Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16249 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ishar 3: The Seven Gates of Infinity
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.25

Entwickler: Silmarils   Publisher: Silmarils   Genre: Adventure, Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 10/94
Testbericht
75%
76%
68%
Amiga
5 Disketten
1147Joachim Nettelbeck
PC Player 10/94
Testbericht
--57%
PC
4 Disketten
349Jörg Langer
Power Play 9/94
Testbericht
61%
37%
47%
PC
4 Disketten
223Peter Schwindt
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: Ishar: Legend of the Fortress, Ishar 2: Messengers of Doom, Ishar 3: The Seven Gates of Infinity

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Intro
Kategorie: Amiga, Intro
User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
19.07.2017, 22:07 anthony_xue (57 
Yup, den Ishar-Spielen fehlt ganz dringend ein Quest-Log. Würde auch eher zu den DSAs raten. Gerade in Teil I kann man auch ne Menge Zeit damit verbringen, erst mal einfach nur so zwischen den Städten rumzureisen und random Orks zu verkloppen, bevor man sich an die Hauptquest macht...
Kommentar wurde am 19.07.2017, 22:10 von anthony_xue editiert.
19.07.2017, 16:38 Pat (3034 
Das erste Ishar empfand ich als recht kurz und recht einfach. Man benötigt aber unbedingt das Handbuch, sonst kommt man nirgends hin.
Insgesamt ist die Bedienbarkeit des Spieles nicht so dolle und man weiss nicht immer, was man denn nun machen soll.

In Teil 2 habe ich mich schon zweimal verzettelt, so dass ich vermutlich ein drittes Mal neu anfangen muss.

Allerdings bauen die Spiele nicht wirklich aufeinander auf, so dass es nichts ausmacht, wenn man neu nicht alle spielt.

Vielleicht versuche ich demnächst mal Teil 3 durchzuspielen...
Teil 1 und 2 bieten keine Hilfen, Questlogs oder Automaps, so dass ich sie für Einsteiger eigentlich eher ungeeignet empfinde.

Das von dir erwähnte DSA ist um Längen besser - aber auch nicht wirklich einsteigerfreundlich.
19.07.2017, 09:34 Herr MightandMatschig (265 
Hallöchen. Kann mir jemand sagen, ob die Ishar Reihe nur für Hardcore Rollenspieler geeignet ist, oder kann denen auch der Rollenspiel interessierte Amateur was abgewinnen?

Ich kann mich erinnern, daß ich die Tests in den diversen Magazinen immer interessant fand, Genau so wie die "Das schwarze Auge" Rollenspiele. Aber es schien mir doch so, als müßte man sehr viel Zeit investieren, um in die Welt und Spielmechanik eintauchen zu können.

Heute spiele ich so Sachen wie Elder Scrolls und Fallout, bis zum umfallen.
18.05.2017, 10:14 Pat (3034 
zitronentoertchen, wie kommst du denn darauf? Woher stammt denn diese Aussage?

Ich habe eigentlich alle Ishar Teile in allen Varianten aber kann mich nicht erinnern, dass irgendwo mal irgendwas gefehlt hätte.

Das "verbesserte" Intro der CD-Version ist aber zu einer furchtbaren 90er-Renderorgie verkommen, weshalb ich meist die Amiga-AGA-Vorziehe.
18.05.2017, 01:19 Jochen (534 
@zitronentoertchen: Es gab zumindest laut Hall Of Light (hol.abime.net) eine Amiga-Version mit 6 Disketten. Die sechste Disk, das war jene "Special Team-Diskette". Keine Ahnung, ob es bei der PC-Version ebenfalls eine Variante mit einer zusätzlichen "Special Team-Diskette" gab.

Alle Teile der Ishar-Reihe kann man zur Zeit günstig als Compilation für Windows (XP, Vista, 7, 8, 10) bei gog.com für 5.69 Euro bekommen. (Eigentlich packt GOG alle bekannten Extras immer ins Angebot. Da die Special-Team-Sache hier jedoch fehlt, wird es diese wahrscheinlich nicht für den PC geben ...)
Kommentar wurde am 18.05.2017, 01:29 von Jochen editiert.
17.05.2017, 22:23 zitronentoertchen (7 
hej
weiss jemand inwiefern die Aussage zutrifft, dass bei der CD-Fassung von [Ishar 3] die NPC`s auf den Strassen (im Gegensatz zur Disketten-Version) komplett fehlen??
(und wenn ja, woher man die Disketten-Version zusammen mit der "Special Team-Diskette" beziehen könnte??!??) O.o o.O

vielen Dank und mlg ^^
17.05.2017, 22:17 zitronentoertchen (7 
hej
weiss jemand inwiefern die Aussage zutrifft, dass bei der CD-Fassung von [Ishar 3] die NPC`s auf den Strassen (im Gegensatz zur Disketten-Version) komplett fehlen??
(und wenn ja, woher man die Disketten-Version zusammen mit der "Special Team-Diskette" beziehen könnte??!??) O.o o.O

vielen Dank und mlg ^^
22.08.2012, 22:43 drym (3458 
Wenn ich das richtig erinnere, kann man bei Ishar seine Charaktere doch auch vom ersten bis in den dritten Teil übernehmen, oder?

So was liebe ich ja, da werden die Charaktere irgendwie größer, wenn sie sogar das Spiel wechseln können.
22.08.2012, 22:23 Pat (3034 
schuster39 schrieb am 12.12.2007, 22:57:
Sagt mal, mit welchen Amiga - Programmen hatten die Zeitschriften damals benutzt, um den Bildschirm abzufotografieren?


Ich erlaube mir, die Frage knapp 5 Jahre später zu beantworten: Einen Fotoapparat.

Ja, ich mag mich an einen Artikel im Amiga Joker erinnern, in dem genau erklärt wurde, wie man das macht: Absolut dunkler Raum, Spiegelreflex Kamera, Stativ, vorher nochmals Bildschirm putzen - Achtung, Röhre neigt sich leicht nach hinten, usw.



Zum Spiel: Die Ishar Serie ist eigentlich ziemlich cool, war aber - wenn ich mich recht erinnere - in Deutschland nie besonders beliebt. Zu Unrecht, wie ich finde. Man muss es ja nicht gleich mit DSA vergleichen.

Der Einstieg ist wirklich eher hart und ich zumindest wusste nicht immer, was ich eigentlich tun soll. Mit einem gelegentlichen Blick in eine Lösung hat mir das Spiel jedoch ziemlich viel Spass gemacht.
Ich habe es allerdings am PC gespielt.
22.08.2012, 11:35 SarahKreuz (7914 
drym schrieb am 21.08.2012, 10:45:
Gab´s davon nicht auch eine A1200-Version?


Ja, hatte 3 Disketten mehr. Aber nicht, dass die AGA-Version ein must have gewesen wäre, wenn man schon die normale hatte. Für Fans halt
21.08.2012, 10:45 drym (3458 
Gab´s davon nicht auch eine A1200-Version?
21.08.2012, 05:38 SarahKreuz (7914 
6 Kommentare. Die Ishar-Fangemeinde quillt hier über auf Kultboy
12.12.2007, 22:57 schuster39 (477 
Sagt mal, mit welchen Amiga - Programmen hatten die Zeitschriften damals benutzt, um den Bildschirm abzufotografieren?
15.05.2005, 16:59 Greg Bradley (2570 
...umso schlechter sind die Bildschirmfotos des Jokers.
15.05.2005, 02:50 Oldie Goldie (43 
Die Grafik ist einfach ein Hammer.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!