Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Elopeter
 Sonstiges




Firmen


Sales Curve Interactive
Gehe zu:
Leider noch keine Beschreibung vorhanden. Möchtest Du das jedoch ändern, dann melde dich doch!
Bilder:

Noch keine Bilder vorhanden!

Spiele: (16)


User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
19.11.2012, 09:08 Commodus (5071 
Retro-Nerd schrieb am 19.11.2012, 09:00:
Hättest du das Interview mit Ronald genauer gelesen würdest du nicht mehr rätseln.


Diese Lösung ist mir irgendwie zu einfach & langweilig! Da steckt bestimmt mehr dahinter.
19.11.2012, 09:00 Retro-Nerd (11363 
Hättest du das Interview mit Ronald genauer gelesen würdest du nicht mehr rätseln.

Who came up with the name SWIV and at what point did you settle on the name? And what does it mean? (The internet varies between Silkworm IV, Silkworm In Vertical, Special Weapons Interdiction Vehicles). What did the actual team call it?

The actual team called it SWIV! We were going to develop a sequel to Silkworm. I proposed to call it Silkworm 4, instead of Silkworm 2, only because I thought it might be a little more unexpected. Create a little bit of intrigue. But soon it became clear that we could not legally use the name Silkworm. Internally, we had already nicknamed the project SWIV. I believe Dan Marchant started that trend. He also came up with several alternative origins of the name, such as you mentioned, and more. He made sure that magazines got conflicting explanations. A great move because it got people intrigued and talking - back then and apparently to this day.
16.11.2012, 13:01 Commodus (5071 
Bis heute rätselt man ja, ob SWIV für SilkWorm IV steht, oder für SilkWorm In Vertikal.

Fakt ist, das diese präsenten "Eagle"-Transporter im Spiel von den Eagle-Transportern aus der Serie "Space 1999" bzw. Mondbasis Alpha 1 beeinflusst wurden, was der Grafiker Ned Langman ja nun zugegeben hat.

Diese Transporter wurden vom Special Effect Designer Brian Johnson entworfen, der dieses Design später auch in Star Wars-Das Imperium schlägt zurück verwendete.

Fakt ist nun das diese Transporter SCHWENKBARE FÜßE HATTEN, engl. TO SWIVEL, mit denen sie aufsetzen konnten!

...und ich dachte immer SWIV kommt von to swive (Kampfvögel)



Und wieder wurde ein Mysterium der RetroSpiele-Geschichte geknackt!

Euer Inspektor Commodus!
Kommentar wurde am 16.11.2012, 13:01 von Commodus editiert.
16.11.2012, 12:31 Commodus (5071 
Retro-Nerd schrieb am 15.11.2012, 19:19:
Nun ist das gesamte Trio komplett. Zum Schluss ein Interview von CT mit dem Grafiker Ned Langman.

LINK


In diesem Interview kann man lesen, das SWIV wohl am schwierigsten zu erstellen war. SWIV gehört wohl zu den technisch beeindruckensten SHMUPS, die es auf dem Amiga gab. Das spiele ich heute auch noch gern. Am liebsten mit dem Volumeregler auf Anschlag.

Sehr interessant auch zu lesen, das viele Designs von berühmten Sci-Fi Medien inspiriert wurden. Die Eagle Transporter aus SWIV waren beispielsweise der Serie Mondbasis Alpha 1 entliehen. Die Serie kannte ich bis jetzt übrigens nicht.

Tolles Interview, was Du da rausgesucht hast!
Kommentar wurde am 16.11.2012, 12:34 von Commodus editiert.
15.11.2012, 19:19 Retro-Nerd (11363 
Nun ist das gesamte Trio komplett. Zum Schluss ein Interview von CT mit dem Grafiker Ned Langman.

LINK
30.05.2012, 21:13 Retro-Nerd (11363 
Noch ein Codetapper Interview. Diesmal mit der anderen Hälfte von Sales Curve/Storm John Croudy.

LINK

Kommentar wurde am 30.05.2012, 21:13 von Retro-Nerd editiert.
23.06.2011, 21:32 Retro-Nerd (11363 
But let me mention something that not many people have noticed: SWIV uses a software synthesizer. There were several samples, but many of the sound effects are synthesized in real time. Sound synthesis was (and is) a hobby of mine.


Aus dem Interview: SWIV nutzte einen eigenen Software Synthesizer. Rektum fällt wohl gleich vom Stuhl.
25.05.2011, 10:03 Commodus (5071 
Ein absolut ausführliches Interview mit ausführlichen Fakten zu jedem von Ronald´s Spiel! Ich wollte schon immer mal wissen, wer hinter dem genialen SWIV steht! Nach wie vor gehört für SWIV für mich zum BESTEN SHMUP was ich in meiner aktiven Zockerzeit gespielt hab!

Das ganze Spiel, angefangen von der genialen Laderoutine, wo man praktisch ohne Pause vom Anfang bis zum Ende durchzocken kann, über die geniale detaillierte Grafik, bis hin zu den SFX, die einem direkt ins Mark schiessen, gibt es absolut nichts auszusetzen! Ein Meilenstein und jetzt dazu das Interview mit dem Macher! Toll!
24.05.2011, 18:24 Retro-Nerd (11363 
Wieder ein grandioses Interview, das WHDLoad Patcher Codetapper da mit dem "The Sales Curve" Programmierer Ronald Pieket Weeserik geführt hat. Ihm haben wir u.a. die geniale Amiga Umsetzung von Silkworm und SWIV zu verdanken.

Interview
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!