Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Siersch
 Sonstiges




Joysticks

Competition Pro 5000


Hersteller: Dynamics Marketing GmbH
Seriennummer: ?
Erschienen: 1983
Gehe zu:

Lieblingsjoystick der Mitglieder: (113)
Dein Lieblingsjoystick?
agent-mueller, akoffm, Amiga2000B, Amiga_CD32, Anke, ApB1, Apock, arctangent, Atari7800, Avulsed, Batman, bierjamin, Biffster, BlackMetalDaddy, Bren McGuire, Bundavica, Castro-IP, ChiliPalmer, CoRpSe, Corsair, DareDevil, death-wish, Doc Sockenschuss, DRAX, dtc, EGGSPLOSION, Eierfratz, Eurodancer, Filtertüte, fl_cody, Frank ciezki, freqnasty, Fürstbischof von Gurk, Gauntlet, Gerry, gigaibpxl, Greg Bradley, guru64, HarryH, Herr MightandMatschig, hohiro, Horseman, hubu, Hudshsoft, IS-Twan, Jan, JayKuDo, Jochen, jotbee24, Kasi497, KingNothing, Kingslayer, KotzeMc, Kylearan, legoschredder, LetsRock, Lichking, Lightknight, Lord Loeffel, lordoid, Majordomus, Manhunter, Marco, markymark79, Michael K., MikeFieger, Mindshadow, mnemo, Modrunner69, monty mole, moselspinner, Norman, Pat, PatrickF27, Pearson, Peridor, pfurzel, pokermaus, polka, PomTom, Projectyle, Psycho, PyroRaptoR, Ranarion, Rektum, Retro-Nerd, riq, robotron, Rockford, Ryanni, Sadric43, schattenmeinerselbst, schrottvogel, schuster39, scotch84, snoopdeagledogg, Spielenarr, Stalkingwolf, Sternhagel, Swiffer25, Teddy9569, turov, turrican81, Unilein, Uwe A., V3rbatim, vermeer, viddi, Voodoo1979, Wurstdakopp, Wuuf The Bika, yanyan, zaraman666



Bild: JPG | Abmessung: 400x533 | Grösse: 45 Kbyte | Hits: 33733
Foto von 4mB3r197
User-Kommentare: (153)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
13.01.2021, 13:19 markymark79 (117 
TrickMcKracken schrieb am 16.12.2020, 21:09:
Das war der einzige.

Von den zwei, die ich hatte, war der eine bißchen "weicher" im Handling. Wieso auch immer... Mit dem hab ich dann immer gespielt. ^^

Die transparenten hab ich nie so gemocht, zum spielen... Die erschienen mir ein wenig starrer. - Vielleicht waren sie auch bloß nicht eingespielt. *schulterzuck


Wenn ich mich recht entsinne hatten die transparenten oben so einen Gummiring, den die schwarzen nicht hatten. Dadurch waren die steifer und haben bei mir (die transparenten) auch gequietscht. Der schwarze ist der einzig Wahre.
13.01.2021, 13:12 markymark79 (117 
DER Joystick der 80s. Unkaputtbar. Und ich hab viele andere zerstört.
17.12.2020, 19:21 TrickMcKracken (273 
Ach sieh an, danke für die Info.

Die hab ich nie auseinandergeschraubt, um zu gucken (waren zu kostbar, weil: funktionierten ^^). Andere schon... U.a. auch so ein sinnfreies Knight Rider Lenkrad-Dings, das ich mir extra, vom Ersparten, für Flugsimulatoren/Rennspiele gekauft hatte... Das Ding war so Panne.

Bin mal gespannt, wie der USB-Competition-Joystick wird. Der müsste bald da sein.
17.12.2020, 11:15 Christian Keichel (116 
TrickMcKracken schrieb am 16.12.2020, 21:09:
Das war der einzige.

Von den zwei, die ich hatte, war der eine bißchen "weicher" im Handling. Wieso auch immer... Mit dem hab ich dann immer gespielt. ^^

Die transparenten hab ich nie so gemocht, zum spielen... Die erschienen mir ein wenig starrer. - Vielleicht waren sie auch bloß nicht eingespielt. *schulterzuck


Die Härte des Sticks hing auch davon ab ob man eine Variante mit Gummiring oder Stahlfeder im Sockel unter dem Joystickschaft hatte.
16.12.2020, 21:09 TrickMcKracken (273 
Das war der einzige.

Von den zwei, die ich hatte, war der eine bißchen "weicher" im Handling. Wieso auch immer... Mit dem hab ich dann immer gespielt. ^^

Die transparenten hab ich nie so gemocht, zum spielen... Die erschienen mir ein wenig starrer. - Vielleicht waren sie auch bloß nicht eingespielt. *schulterzuck
02.11.2020, 08:51 Commodus (5251 
Frank ciezki schrieb am 02.11.2020, 08:07:
Hat diese "Aniversary Edition" denn auch Mikro-Schalter ?
Die fehlten mir nämlich beim Nachbau am meisten.


YEP! ...alles Mikroschalter
02.11.2020, 08:07 Frank ciezki [Mod Videos] (3455 
Hat diese "Aniversary Edition" denn auch Mikro-Schalter ?
Die fehlten mir nämlich beim Nachbau am meisten.
02.11.2020, 07:32 Commodus (5251 
Bearcat schrieb am 01.11.2020, 22:09:
Was ich aber eigentlich sagen wollte: klopf auf Holz, das wir auch in Zukunft noch Speedlink-Produkte kaufen können!


Hoffentlich überleben die das! ....vielleicht sollte ich noch ein paar Anniversary-CPs kaufen?!

Ich überlege gerade, wie lange überhaupt der bisherige USB-Anschluß noch verbaut wird. Ich hab jetzt ne riesige Sammlung an Retro-USB-Controller und bald könnte es ja nur noch USB-C geben. Dann kann man wieder mit Adaptern arbeiten.

Was meint Ihr? Wird USB-C den bisherigen USB ablösen?
01.11.2020, 22:09 Bearcat (1670 
Ja, Speedlink mausert sich. Habe erst gestern ein Gamepad der Firma gekauft und was soll ich sagen: es ist mehr als ein Ersatz für das alte, dessen Schultertasten nach nur ein paar Jahren mal wollen oder mal nicht. Das "Xeox" aber liegt super in der Hand, "knopft" äußerst angenehm und sieht dank der gummierten Oberfläche auch noch edel aus. Das alte Drecksding heißt "360" oder so und kommt von einer Firma namens Microsoft. Drecksding!
Was ich aber eigentlich sagen wollte: klopf auf Holz, das wir auch in Zukunft noch Speedlink-Produkte kaufen können!
01.11.2020, 21:17 Commodus (5251 
Nee, Speedlink hat das wirklich alles verbessert. Ich habe jetzt zwei von den Anniversary-CPs. Die 2006er-Version hab ich verkauft.

Allerdings hab ich im direkten Vergleich mit meinem alten AmigaCP das Gefühl, das er irgendwie etwas straffer ist, oder mein alter ist etwas ausgeleiert. Aber trotzdem, ich kann die 2018er-Auflage nur empfehlen.

Ich brauche den CP immer noch, um damit Sensible Soccer zu spielen per FS-UAE oder DosBox. Ich wüsste nicht, wie ich das mit Gamepad zocken sollte. Am Amiga nehme ich allerdings den Turbo Quick Gun Pro.
Kommentar wurde am 02.11.2020, 07:23 von Commodus editiert.
01.11.2020, 20:36 Petersilientroll (453 
Commodus schrieb am 01.11.2020, 20:30:
Die Competition Pro Anniversary USB-Version (201 von Speedlink hat diese Verzögerung nicht mehr. 125Hz (8ms)

Das wußte ich nicht. Wurde die Verarbeitung auch verbessert? Die fand ich nämlich wirklich hanebüchen. Als würde der Joystick jeden Moment auseinanderbrechen.
01.11.2020, 20:30 Commodus (5251 
Petersilientroll schrieb am 01.11.2020, 19:51:
Ich hatte mal die PC-Version mit Game-Port-Anschluß für einen Heiermann auf einem Flohmarkt entdeckt. Mitgenommen habe ich ihn nicht, weil just in diesem Moment die USB-Version erschienen war. Letztere hab' ich mir kurze Zeit später gekauft und darüber geärgert: es gibt eine leichte Latenz, und schlecht verarbeitet isses auch noch.


Die Competition Pro Anniversary USB-Version (201 von Speedlink hat diese Verzögerung nicht mehr. 125Hz (8ms)
01.11.2020, 19:51 Petersilientroll (453 
Ich hatte mal die PC-Version mit Game-Port-Anschluß für einen Heiermann auf einem Flohmarkt entdeckt. Mitgenommen habe ich ihn nicht, weil just in diesem Moment die USB-Version erschienen war. Letztere hab' ich mir kurze Zeit später gekauft und darüber geärgert: es gibt eine leichte Latenz, und schlecht verarbeitet isses auch noch. Hab' ihn dann einem Freund für seinen Raspberry Pi gegeben und als Ersatz einen DualShock 2 angeschlossen (ulkigerweise mit einem Adapter, der genau wie der Competition Pro USB von Speedlink kommt).
01.11.2020, 19:25 Swiffer25 (691 
Mein allererster! "Knüppel" überhaupt!
Kaputt habe ich das gute Stück trotzdem bekommen,eigentlich war es der Inhalt mit Zuckerwasser der daran schuld war.
Verdammt,wieso klebt das auch so...

Edit:
Klingt es merkwürdig,dass ich inzwischen so ein Gerät am liebsten seitenverkehrt bediene?

Dass das Kabel dann wiederum wie damals beim Dreamcastcontroller schon irgendwie in meinen Händen liegt,als wenn ich das erste mal zu Häkeln lerne,das jetzt mal dahingestellt.

Sowas ist ja heutzutage mit entsprechender Software zu machen.
Mir liegt es einfach besser in meiner Hand wenn die "Buttons" unterhalb zur Bedienung/Steuerung liegen.
Kommentar wurde am 01.11.2020, 19:40 von Swiffer25 editiert.
15.02.2019, 22:24 Retro-Nerd (12084 
Ja, einige Sachen waren besonders beim blau/chromefarbenen CP Star besser. Die Mikroschalter waren fluffiger, nur gesteckt und nicht gelötet. Der Auto-Feuer Schalter fehlt beim neuen leider auch. Ansonsten aber ein sehr guter Stick, wenn man was richtig neues haben will.

Da steht "nicht lieferbar", UUAaaarrrrrgh!


Nicht traurig sein. Den gibt es auch noch woanders zu kaufen.

LINK
Kommentar wurde am 15.02.2019, 22:26 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!