Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andrew-Stade
 Sonstiges




Hall of Fame

In die Hall of Fame werden nur Spiele aufgenommen, die den Kultboy.com-Award verliehen bekommen haben. Da dieser nur an Spiele vergeben wird, die nach Abgabe von 65 Stimmen einmal 9 Punkte erreicht haben, findet man hier nur Spiele, die den Titel "Klassiker" voll und ganz verdienen.


Hall of Fame - Hall of Shame

Ambermoon
(Testberichte)

Bundesliga Manager Professional
(Testberichte)

Civilization
(Testberichte)

Day of the Tentacle - Maniac Mansion
(Testberichte - Kult-Pixel)

Dungeon Master
(Testberichte)

Indiana Jones and the Fate of Atlantis
(Testberichte - Kult-Pixel)

Legend of Zelda, The - A Link to the Past
(Testberichte)

Maniac Mansion
(Testberichte - Kult-Pixel)

Monkey Island, The Secret of
(Testberichte - Kult-Pixel)

Monkey Island 2 - LeChucks Revenge
(Testberichte - Kult-Pixel)
Pirates!
(Testberichte - Kult-Pixel)

Railroad Tycoon
(Testberichte)

Siedler, Die
(Testberichte)

Super Mario Bros.
(Testberichte)

Super Mario Bros. 3
(Testberichte)

Super Mario World
(Testberichte)

Tetris
(Testberichte)

Turrican
(Testberichte - Kult-Pixel)

Turrican II - The final Fight
(Testberichte - Kult-Pixel)

Wings
(Testberichte)

Zak McKracken
(Testberichte - Kult-Pixel)

User-Kommentare: (305)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
08.07.2021, 12:57 SarahKreuz (9854 
SarahKreuz schrieb am 07.09.2020, 07:19:
Chess Rush ist das polierteste "Auto Chess"-Spiel auf Android. Keine Ahnung, ob du schon ein Auto Chess/Autobattler-ähnliches Spiel gespielt hast; es ist eine quasi-Evolution vom Tower Defense, im Grunde schon ein eigenes Genre. Der Hype um die Auto-Battler ist mittlerweile etwas abgeflaut. Aber es gab ihn nicht umsonst. Die Kombination aus Truppen-Management, nach Einheiten in einer Art Slot-Maschine suchen, und der Thrill, alle anderen zu besiegen macht derbe süchtig. Einen Auto-Battler sollte jeder mal probegespielt haben, nur, um wenigstens bescheid zu wissen, ob das was für einen ist. Ich glaube "Auto Chess" war in der Hinsicht als erster am Start. Mittlerweile gibt's aber tonnenweise Nachahmer und Klone. Chess Rush ist von vorne bis hinten kostenlos. Die finanzieren sich alleine durch kosmetischen Kram (Schachbretter, Avatare...kann man alles getrost ignorieren).

Mit "Minion Masters" (Trailer) hab ich vorige Tage den nächsten Suchtbrocken gefunden. Es ist ähnlich wie die Tower Defense- und Auto Chess-Spiele irgendwie mit der klassischen Echtzeitstrategie verwandt. Man schickt Truppen ins Feld, die dann ganz automatisch gegen den Kontrahenten kämpfen. Also wieder reichlich unhektisch - und genug Zeit um nebenher Süßigkeiten zu knabbern und Cappuccino zu trinken. Die Truppen stellt man vor Kampfbeginn in aller Ruhe aus einem stetig wachsenden Karten-Deck zusammen - und die taktische Tiefe ergibt sich halt dadurch, dass es viele verschiedene Arten (Boden, Luft, Nahkampf, Fernkampf) von Viechern gibt, und man geschickt darauf reagieren sollte, was der andere Mitspieler gerade ins Feld wirft.

Auch das hier ist so eine Art "Auto Battler". Und doch anders genug, sodass es sich völlig eigenständig/individuell anfühlt. Für Fans von Tower Defense- und Auto Chess-Spielen genau das richtige.
Kommentar wurde am 08.07.2021, 12:58 von SarahKreuz editiert.
17.06.2021, 15:04 SarahKreuz (9854 
Die letzten gespielten Tower Defense-Spiele auf der Switch waren nur so la-la. Waren gerade mal 2 dabei, wo ich das Gefühl hatte "der Blindkauf hat sich gelohnt".

Fantasy Tower Defense - ziemlich lahm. Und viel zu schwierig. Könnte ich noch nicht mal dann empfehlen, wenn's für 99 Cent im Sale ist. 3/10

Royal Tower Defense - keine Upgrade-Möglichkeiten. WTF? Etwas besser als der Vorgänger "Fantasy TD". Schöne Musik - Immerhin. Grafisch aber eine ziemliche Katastrophe. Mies animierte Truppen.
4/10

Mace Tower Defence - Mittelprächtiges TD-SpinOff zum Ballergame "Mace". Auch auf dem Amiga erschienen. Kann man getrost ignorieren - es gibt weit besseres im Genre.
5/10

Evil Defense - Gute Optik und Animationen. Etwas zu Grind-lastig und nur wenige Levels - die man halt nur dann freischaltet, wenn man ältere ein halbes Dutzend mal gemacht hat.
7/10

Duke Of Defense - Schön Umfangreich, sehr pixelig, insgesamt gut. Neben dem aufbauen von Türmen steuert man den "Duke" auch selbst auf der Karte, verhaut Gegner. Interessante Bossgegner.
8/10
16.04.2021, 18:44 TrickMcKracken (522 
SarahKreuz schrieb am 07.09.2020, 07:19:
Ich liebe Tower Defense. Die sind so herrlich entspannend, entschleunigend. Ein paar "Klicks" zwischendurch, zum upgraden, ansonsten viel zuschauen, wie die eigene Verteidigung ihre Arbeit verrichtet. Während dann auf dem Bildschirm gewuselt und gemordet wird, kann man dabei wunderbar-stressfrei seinen Cappuccino schlürfen.


Echt jetzt?? Ehrlich gesagt habe ich um diese Genre bisher immer einen (instinktiven) großen Bogen gemacht... Neulich, als ich "Brütal Legend" spielte, kam ich damit in Berührung, und kam mir während "dieser Elemente" vor, wie ein Kindergärtner, der auf 10 Ritalin-Kinder gleichzeitig aufpassen muss... - Ich war sehr froh deswegen, als dieses Spiel daann endlich rum war. - Der Rest war dann ja wenigstens halbwegs spaßig... - haste eben mal gespielt.

Keine Ahnung, wieso mich "Tower Defense" nicht reizt...
15.04.2021, 23:55 Vic Viper (14 
Oh wie schade, Parodius fehlt ja immer noch hier. Wann wird diese Liste denn mal aktualisiert?
07.09.2020, 07:19 SarahKreuz (9854 
Pat schrieb am 02.08.2019, 17:43:
Nun, ich habe mich mal weitergebildet und musste feststellen, diese Tower Defense Spiele sind nicht so meins aber sie lassen sich tatsächlich recht gut bedienen.

Ich liebe Tower Defense. Die sind so herrlich entspannend, entschleunigend. Ein paar "Klicks" zwischendurch, zum upgraden, ansonsten viel zuschauen, wie die eigene Verteidigung ihre Arbeit verrichtet. Während dann auf dem Bildschirm gewuselt und gemordet wird, kann man dabei wunderbar-stressfrei seinen Cappuccino schlürfen.

Auf einem Android-Handy ist mir der Bildschirm gerade für dieses Genre aber meistens zu fitzelig, weswegen ich mittlerweile auf die Switch ausweiche (dort gibt es (das großartige!) Dungeon Warfare, drei Kingdom Rush-Spiele, Prime World Defenders und mein absoluter Geheimtipp "OTTTD"). Letzte Woche ist "Fantasy Tower Defense" erschienen (noch nicht gespielt), aber ansonsten ist das auch schon alles nennenswerte, was es auf dem Nintendo-Handheld gibt. Vielleicht hab ich aber auch ein paar übersehen. Für die Switch gibt es mittlerweile 3000+ Spiele. Auf einem Android-Handy gibt's weit mehr, aber die sind fast alle durchmonetarisiert und bitten via free2play früher oder später zur Kasse. Da zahl ich lieber einmal und hab dann meine Ruhe.

Auf dem Smartphone sind auf jeden Fall die Rollenspiele von Tin Man zu empfehlen. Die portieren alte Rollenspielbücher von Steve Jackson/Ian Livingstone liebevoll ins digitale. Und Lesen geht halt immer. Wird nicht alt.

Chess Rush ist das polierteste "Auto Chess"-Spiel auf Android. Keine Ahnung, ob du schon ein Auto Chess/Autobattler-ähnliches Spiel gespielt hast; es ist eine quasi-Evolution vom Tower Defense, im Grunde schon ein eigenes Genre. Der Hype um die Auto-Battler ist mittlerweile etwas abgeflaut. Aber es gab ihn nicht umsonst. Die Kombination aus Truppen-Management, nach Einheiten in einer Art Slot-Maschine suchen, und der Thrill, alle anderen zu besiegen macht derbe süchtig. Einen Auto-Battler sollte jeder mal probegespielt haben, nur, um wenigstens bescheid zu wissen, ob das was für einen ist. Ich glaube "Auto Chess" war in der Hinsicht als erster am Start. Mittlerweile gibt's aber tonnenweise Nachahmer und Klone. Chess Rush ist von vorne bis hinten kostenlos. Die finanzieren sich alleine durch kosmetischen Kram (Schachbretter, Avatare...kann man alles getrost ignorieren).

Ansonsten...du sagst es ja selbst. Es gibt soooo viel (und auch viel zu viel Schrott) im Google Playstore, sodass es unmöglich ist, einen Überblick zu haben. "Exiled Kingdoms" kann ich empfehlen. Ein Isometrisches RPG mit vielen Quests, Loot ohne Ende, unterschiedlichen Klassen, gut ausbalanciert und einem Hauch von "Diablo". Kostet gerade mal 2,99,- (oder so), falls man die komplette Welt freischalten möchte.

Auf meinem Telebimm habe ich ansonsten viele Spiele, die es auch anderswo gibt. Dragon Quest 1 und 2. Chrono Trigger.
04.10.2019, 19:21 Trondyard (559 
SUPER PROBOTECTOR fehlt hier noch immer, ist mittlerweile auch wieder knapp unter die 9 gerutscht, aber das macht ja nichts.
Ebenso sollte FALLOUT hier eingefügt werden.
02.08.2019, 17:43 Pat (5336 
Also... ich danke mal soweit für die Rückmeldungen aber ich sehe schon, wenn Sarah nicht da ist, spielt niemand mobil.
Aber ich glaube, sie bevorzugt auch echte Handhelds...

Nun, ich habe mich mal weitergebildet und musste feststellen, diese Tower Defense Spiele sind nicht so meins aber sie lassen sich tatsächlich recht gut bedienen.

"Richtige" Adventures (zum Beispiel per ScummVM) lassen sich tatsächlich nicht so richtig spielen, da die Bedienung wirklich einfach nicht so richtig toll für Touchscreen funktioniert.

Aber immerhin hat sich herausgestellt, dass bei neueren Mobil-Adventures der Wimmelbildanteil etwas herabgeschraubt wurde und auch andere Spielmechaniken Einzug gehalten haben.
Erstaunlich dabei, dass anscheinend alle Hersteller sich dabei an der gleichen Blaupause bedienen: Man macht ein Wimmelbild, schnappt sich (neben ein bisschen Müll) auch richtige Hinweise und sammelt dann damit Sterne oder eine ähnliche Währung, mit denen man den Rest des Spieles machen darf.
Es ist nicht ganz so ätzend, wie sich das jetzt anhört. Dazwischen muss man warten, dass der Charakter wieder Energie sammelt. - Also wirklich ein paar Minuten bis Stunden warten oder halt eben zahlen.

Ich meine, es ist okay, wenn ein Gratisspiel auch noch irgendwo versucht, ein wenig Umsatz zu generieren. So lange man auch ohne Zahlen weiterspielen kann.

Das mit den (fast) komplett identischen Blaupausen für Spiele zieht sich auch auf andere Genres: Das auf Rundenkampf mit vier Partymitgliedern getrimmte Rollenspiel, zum Beispiel.
Egal welche Franchise, überall gibt es das fast exakt gleiche Rollenspiel.

Und das ist wohl die erstaunlichste Erkenntnis für mich: Es bringt nichts, nach einem Spieltyp zu suchen. Viel einfacher und schlussendlich befriedigender ist es, sich bei der Suche auf eine Franchise zu konzentrieren, denn es gibt ja sowieso nur immer die gleichen Spiele. Zumindest fast.

Ich stimme V3to zu: So als Lückenfüller zwischendurch scheinen diese Spielsysteme echt gut zu funktionieren (weshalb sich wohl diese drei/vier Spieltypen herauskristallisiert haben).

Ich werde vielleicht in der nächsten Zeit mal eine zu diesem Thema und dieser Seite passenden "Hall of Fame" einiger, meiner bevorzugten dieser kleinen Spielchen auflisten.
27.07.2019, 17:51 v3to (1661 
Also, ich spiele Mobile-Games so zwischendurch ganz gerne. Meine Favoriten sind dabei Tower-Defense-Games. Sowas wie Fieldrunners 1+2, Bloons TD oder Mystic Defense... Für die Art Spiele ist Touch-Bedienung wie gemacht. Allerdings bevorzuge ich hier durchweg klassische Kaufversionen, auch wenn sich dort inzwischen auch Mikrotransaktionen breit machen.

Die Pixel-Spielchen von Kairosoft mag ich auch gerne, wie zb GameDev Story oder MegaMall Story. Leider sind sich die Titel vom Gameplay alle sehr ähnlich.

Bei Adventures bin ich inzwischen der Meinung, dass die Spiele nicht so toll für Touchscreens geeignet sind. An sich müsste die für Point-and-Click-Steuerung ideal sein, doch meist empfinde ich die als hakelig und irgendwie will beim Tippen auf dem Screen nicht die gleiche Atmosphäre aufkommen, als wenn ich mit dem Cursor einen Screen abfahre. Eine Ausnahme ist für mich die Room-Serie. Ist eher Room-Escape, aber die finde ich durchweg gelungen.
Kommentar wurde am 27.07.2019, 17:53 von v3to editiert.
27.07.2019, 14:41 Pat (5336 
Danke Ede444.

Ich habe mal versucht, ein bisschen selbst zu recherchieren aber es ist gar nicht so einfach, die Spreu vom Weizen zu trennen.
Irgendwie scheint da niemand wirklich originell zu sein (bzw. sein zu wollen).

Zum Beispiel: Sucht man nach Adventures so findet man vor allem eine Typ - Wimmelbildspiele.
Ich hasse Wimmelbildspiele!!! Ich meine, ich würde mich damit ja abquälen, wenn Präsentation, Story und Charaktere dann wirklich so toll wären. Aber wie bitteschön soll da Immersion entstehen, wenn man einen spannenden Mordfall spielt und beim Untersuchen der Leiche muss man im vollgestopften Badezimmer erst 2 Zahnbürsten, 3 Coladosen, 4 Skorpione, 3 Armbanduhren und 15 rote Hosenknöpfe finden - die dazu allesamt überhaupt nichts im dem Fall zu tun haben!!!

Und dann aben diese Hersteller auch noch die Frechheit, im App-Store von "originellem Gameplay", "durchdachten Puzzles" und "realistischer Detektivarbeit" zu redem!


Weiteres Beispiel: Endlos-Lauf-Spiele.
Generell scheint es zwei Typen davon zu geben. Sidescrolling, bei denen der Protagonist auf Screenberührung springt und solche aus der Vogelperspektive, in denen man zwischen drei Bahnen hin und her wechseln muss.


Na, ich suche mal weiter, und melde mich, falls ich doch noch was brauchbares finde.
26.07.2019, 12:22 Ede444 (1145 
Halt moment! EIN mobile game gab es mal, das fand ich ganz gut, aber es war damals leider nicht ganz ausgereift und funktionierte nicht so richtig wie es sollte. Mittlerweile sollte es das tun, denke ich, denn es ist 3 Jahre her. Die Spielidee war sehr erfrischend, fand ich.

Das Spiel hiess "Lifeline"

https://www.youtube.com/watch?v=LehoxwX3llo
26.07.2019, 12:17 Pat (5336 
Ich kann eben mit Handyspielen auch nichts anfangen. Zumindest bis jetzt, ich versuche mich da mal ganz offen auf etwas Neues einzulassen und mal ausprobieren.

Ich habe das Gefühl, dass doch mittlerweile Handyspiele doch weiter gekommen sein sollten, als Snake.
Und, ja, Switch zähle ich nicht dazu. Das ist ein Handheld keine Mobile-Gameing-Platform.

Ich habe mal ganz kurz in den App-Katalog auf "meiner" Plattform - also Android - raufgeschaut und war etwas überfordert und bevor ich jetzt wahllos beginne, irgendwelche Sachen auszuprobieren, dachte ich, wende ich mich an euch.
26.07.2019, 11:42 Ede444 (1145 
Pat schrieb am 26.07.2019, 10:49:
Ich habe mal (wieder) eine etwas seltsame Anfrage...

Zuerst etwas Kontext: Ich bin ja bekennender Nicht-Möger von Handhelds. Das ist einfach was, für was ich kein Bedurfnis habe. Ich spiele einfach lieber am PC - Handhelds sind für mich einfach nicht bequem.

Und wenn ich schon Handhelds nicht mag, so hege ich sogar regelrechten Hass auf Mobile-Games, da ich - wie ich das empfinde - immer mehr Entwickler dazu bringen, für Android und iOS ihre Resourcen zu verschwenden.

Oder zumindest dachte ich bisher so. Mein eigenes Android-Gerät (aka "glorified WhatsApp-/Spotify-Device") schläft eigentlich zu 90% (so dass eine normale Akkuladung gut und gerne eine Woche und länger hält).
Das ist natürlich positiv aber ich dachte mir, ich sollte Mobile-Gaming nochmals eine Chance geben, damit ich dann sagen kann: "Okay, da hat es nette Sachen aber ist nichts für mich" oder "das ist ja wirklich so scheisse, wie ich sowieso annahm".

Ich wollte also gerne eure persönliche Hall of Fame der Mobilspiele wissen (deshlab schreibe ich hier rein).
Aber ich möchte noch eine Regel nennen: Nur Exklusivtitel, die ausschliesslich für Mobile Plattformen erhältlich sind.


Kann mit Handyspielen überhaupt nix anfangen, aber für die Switch (was auch eine "mobile Plattform" ist) definitiv Breath of the Wild.
Oder ich hab es falsch verstanden und du meinst NUR Handyspiele.

Dann: Nix
(P.S: Snake auf meinem alten Nokia )
Kommentar wurde am 26.07.2019, 11:44 von Ede444 editiert.
26.07.2019, 10:49 Pat (5336 
Ich habe mal (wieder) eine etwas seltsame Anfrage...

Zuerst etwas Kontext: Ich bin ja bekennender Nicht-Möger von Handhelds. Das ist einfach was, für was ich kein Bedurfnis habe. Ich spiele einfach lieber am PC - Handhelds sind für mich einfach nicht bequem.

Und wenn ich schon Handhelds nicht mag, so hege ich sogar regelrechten Hass auf Mobile-Games, da ich - wie ich das empfinde - immer mehr Entwickler dazu bringen, für Android und iOS ihre Resourcen zu verschwenden.

Oder zumindest dachte ich bisher so. Mein eigenes Android-Gerät (aka "glorified WhatsApp-/Spotify-Device") schläft eigentlich zu 90% (so dass eine normale Akkuladung gut und gerne eine Woche und länger hält).
Das ist natürlich positiv aber ich dachte mir, ich sollte Mobile-Gaming nochmals eine Chance geben, damit ich dann sagen kann: "Okay, da hat es nette Sachen aber ist nichts für mich" oder "das ist ja wirklich so scheisse, wie ich sowieso annahm".

Ich wollte also gerne eure persönliche Hall of Fame der Mobilspiele wissen (deshlab schreibe ich hier rein).
Aber ich möchte noch eine Regel nennen: Nur Exklusivtitel, die ausschliesslich für Mobile Plattformen erhältlich sind.
31.05.2019, 00:45 Trondyard (559 
Marco schrieb am 15.02.2018, 13:32:
Willkommen Super Probotector


Ist wohl schüchtern, das gute "Super Probotector", oder warum sonst hat es sich noch nicht hier gemütlich gemacht!?
15.02.2018, 13:32 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Willkommen Super Probotector
Kommentar wurde am 10.09.2018, 21:16 von Marco editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!