Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Daughter of Serpents
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.50

Entwickler: Eldrich Games   Publisher: Millennium   Genre: Adventure, 2D, Horror, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 12/92
Vorschau
Spiel nicht erschienen
-Amiga
Diskette
126Thorsten Szameitat
Amiga Joker 12/92
Vorschau
Spiel nicht erschienen
-Amiga
Diskette
36Joachim Nettelbeck
PC Joker 2/93
Testbericht
84%
69%
72%
PC
6 Disketten
85Carsten Borgmeier
PC Player 2/93
Testbericht
--40%
PC
6 Disketten
16Michael Thomas
Power Play 2/93
Testbericht
64%
54%
48%
PC
6 Disketten
838Volker Weitz
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
15.08.2016, 15:37 anthony_xue (57 
Vintage 16Bit schrieb am 11.01.2016, 13:41:
Überhaupt Atmosphäre und Story: Beides ist ja durchaus stimmig. Aber was nutzt mir das, wenn ich mich nur durch Dialoge klicken darf? Daughter of Serpents lässt den Spieler nicht wirklich spielen. Es lässt ihn die meiste Zeit einfach nur zuschauen. Und das ist für ein echtes Spielerlebnis zu wenig.

Fazit: 3/10 – Eine Bildergeschichte zum durchklicken.


Haaahaha - willkommen bei Telltale Games. Offensichtlich war Daughter of Serpents einfach nur seiner Zeit voraus
11.01.2016, 13:41 Vintage 16Bit (57 
Schnarch – Selten so ein anspruchloses Adventure gespielt. Das Spiel lies mich ganze 3 simple Rätsel lösen. Ansonsten klickt man sich durch die Gespräche, bekommt gesagt wo man als nächstes hin muss, dort beginnt das nächste Gespräch usw.

Immerhin kann man sich, für Adventures unüblich, einen Charakter inklusive Skills erschaffen. Das macht zwar selten ein echten Unterschied, trägt aber trotzdem zur Atmosphäre bei.

Überhaupt Atmosphäre und Story: Beides ist ja durchaus stimmig. Aber was nutzt mir das, wenn ich mich nur durch Dialoge klicken darf? Daughter of Serpents lässt den Spieler nicht wirklich spielen. Es lässt ihn die meiste Zeit einfach nur zuschauen. Und das ist für ein echtes Spielerlebnis zu wenig.

Fazit: 3/10 – Eine Bildergeschichte zum durchklicken.
17.03.2015, 17:19 docster (3199 
Schade, daß "Daughther of Serpents" der Sprung auf den Amiga verwehrt blieb.

Woran scheiterte denn letztendlich eine Konvertierung?

Zeigt das Preview der Amiga Games denn eigentlich auch Amiga Screenshots?
17.03.2015, 17:00 SarahKreuz (7914 
Wer bindet denn hier ein Video völlig ohne Sound ein? Schlimmer noch: wer produziert so was?
07.08.2012, 22:41 Pat (3037 
Ich habe die CD Version von "Daughter of Serpents" namens "The Scroll". Und ich mag das Adventure irgendwie. Der Schauplatz gefällt mir (Alexandria), die Handlung ist spannend, und ich bin sowieso ein Fan vom alten Ägypten.

Die Unterschiede von Floppy und CD-Version sind eigentlich Recht schnell aufgezählt:

- die CD-Version hat (ordentliche) Englische Sprachausgabe
- es gibt keine Charaktererstellung mehr, stattdessen wählt man zwischen einem Ägyptologen und einem Okultisten
21.11.2010, 14:33 Commodus (4772 
Es soll doch ein späteres Release unter dem Namen "The Scroll" auf CD erschienen sein! Kennt jemand den Unterschied zwischen beiden Versionen?
05.02.2005, 01:17 uno (839 
darauf habe ich nach dem amigajoker preview irgendwie lange gewartet! und gewartet, und gewartet, und turricanII stattdessen gezockt, und gewartet, und stattdessen chaos engine gezockt, und schwupps: schon hatte ichs wieder vergessen.
04.02.2005, 10:12 Darkpunk (2041 
DaveTaylor schrieb am 04.02.2005, 01:55:
Dafür hat Bloodnet tolle surreale AGA Grafiken.


Da hast Du natürlich recht!
04.02.2005, 01:55 DaveTaylor (1697 
Dafür hat Bloodnet tolle surreale AGA Grafiken.
03.02.2005, 13:40 Darkpunk (2041 
S-Made schrieb am 03.02.2005, 09:22:
der Textumfang dieses Spiels ist wirklich gewaltig, und man muss sich schon richtig reinarbeiten.


Aus dem selben Grund habe ich bis heute keine rechte Lust auf Bloodnet. Etwas viel bla bla. Wer´s mag.
03.02.2005, 09:22 S-Made (177 
Wenn ich den Test so lese, fällt mir wieder ein, warum ich es bisher nur angespielt habe: der Textumfang dieses Spiels ist wirklich gewaltig, und man muss sich schon richtig reinarbeiten.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!