Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Power Play 6/90


Berichte: (3)
Artikel:
Messebericht ECTS 1990 London
Editorial:
Editorial
Gewinnspiel:
Grosser Ultima 6 Wettbewerb

Testberichte/Vorschauen: (66)
Amiga: (15)
Atari Lynx: (1)
Atari ST: (16)
C64/128: (7)
NEC PC Engine: (4)
NEC PC Engine CD: (1)
Nintendo Entertainment System: (1)
Nintendo Game Boy: (3)
PC: (15)
Sega Master System: (1)
Sega Mega Drive: (2)

Redakteure: (5)
Chefredakteur:
Anatol Locker
Redakteure:
Henrik Fisch
Martin Gaksch
Michael Hengst
Freie Redakteure:
Heinrich Lenhardt



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (41) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer Wie neu
alke01 -
Amiga_Turri -
ApB1 Gut
Bitmap Brother -
Boromir -
Bren McGuire -
Christian Ebert Befriedigend
Danger Mouse -
Darkpunk -
Dekay Gut
Duke Gut
DukeGozer -
fm4dj -
Grossmeister B -
Hurrican -
jan.hondafn2 Gut auf 1 Seite etwas markiert
jeff Wie neu
Konsolensammler66 Gut
kultboy -
kultmags -
lslarry00 Gut
Marco Gut
Maximum90er -
Michael K. Wie neu In sehr gutem Zustand doppelt vorhanden
MoK Wie neu
moldaa Wie neu
pfurzel Schlecht
Razor1976 -
Retro-Nerd Gut
Rockford - signiert von Michael Hengst
sanifox -
schrottvogel -
SjL -
Spitfire -
Takeshi -
Teddy9569 -
tokra -
Turri Gut
VANGUARD -
VirtualBoy Befriedigend Power-Tips fehlen
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 6.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 10 Gesamtwertung: 7.59 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x570 | Grösse: 57 Kbyte | Hits: 14035
Scan von Herr Planetfall

User-Kommentare: (39)Seiten: «  1 2 [3] 
16.03.2011, 12:35 cassidy [Mod] (3716 
@jan:
Vielleicht solltest Du langsam mal raffen, dass die kleinen Bewertungskästen mit "Geht so" und "Hastenichgesehen" lediglich den persönlichen Spass der jeweiligen Tester ausdrückt! Absolut subjektiv und besitzt keinerlei Anspruch darauf, was das Gesamtpaket ausmacht!
Ein Titel kann technisch top sein und Alles haben, den betreffenden Menschen, die sich damit befassen aber trotzdem nicht gefallen!
Ist doch nicht soooo schwierig, Jan!

Nur als Beispiel:
Das so heissgeliebte und verehrte Turrican würde von mir auch nur maximal ein "Geht so" bekommen. Ich mag das Teil nicht. Finde es absolut spassfrei und langweilig. Die andere Seite des Programms, nämlich die Klasse, die programmiertechnische Finesse und die hervorragende Arbeit bei diesem Produkt respektiere ich und könnte ich als herausragend beschreiben.
Kommentar wurde am 16.03.2011, 12:36 von cassidy editiert.
16.03.2011, 11:59 Rektum (1730 
Das Seeungeheuer sieht nicht so aus, als ließe es großartig mit sich reden, obwohl es ein relativ sinnliches Gesicht hat.
Da könnte wohl auch He-Man einpacken, der Riesenaal ist einfach zu groß.
16.03.2011, 10:12 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2124 
Arme Ken und Roberta Williams. Was hat Sierra-Online bloß den Redakteuren Heinrich Lenhardt und Anatol Locker angetan, dass sie sowohl Conquests of Camelot, als auch Codename Iceman mit einem "Geht so" abstrafen?
Dabei hat Ritter Artus beachtliche 70% Gesamtwertung errungen und der coole Eismann sogar 72%!!
Okay, dass einem Redakteur mal ein bestimmtes Szenario, respektive einige Spielelemente in einem Adventure nicht zusagen, ist nachvollziehbar. Dass aber beide, trotz der relativ hohen Endwertungen ihr gelangweiltes Gesicht zeigen, sieht eindeutig nach Absprache aus.

EDIT:
Und unser "kompetenter" Anatol L. bewertet doch mit aller Dreistigkeit den Nachfolger von "It came from the Desert" -"Antheads"- mit ein und deselben Prozenten, wie in seiner Wertung zum Vorgänger:
Grafik gleich, Sound gleich, Endwertung gleich, "Super!"-Fratze gleich!
Was soll dieser Blödsinn?

Wenn das so weiter geht, bin ich drauf und dran, meine Wertung für dieses Magazin von 7, auf 6 oder 5 Punkte runterzuschrauben!
Kommentar wurde am 16.03.2011, 10:33 von jan.hondafn2 editiert.
10.08.2010, 17:12 Dowakwak (321 
Es handelt sich ohne Zweifel um eine Anspielung auf Player Manager. Herrgott, wo bleibt die Fantasie?
14.02.2008, 18:45 Bren McGuire (4805 
Normalerweise stammten die Titelmotive der 'Power Play' doch immer von irgendwelchen aktuellen Spielen. Aber ich konnte bis heute nicht herausfinden, welchem Game dieses Bild entliehen wurde - oder stellte diese Ausgabe die berühmte 'Ausnahme von der Regel' dar und es handelte sich um ein reines Fantasymotiv?
07.06.2007, 09:59 Darkpunk (2458 
alles quatsch:

mann auf schiff ist jack sparrow auf der suche nach big whoop. lurchi wurde von könig neptun beauftragt js zu beschützen, um js nachdem dieser den schatz von big whoop gefunden hat, selbigen wieder abzujagen. das chitin-insekt heisst leopold. leopold ist der eigentümer des schiffs, freund von js und angepisst, weil er beim kauf der ´theholeyouare-in´ von stan´s ´ships&coffin´s´ voll über den tisch gezogen wurde.
die wellen sind nur gezeichnet. js wird dargestellt von al pacino. ´lurchi´ wurde digital hinzugefügt, leopold, von rick baker konzipiert, wird von vier mexikanern ohne aufenthaltsgenehmigung - zum leben erweckt. die powerplay war ein beliebtes spielemagazin.
04.06.2007, 09:09 Lari-Fari (1848 
Super! Die Libelle sitzt da, und Tag für Tag frisst sie ein Besatzungsmitglied auf, und die Jungs sitzen auch da und können nix machen, weil sie nur Waffen an Bord haben, deren verursachter Schaden meilenweit unter dem Rüstungswert des Libellen-Chitin-Panzers liegt. Aber dann kommt das Seeungeheuer, und es wird die Libelle plätten. Der eine, letzte überlebende Matrose wird dem Seeungeheuer zujubeln, und es im nächsten Moment bitter bereuen, weil er das Vieh damit auf sich aufmerksam gemacht hat. Happs, isser auch weg! Seeungeheuer ab (nach unten), und dann dümpelt nur noch die verlassene Dschunke über den Ozean.
Kommentar wurde am 04.06.2007, 09:10 von Lari-Fari editiert.
04.06.2007, 07:52 kultboy [Admin] (11023 
So wie es aussieht hat das Schiff nur einen Mann an Bord. Außer die wurden schon alle von der großen Libelle gefressen. Ich liebe solche Cover, da steckt so viel Detail dahinter.
04.06.2007, 07:19 cassidy [Mod] (3716 
Ah, da macht so ein Schiffchen gar nix mehr, wenn da dann plötzlich so ein dickes Seeungeheuer auftaucht! Nix, rein gar nix! Aus die Maus! Keine Chance! Schluss, aus, vorbei!
Seiten: «  1 2 [3] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!