspielklassiker" durchzuzoggn zu denen ich damals nicht gekommen bin. Es sprach für sich selbst, dass ich mit dem kultigsten aller Rollenspiele begann - The Bards Tale
Teil 1 und 2 habe ich dabei recht flott durchzogen, doch beim 3. Teil hänge ich nun fest...
da ich davon ausgehe, dass nur Profis diesen Threat abonniert haben - hoffe ich auf Eure Hilfe ... im Hilfeforum natürlich... (b.w.)
05.12.2011, 14:56 Commodus (4790 
PaulBearer schrieb am 05.12.2011, 10:43:
Hihi, im Power Play-Kurztest der C64-Umsetzung:

"ein cleveres Rollenspiel mit... mehreren Oberweiten"


Ein freudscher Versprecher, der zeigt, das die Spiele so nebenbei getestet wurden, während man in der Playboy stöberte!
05.12.2011, 10:43 PaulBearer (879 
Hihi, im Power Play-Kurztest der C64-Umsetzung:

"ein cleveres Rollenspiel mit... mehreren Oberweiten"
25.11.2011, 18:33 spatenpauli (691 
Retro-Nerd schrieb am 25.11.2011, 18:26:
Stimmt, BT III hatte eine Art von Automapping. Das war aber eher unbrauchbar. Da mußte man schon noch selber zeichnen.


Ah ja. Aber da es sich um die Anfangszeiten des Automappings handeln dürfte, ist dieses sicherlich verzeihbar.

Seufz - Karten selber pinseln...heutzutage undenkbar. Spiele gerade Spellbreaker von Infocom, Zeichnen ist dabei unerläßlich, und es macht mir einen Heidenspaß!
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!