Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RuhrPott Nerdcast
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

COMPUTER klar! Neuauflage
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Erstausgabe: Nr.1 (2001)
Letzte Ausgabe: Nr.125 (2004)
Verlag: De Agostini
Sprache: Deutsch
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 126 Hefte online!

Alle Cover online!

Ausgaben
Nr. 1
Nr. 2
Nr. 3
Nr. 4
Nr. 5
Nr. 6
Nr. 7
Nr. 8
Nr. 9
Nr. 10
Nr. 11
Nr. 12
Nr. 13
Nr. 14
Nr. 15
Nr. 16
Nr. 17
Nr. 18
Nr. 19
Nr. 20
Nr. 21
Nr. 22
Nr. 23
Nr. 24
Nr. 25
Nr. 26
Nr. 27
Nr. 28
Nr. 29
Nr. 30
Nr. 31
Nr. 32
Nr. 33
Nr. 34
Nr. 35
Nr. 36
Nr. 37
Nr. 38
Nr. 39
Nr. 40
Nr. 41
Nr. 42
Nr. 43
Nr. 44
Nr. 45
Nr. 46
Nr. 47
Nr. 48
Nr. 49
Nr. 50
Nr. 51
Nr. 52
Nr. 53
Nr. 54
Nr. 55
Nr. 56
Nr. 57
Nr. 58
Nr. 59
Nr. 60
Nr. 61
Nr. 62
Nr. 63
Nr. 64
Nr. 65
Nr. 66
Nr. 67
Nr. 68
Nr. 69
Nr. 70
Nr. 71
Nr. 72
Nr. 73
Nr. 74
Nr. 75
Nr. 76
Nr. 77
Nr. 78
Nr. 79
Nr. 80
Nr. 81
Nr. 82
Nr. 83
Nr. 84
Nr. 85
Nr. 86
Nr. 87
Nr. 88
Nr. 89
Nr. 90
Nr. 91
Nr. 92
Nr. 93
Nr. 94
Nr. 95
Nr. 96
Nr. 97
Nr. 98
Nr. 99
Nr. 100
Nr. 101
Nr. 102
Nr. 103
Nr. 104
Nr. 105
Nr. 106
Nr. 107
Nr. 108
Nr. 109
Nr. 110
Nr. 111
Nr. 112
Nr. 113
Nr. 114
Nr. 115
Nr. 116
Nr. 117
Nr. 118
Nr. 119
Nr. 120
Nr. 121
Nr. 122
Nr. 123
Nr. 124
Nr. 125
Sonderhefte
1


User-Kommentare: (83)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6   »
25.01.2021, 15:48 Bearcat (1785 
Viscera schrieb am 25.01.2021, 15:25:
Immerhin durfte sich bei den wiederholten Covern ein Praktikant ein bisschen mit Photoshop austoben.

Nur so lässt sich auch die, äh, interessante Farbgebung des Damenpullovers auf Ausgabe 49 erklären. Wobei auch das Original (wenn es denn das Original ist) auf Ausgabe 15 bestimmt nicht aus Paris oder Mailand stammt.
"Grün und blau schmückt die Sau" (Badesalz)
25.01.2021, 15:25 Viscera (174 
Immerhin durfte sich bei den wiederholten Covern ein Praktikant ein bisschen mit Photoshop austoben.
25.01.2021, 13:49 Bearcat (1785 
Die haben die ganzen Fotos doch in einzwei Tagen auf Vorrat geknipst und die Kosten dabei eher niedrig gehalten. Kein Wunder sieht man auf allen Meisterwerken immer wieder dasselbe.
25.01.2021, 10:16 Darkpunk (2624 
Pat schrieb: Auch ganz spannend: Der Ausreißer in Ausgabe 22, wo sich eine der Personen neckisch auf den Tisch setzt!


Weitere Ausreißer - Ausgabe 8: Frau stützt Arm auf Tower ab, und Ausgabe 5, auf welcher ausnahmsweise mal beide auf den Monitor zeigen.

Außerdem hat Doc S recht: Die Cover wiederholen sich ab Ausgabe 43. Nur die Farbe der Bekleidung wurde geändert.
24.01.2021, 16:54 Lisa Duck (1316 
Jetzt sehe ich es auch! Nicht zu glauben! Ich habe es nicht bemerkt! Das ist schamvoll und unaufmerksam. Die heutige Preis für die "Sherlock Holmes Mütze des Tages" geht also definitiv an Deine Person Doc!
24.01.2021, 16:43 Doc Sockenschuss (1289 
Wenn ich das jetzt richtig gesehen habe, wiederholen sich alle Cover ab Ausgabe 43. Naja, die Macher hatten wohl bei 42 die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest bekommen und dachten sich, fangen wir halt von vorne an, merkt schon keiner
23.01.2021, 17:56 Pat (5109 
23.01.2021, 17:07 alke01 (105 
Wie soll ich denn jetzt vor lauter unbeantworteter Fragen bis zum nächsten Update schlafen können?

Ach komm, so schlimm wird es schon nicht werden.
23.01.2021, 15:35 Lisa Duck (1316 
@alke01:
Gemein! Wie soll ich denn jetzt vor lauter unbeantworteter Fragen bis zum nächsten Update schlafen können?
23.01.2021, 15:28 alke01 (105 
alke01, alke01 - ich rufe Dich!
Kannst Du uns nicht das eine oder andere Detail der bald zur Veröffentlichung anstehenden Ausgaben schon vorab verraten, um uns so etwas die Ungewissheit und Anspannung zu nehmen?


Nein, hier wird nichts weiter verraten. Will euch doch die Vorfreude nicht nehmen.
23.01.2021, 15:01 Doc Sockenschuss (1289 
Isch glööv, et Lisa hätt 'se nimmer all!

Ich stelle mir gerade vor, wie die damaligen Macher dieses Magazines heute deine Analyse zu Gesicht bekämen. Angesichts der Tatsache, dass sich nach so vielen Jahren jemand überhaupt noch groß Gedanken über die Cover macht und sogar Dinge wie Tassen oder bestimmte Kleidungsstücke minutiös aufzählt, würden manche der Beteiligten sicher ein paar Tränchen der Rührung vergießen

Allerdings hat der Elan meinerseits, den Leutchen da Sachen in den Mund zu legen, schon spürbar nachgelassen. Sind halt immer die gleichen Konstellationen zu sehen ...
Kommentar wurde am 23.01.2021, 15:02 von Doc Sockenschuss editiert.
23.01.2021, 12:49 Lisa Duck (1316 
Um meine Vorfreude auf die wahrscheinlich bald folgende zweite Hälfte der Veröffentlichungen der Titelbilder dieses Magazins zu kanalisieren und damit subjektive Eindrücke objektiver zu machen, habe ich mir die ersten 52 Kunstwerke nochmals genüsslich und genau betrachtet.

Auffällig ist das in allen 52 bisher veröffentlichten Cover-Seiten der Bildschirm auf der rechten Bildseite steht (Quote = 100%) und jeweils eine Frau und ein Mann vor diesem sich platziert haben (Quote = 100%). Leicht diskriminierend ist, dass in 30 Ausgaben die männliche Person Taktgeber mit dem besseren Sitzplatz an der Maus war (Quote = über 57%). Das muss sich noch ausgleichend verbessern!

Die Tasse wurde gegebenenfalls bisher etwas überbewertet. Sie taucht lediglich 13x auf (Quote = 25%). Vorwiegend in gelber Farbe, was perfekt zu den immerhin auch 11x auftauchenden Orangensäften oder Früchten auf dem Tisch oder in der Hand eines der Protagonisten passt (Quote = ca. 21%).

Die männliche Person trägt überwiegend ein schickes Hemd oder Polo-Shirt, einmal sogar ganz vornehm auch mit Krawatte. Nur auf ganz wenigen Ausgaben scheint das Hemd ein bisschen groß geraten. Wahrscheinlich der Mode der Zeit geschuldet.

Mir schwirrt nun nach der genaueren Analyse der Kopf voll von bohrenden Fragen, wie es wohl weitergehen wird.

o Wird der Bildschirm mal auf der linken Seite im Bild stehen?
o Wird mal nur eine Person - oder mehr als zwei - das Covermotiv zieren?
o Gibt es mal Menschen gleichen Geschlechts in einem Bild zu bewundern?

All diese Dinge sind noch völlig ungewiss. Es bleibt uns nur Spekulation, Hoffnung und ein vager Blick in ein Orakel auf die Zukunft.

alke01, alke01 - ich rufe Dich!
Kannst Du uns nicht das eine oder andere Detail der bald zur Veröffentlichung anstehenden Ausgaben schon vorab verraten, um uns so etwas die Ungewissheit und Anspannung zu nehmen?
Kommentar wurde am 23.01.2021, 12:54 von Lisa Duck editiert.
22.01.2021, 18:38 Bearcat (1785 
Die Cover dieses Heftchens werden in ihrer Eintönigkeit wohl nur noch von der PC Welt übertroffen. Im Vergleich zum Original fehlt das gewisse Etwas, dieser Hauch Dilettantismus, der so wunderbar zum Lästern verführt. Einfach nur steril und stinklangweilig.
Kommentar wurde am 22.01.2021, 18:38 von Bearcat editiert.
22.01.2021, 14:14 Pat (5109 
TrickMcKracken schrieb am 18.01.2021, 22:18:
So ne Redaktionskonferenzen mag ich mir gar nicht vorstellen.. - Heute, Punkt 1 (mal wieder): Die Coverkontroverse: "Getränk in der Hand"!

Meinungen? Vorschläge?

Irgendwie haben sie dann doch einiges an Zeit verstreichen lassen, bis sie sich wohl gefragt haben, wieso das Konzept einfach nicht mehr zieht. Da haben sie so schön Abwechslung: Mal zeigt einer auf den Bildschirm, mal nicht.
Aber irgendwie zündet es einfach nicht mehr...

Als einer nach Ausgabe 46 meint: "Wisst ihr was, lasst uns das mit dem Getränk in der Hand nochmals versuchen."
Kontrovers, ja, aber irgendwie flippig, finden die Mitarbeiter.
Sie hatten auch gleich ein Versuchskaninchen gefunden: Der Gaststar aus Ausgabe 46, die gelbe Tasse, wurde zum Hauptakteur befördert.

Und da: Mit Ausgabe 47 endlich wieder auch ein Getränk in der Hand!

Nachdem es aber doch etwas zu verwegen wurde bei 48 einen Orangensaft zu nehmen, hat man danach wieder auf die leere Tasse zurück besonnen. Ist halt schon ungefährlicher.

Auch cool: In Ausgabe 50 durfte die gelbe Tasse nochmals ran. War super, kamen echt Emotionen hoch. Ich hatte sie echt vermisst.

Die Frage ist nun: Wird sie wieder kommen? Es bleibt spannend!
18.01.2021, 22:18 TrickMcKracken (352 
Pat schrieb am 14.01.2021, 11:10:
Ich finde es allerdings schade, dass sie ihr bahnbrechendes Konzept "Getränk in der Hand", das sie mit Ausgabe 13 begonnen haben, schon mit Ausgabe 17 wieder aufgegeben haben.
War es zu gefährlich? Schlechtes Vorbild? Ist da eventuell nach Ausgabe 16 ein Unfall passiert?



So ne Redaktionskonferenzen mag ich mir gar nicht vorstellen.. - Heute, Punkt 1 (mal wieder): Die Coverkontroverse: "Getränk in der Hand"!

Meinungen? Vorschläge?
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!