Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: warti85
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

Retro Gamer (deutsch)
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 39 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.47

Erstausgabe: 1/2012
Letzte Ausgabe: -
Verlag: Heise Verlag
Sprache: Deutsch
Anmerkung: Retro Gamer erscheint vierteljährlich und kann sowohl beim Zeitschriftenhändler als auch im Heise-Shop für 12,90€ gekauft werden. Verantwortlich für die Übersetzung ist Jörg Langer mit seinem GamersGlobal-Team. Bei GamersGlobal gibt es zur deutschen Erstausgabe eine Leseprobe.
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (45)
Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 36 Hefte online!

Jahrgang 2012
1/2012
Jahrgang 2013
2/2013
3/2013
4/2013
Jahrgang 2014
1/2014
2/2014
3/2014
4/2014
Jahrgang 2015
1/2015
2/2015
3/2015
4/2015
Jahrgang 2016
1/2016
2/2016
3/2016
4/2016
Jahrgang 2017
1/2017
2/2017
3/2017
4/2017
Jahrgang 2018
1/2018
2/2018
3/2018
4/2018
Jahrgang 2019
1/2019
2/2019
3/2019
4/2019
Jahrgang 2020
1/2020
Sonderhefte
1/2015
1/2016
2/2016
1/2017
2/2017
1/2018
1/2019


User-Kommentare: (476)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
16.05.2019, 14:04 Berghutzen (3589 
Ich muß gestehen, ich habe mein Abo gekündigt...
16.05.2019, 14:01 v3to (1198 
Hier in der Bahnhofsbuchhandlung liegen ein paar Hefte der neuen Ausgabe.
16.05.2019, 13:14 Jochen (1525 
Hmmm ... in den Morgenstunden gab es keine Retro Gamer 3/2019 in der Bahnhofsbuchhandlung - und jetzt seh ich in der Mittagspause, dass auch bei amazon.de oder weltbild.de das Magazin noch nicht bestellbar ist. Auch bei GamersGlobal gibt es noch keine Veröffentlichungsmeldung - und somit keine Leseprobe. Hat heute jemand die neue Retro Gamer schon im Handel entdeckt?

Ach ja - auf Facebook wurde gestern ein weiteres Retro Gamer Sonderheft von der Redaktion bestätigt. Soll am 27. Juni 2019 erscheinen und der AMIGA wird das Thema sein.
Kommentar wurde am 16.05.2019, 16:34 von Jochen editiert.
13.05.2019, 13:09 docster (3306 
Auf mich wirkt das Cover der Retro Gamer 3/2019 thematisch einfallslos und in der Gestaltung völlig lieblos.

Aber solange einige ansprechende Artikel enthalten sind...ich lasse mich überraschen.
12.05.2019, 11:46 Jedi04 (25 
Lisa Duck schrieb am 11.05.2019, 16:37:
Habe gerade die neue Retro Gamer 3/2019 aus dem Briefkasten geholt. Glück gehabt, meine Wunschübersetzung aus der englischen Ausgabe: das Making-of von "The Longest Journey" ist drin Ansonsten fand ich das es thematisch einige Wiederholungen oder Ergänzungen zu alten Geschichten gab. Mal wieder ein Schwerpunkt "Mario" ...


Wobei es ja diesmal eher um die "Spin-Offs" von Mario geht. Das finde ich schon interessant. Aber ansonsten kann ich Mario auf den Covern auch bald nicht mehr sehen...
12.05.2019, 11:08 Lisa Duck (339 
Oh, Du hast recht gamersince1984. Stimmt! Den Bericht von 2014 hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Ich glaube aber noch dunkel in Erinnerung zu haben, dass dieser damals von einem deutschen Redakteur erstellt worden ist - oder liege ich falsch? Habe gerade mal geschaut, dieser scheint aus der englischen Ausgabe Nr. 193 wohl entnommen zu werden. Vielleicht gibt es ja dann ein paar zusätzliche Aspekte zur Historie. Trotdem wird aber wirklich viel wiederverwurstet ;-)
12.05.2019, 10:59 gamersince1984 (328 
Schon wieder? In der Ausgabe 3/14, war bereits ein Artikel über Kingsoft in der Rubrik Firmenarchive.
Kommentar wurde am 12.05.2019, 11:00 von gamersince1984 editiert.
12.05.2019, 08:53 Lisa Duck (339 
Ui... noch eine Ergänzung. Sehe in der Vorschau auf das nächste Heft, welches am 15.08.2019 erscheint, das es endlich weitergeht in der Magazin-Geschichte rund um die "Happy Computer". Die Fortsetzung um die Entstehung der eigenständigen Zeitschrift "Power Play" ist angekündigt. Ebenso in der Rubrik Firmenarchive eine Geschichte zu Kingsoft. Das klingt beides interessant und lässt auf ein gutes Heft in drei Monaten hoffen!
11.05.2019, 16:37 Lisa Duck (339 
Habe gerade die neue Retro Gamer 3/2019 aus dem Briefkasten geholt. Glück gehabt, meine Wunschübersetzung aus der englischen Ausgabe: das Making-of von "The Longest Journey" ist drin Ansonsten fand ich das es thematisch einige Wiederholungen oder Ergänzungen zu alten Geschichten gab. Mal wieder ein Schwerpunkt "Mario" und schon wieder die "Bitmap Brothers". Wie oft war diese Firma oder die Spiele "Chaos Engine" oder die "Speedball"-Versionen eigentlich schon Thema? Was ich ganz schön fand mal ein Firmenarchiv zu "Coktel Vision" - darüber habe ich bisher wenig gelesen. Insgesamt einige interessante Geschichten dabei - aber sicherlich keine "Highlight"-Ausgabe.
11.05.2019, 10:26 gamersince1984 (328 
Nächste Woche erscheint die neue Ausgabe und bis jetzt sind nirgends Informationen dazu zu finden.
Kommentar wurde am 11.05.2019, 10:26 von gamersince1984 editiert.
07.02.2019, 15:28 Jochen (1525 
@Lisa Duck: Danke für den Hinweis!

Zwar haben die Online-Buchläden keine Retro Gamer 2/2019 Leseprobe als PDF, aber bei Amazon kann man sich wieder einige Seiten der Kindle-Version mit deren Blick-ins-Buch-Funktion ansehen.

UPDATE! Eine kleine und kostenlose Leseprobe (15 von 196 Seiten) gibt es jetzt wieder bei GamersGlobal (PDF-Download: 10 MB). Die folgenden Themen beinhaltet diese Retro Gamer 2/2019 Leseprobe:

• Editorial von Jörg Langer
• Inhaltsverzeichnis
• Klassiker-Check von Heinrich Lenhardt: "Mad TV" (Tests bei Kultboy)
• Making of "The Eidolon" (Tests bei Kultboy)
• Making of "Stormlord" (Tests bei Kultboy)
• Vorschau auf Retro Gamer 3/2019 (Mario - Der Meister der Ableger, Resident Evil 2, Divine Divinity, Jaguar - Das Vermächtnis)

(Quelle: GamersGlobal)

Ach ja - in RG 2/19 geht es auch um Spiele, die den Wilden Westen als Thema haben. Und bei Kultboy kann man in der Spiele-Datenbank mit der Genre-Suche solche Western-Spiele ganz schnell finden.
Kommentar wurde am 15.02.2019, 16:44 von Jochen editiert.
07.02.2019, 07:06 Lisa Duck (339 
Wem es schon interessiert... Hier die erste Info zum neuen Heft 2/2019, welches am Donnerstag 14.02.2019 erscheint: https://www.weltbild.de/artikel/ebook/retro-gamer-retro-gamer-2-2019_25854451-1
Kommentar wurde am 07.02.2019, 07:07 von Lisa Duck editiert.
20.11.2018, 12:15 Berghutzen (3589 
v3to schrieb am 19.11.2018, 18:19:
Auch wenn ich hier gerade in ein anderes Magazin reingrätsche: Ich habe seit 5 Jahren in der Return die Rubrik "Pixel Kunst", wo 8-Bit-Pixelarts vorgestellt werden. Ladebildschirme von früher allerdings nur, wenn es gerade thematisch passt.


Das sagst du einem Abonnenten...
19.11.2018, 18:44 Frank ciezki [Mod Videos] (3103 
Ich weiss noch, wie sehr mich mein erster Ladebildschirm mit Musik beeindruckt hat.
Das zugehörige Spiel war "Rambo" von Ocean und dann doch etwas ernüchternd.
19.11.2018, 18:19 v3to (1198 
Aydon_ger schrieb am 19.11.2018, 15:09:
"Die Kunst des Ladebildschirms" ist eine super Artikelidee. Ich finde, das könnte man ruhig mal weiterführen, denn es gab sicherlich noch weitaus mehr 8bit-Kunstwerke. Oder bei den 16bit System nachsehen.

Auch wenn ich hier gerade in ein anderes Magazin reingrätsche: Ich habe seit 5 Jahren in der Return die Rubrik "Pixel Kunst", wo 8-Bit-Pixelarts vorgestellt werden. Ladebildschirme von früher allerdings nur, wenn es gerade thematisch passt.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!