Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Reth
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

Club Nintendo (Deutschland)
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 38 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.37

Erstausgabe: 1/89
Letzte Ausgabe: 4/2002
Verlag: Nintendo, Computec Media AG
Sprache: Deutsch
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (49)
Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 105 Hefte online!

Jahrgang 1989
1/89
2/89
3/89
Jahrgang 1990
1/90
2/90
3/90
4/90
5/90
6/90
Jahrgang 1991
1/91x
2/91x
3/91x
4/91x
5/91x
6/91
Jahrgang 1992
1/92x
2/92x
3/92x
4/92x
5/92x
6/92x
Jahrgang 1993
1/93x
2/93x
3/93x
4/93x
5/93x
6/93x
Jahrgang 1994
1/94x
2/94x
3/94x
4/94x
5/94x
6/94x
Jahrgang 1995
1/95x
2/95x
3/95x
4/95x
5/95x
6/95x
Jahrgang 1996
1/96x
2/96x
3/96x
4/96x
5/96x
6/96x
Jahrgang 1997
1/97x
2/97x
3/97x
4/97x
5/97x
6/97x
Jahrgang 1998
1/98x
2/98x
3/98x
4/98x
5/98x
6/98x
Jahrgang 1999
1/99x
2/99x
3/99x
4/99x
5/99x
6/99x
Jahrgang 2000
1/2000x
2/2000
3/2000x
4/2000x
5/2000x
6/2000x
Jahrgang 2001
1/2001x
2/2001x
3/2001x
4/2001x
5/2001x
6/2001x
Jahrgang 2002
1/2002x
2/2002x
3/2002x
4/2002x
Sonderhefte
Classic 90
Classic
Best of
SMW2
DKC2
3
4
5
6
7
8
9
N64
Camera
GBC
1/99
2/99
3/99
4/99
5/2000
6/2000
7/2000
8/2000
9/2000
10/2000
11/2000


User-Kommentare: (104)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
20.09.2016, 16:27 Sven Schröter (185 
Ich beschäftige mich viel mit Kunststoff und deren zerfall.

der Kunststoff von Konsolen oder Homecomputern wird zu 100% keine 100 Jahre oder länger halten! er wird verspröden und wie ein keks zerbrechen und zerfallen.
das lässt sich leider nicht verhindern.ich habe gummi und Kunststoff ab den 1920ern liegen,mancher ist durchs alter geschmolzen oder aufgequollen als wenn er gebrannt hat.

wenn du die Chips und Gehäuse nachbaust,ist es kein original mehr.
und lässt sich beliebig vervielfältigen

p.s was in 200 jahren passiert,ist mir eigendlich egal.bei mir zählt das jetzt und das morgen!!!!!!!
Kommentar wurde am 20.09.2016, 16:29 von Sven Schröter editiert.
20.09.2016, 09:26 Nr.1 (3556 
Sven Schröter schrieb am 19.09.2016, 18:14:
du kannst mir gern wiedersprechen,aber der markt und die preise sehen das nicht so wie du geschrieben hast.
sicher kann es in 20 jahren anderst aussehen,aber momentan leider nicht.

p.s aber da werden die alten homecoputer auch nicht mehr funktionieren,die seliziumchips haben sich da aufgelöst und der Kunststoff ist porös und brüchig geworden.
p.s 2 eine Zeitschrift kostete meist ca 4 oder 7 dm,und kostet heute ca 10 oder 30 euro. das ist eine wertsteigerung von ca 300 oder 800%

...


Ich habe die aktuelle Lage doch gar nicht beschrieben, sondern habe in die Zukunft gedacht.

Aus dem Hobby von Menschen der 80er und 90er Jahre wird erst Sammelleidenschaft und dann Geschichte.

Zudem vergisst Du, dass JEDES Computersystem als historisches Relikt einen enormen Wert aufbaut. Wir werden es sicher nicht mehr erleben, aber wenn die Menschen in 200 Jahren in eine Vitrine blicken und ein seltsames Gebilde namens "Commodore 64" sehen, stellt dies genau die gleiche Situation dar, wie der Blick auf eine Dampfmaschine heute.

So wie einige Dampfmaschinen heute noch laufen, da es Menschen gibt, die sich damit auskennen, wird es auch sicher noch einige wenige Heimcomputer geben, die in 200 Jahren lauffähig sind.

Ihre optische und technische Erhaltung ist eine Herausforderung. Chips und die anderen Bauteile kann man exakt nachbauen, die Originalfunktion wäre erhalten.

Ich habe auch nicht gesagt, dass alte Spielezeitschriften nichts wert sind. Ich habe nur gesagt, dass ich nicht nachvollziehen kann, wieso sie SO VIEL wert sind. Die Preissteigerungen sind vorhanden, verstehen muss ich sie deswegen nicht.

Übrigens: Wieso trenne ich wohl Homecomputer und Konsolen von einem normalen PC? Weil die ATARI 2600 ebenso eigenständig und einzigartig ist, wie ein AMIGA 500. Ein PC hingegen, kann irgendein beliebiger Rechner sein. Es wird also ausreichen, einige 386er zu erhalten, achtet dabei aber nicht auf den Hersteller.
19.09.2016, 18:14 Sven Schröter (185 
So wertvoll werden Homecomputer sicher nicht.

einen alten Laptop von 1986 kannst du bei ebay für 20 euro bekommen
(z.b toshina t 3200) damit kannst du nix machen ausser schreiben,das teil gab es neu mal für fast 13000 dm zu kaufen.

das stellst du dir in deine Sammlung und staubt ein.

Zeitschriften können gelesen werden,die bilder und karten bewundern und du kannst gut in die zeit eintauchen.

du kannst mir gern wiedersprechen,aber der markt und die preise sehen das nicht so wie du geschrieben hast.
sicher kann es in 20 jahren anderst aussehen,aber momentan leider nicht.

p.s aber da werden die alten homecoputer auch nicht mehr funktionieren,die seliziumchips haben sich da aufgelöst und der Kunststoff ist porös und brüchig geworden.
p.s 2 eine Zeitschrift kostete meist ca 4 oder 7 dm,und kostet heute ca 10 oder 30 euro. das ist eine wertsteigerung von ca 300 oder 800%

bei einer Konsole oder Homecomputer bist du froh wenn du umgerechnent den halben Neupreis wierer rausbekommst! bei einem alten pc der 600 dm gekostet hat wirst du in 20 jahren keine 300 % (900 euro)wertsteigerung bekommen. also nicht äpfel mit Birnen vergleichen
P.S 3 Club nintendo hefte waren kostenlos,da ist die wertsteigerung bei 1 Cent schon gegeben
Kommentar wurde am 19.09.2016, 19:59 von Sven Schröter editiert.
19.09.2016, 09:29 Nr.1 (3556 
invincible warrior schrieb am 19.09.2016, 08:17:
Alles ist nur so viel wert wie es jemand anderen wert ist zu bezahlen.


Ein Gerät wie ein Heimcomputer oder eine Konsole ist wertvoll, nicht nur, wenn es Sammler dafür gibt. Jedoch spielt hier auch noch die gesamte technische Seite eine Rolle. So ein Gerät muss erhalten werden, man muss sich damit auskennen oder jemanden kennen, der sich auskennt. Es geht um die Aufrechterhaltung der ursprünglichen Nutzbarkeit.

Bei einem Haufen Papier ist das, nach meiner Meinung, anders. Sicher, einen gewissen Wert hat eine seltene Zeitschrift durchaus. Und es ist toll, dass es Sammler gibt, die quasi das Gedächtnis vergangener Zeiten aufrecht erhalten.

Nur genügt zu reinen Gedächtniserhaltung auch eine Kopie einer Zeitschrift. Eine historische Hardware zu kopieren, ist definitiv aufwändiger. Ich rede nicht von einer Emulation. Einen Amiga 500 beispielsweise in jedem technischen Detail zu erhalten, wird im Laufe der Jahrzehnte immer schwieriger und in 50 Jahren wird es nur noch wenige funktionstüchtige Geräte geben. Der Wert alter, voll funktionstüchtiger Rechner in jeder Form, wird nach und nach bereits aus historischer Sicht gewaltig steigen.

Aus diesem Grund kann ich den geradezu abartigen "Wertsprung" bei einigen Zeitschriften nicht nachvollziehen. Mir persönlich würde eine Sammlung als PDF völlig ausreichen. Natürlich gibt es einige Ausgaben, die mir etwas bedeuten, aber dafür solche Unsummen auszugeben, käme mir nicht in den Sinn. Bei mir ist alles jenseits der 20 Euro für eine Ausgabe völlig undenkbar.
Kommentar wurde am 19.09.2016, 09:32 von Nr.1 editiert.
19.09.2016, 08:17 invincible warrior (875 
Alles ist nur so viel wert wie es jemand anderen wert ist zu bezahlen.
18.09.2016, 19:14 Sven Schröter (185 
1000 Euro?

3 hefte von 1989 haben doch zuletzt schon über 700 euro gebracht!

aber alle ausgaben sind es trotzdem nicht wie er bei ebay geschrieben hat! da fehlt z.b noch heft 1 von 1988 und die werbehefte von 1988.
alle Sonderausgaben,etliche briefbeilagen u.s.w

der preis ist schon heftig,aber 1000 euro währe zuwenig. aber der aufgerufene preis ist krass,so 1500 ist es schon wert.ab 2000 zu hoch

was währe meine Sammlung dann wert? alle hefte mit allen Sonderheften + alle clubkartenversionen ab 1988 + nintendobriefe an mich + einige hefte von 1990 und 1991 noch in original Folie mit nintendoaufdruck.

1 Million?
Kommentar wurde am 18.09.2016, 19:21 von Sven Schröter editiert.
17.09.2016, 12:47 Organics (76 
kultboy schrieb am 16.09.2016, 19:46:
Hat sich der um ein paar Nullen vertan?!


Hab nachgefragt. Offenbar ist der Preis ernstgemeint.
17.09.2016, 10:47 invincible warrior (875 
LOL wie kommt man denn auf solche Fantasiepreise? 1000 Euro könnte ich ja noch verstehen in Ermangelung eines Marktverständnisses, aber das? LOL
16.09.2016, 19:46 kultboy [Admin] (11069 
Hat sich der um ein paar Nullen vertan?!
16.09.2016, 19:43 Viscera (122 
Ach du lieber Himmel...

Ich frage mich inzwischen, wann der erste kommt der eine ganze Million dafür haben will.
16.09.2016, 18:53 Organics (76 
Noch so ein Schnäppchen

http://www.ebay.de/itm/Club-Nintendo-Hefte-Magazine-alle-Ausgaben-plus-Play-Nintendo-1-89-/322263047791?_trksid=p2141725.m3641.l6368
09.09.2016, 13:07 Sven Schröter (185 
Hat noch jemand die Club Nintendo Weihnachtskarte von 1992?

Wenn sie jemand hat und verkaufen möchte,kann ich ihn viel Geld dafür anbieten.

Kann als tauschoption auch noch eine von 1993 anbieten!
Kommentar wurde am 09.09.2016, 13:10 von Sven Schröter editiert.
30.08.2016, 17:41 Sven Schröter (185 
Jahrgang 89 Heft 1,2 und 3 ist nicht komplett!

Es gab da 4 Hefte!

Immer diese unwissenden
Kommentar wurde am 30.08.2016, 17:42 von Sven Schröter editiert.
07.08.2016, 23:08 Viscera (122 
Das muss man verstehen, es ist ein Nichtraucherhaushalt, das heißt natürlich ganz besondere Qualität. Stell dir vor du atmest die Hefte ein und bekommst Lungenkrebs. Das diese Gefahr nicht besteht sollte einem schon was wert sein.

Außerdem, es könnte schlimmer sein. Als ich "RAR" gelesen habe, dachte ich erste die Hefte werden nur als gepacktes Download angeboten.
07.08.2016, 18:51 Pat (4915 
Schön aber, dass er die PayPal Gebühren übernimmt.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!