Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thiele Hermann
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

Konr@d
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Erstausgabe: ?
Letzte Ausgabe: ?
Verlag: Unbekannt
Sprache: Deutsch
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 7 Hefte online!

Jahrgang 1997
1/97
2/97
Jahrgang 1998
1/98
2/98
3/98
4/98
5/98


User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
16.04.2020, 11:22 Aydon_ger (696 
Eigentlich wollte Gruner + Jahr einen deutschen Wired Ableger herausbringen. Doch man konnte sich wohl nicht so recht einigen, also wurde die Konr@d ins Leben gerufen.

Anfänglich auf Niveau setzend, schaffte es das Magazin doch irgendwie nicht, den Funken zu zünden. Zweimonatlich lag das Blatt ab 1997 am Kiosk, die Käufer blieben skeptisch. Angeblich waren es dennoch über 100.000 Käufer, die das Magazin lasen. Doch es changierte irgendwann zwischen philosophischem Diskurs über dem Wesen des Internets und (gerade in den späteren Ausgaben) peinlich-anbiedernden Fotostrecken von halbnackten Leuten.

Die Tomorrow aus dem Milchstraßenverlag hatte immer die Nase vorn: zwar später gestartet, aber mir persönlich anfänglich sehr viel lesbarer und moderner gestaltet. Die Konr@d kam mir immer sehr angestrengt rüber, als ob das Magazin gerne das Blatt für die "bessere Generation" sein wollte... kann das schwer beschreiben.

Auf jeden Fall ein interessantes Kleinod aus der Ära des herandämmernden Massenmediums Internet. Als die Verlage noch nach Möglichkeiten suchten, sich diesem Medium anzunähern, dabei aber ihre althergebrachten Produktions- und Vertriebswege verteidigen wollten.
Kommentar wurde am 16.04.2020, 11:22 von Aydon_ger editiert.
13.09.2017, 10:35 Pat (4722 
Haha, das war die Zeit, wo man alles cool machte, indem die As durch @ ersetzt wurden.

Müsste man das jetzt als Konrätd aussprechen?
13.09.2017, 09:51 Gunnar (3723 
Hach, die haben ja eine ganz schöne Anzahl an Tittencovern. Fast wie beim Spiegel...
12.09.2017, 23:50 Nr.1 (3513 
Nicht böse sein, aber wieso ist weder der Verlag noch die Laufzeit bekannt?

Es steht doch deutlich drauf, dass es ein Magazin des STERN ist.

Darüber hinaus gibt es eine Wikipedia-Seite, die die nötigen Daten liefert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!