Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kotec2
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Retro Gamer (deutsch) 4/2015


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (49) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer -
alke01 -
Amiga_CD32 -
ApB1 Wie neu
Aydon_ger Wie neu
Berghutzen Wie neu
Bitmap Brother -
bluntman3000 -
Bren McGuire Wie neu
clauspsg -
Colasoft -
Commodus Befriedigend Lakritzflecken um das Pad herum...
Darkpunk -
Deathrider -
Dunken -
ebbo Wie neu
eddiecochran Wie neu
Effe Wie neu
emojunge Wie neu
Espylakopa -
Evil -
fm4dj -
gigaibpxl -
HandheldGamer -
HOL2001 -
Horseman Wie neu
Jedi04 -
joker07a -
kultboy Wie neu
LetsRock -
lordkhan Wie neu
lslarry00 Wie neu
Madir Wie neu
Marco -
Mario77 Gut
Maximum90er -
Michael K. Wie neu
MikeFieger Wie neu
Nobody80 -
Pat -
PH.55 -
Retro80 Wie neu
SjL -
Stoned Wie neu
Teddy9569 -
tokra -
Uwe A. Wie neu
veryunknown Wie neu
wunderwuzzi Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 7.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 11 Gesamtwertung: 6.46 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 439x570 | Grösse: 66 Kbyte | Hits: 6628
Scan von kultboy

User-Kommentare: (64)Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »
24.08.2015, 12:20 Trantor (324 
Im aktuellen GamersGlobal-Podcast geht Jörg Langer auch auf Sarahs Frage ein, warum Manni noch nicht für die Retro Gamer schreibt. Trotz mehrmaliger Anfrage war da kein Interesse da, sagt er.
Bleibt allerdings die Frage: Hat Jörg angefragt und wollte Manni nicht, oder hat Manni angefragt und Jörg wollte ihn nicht als Autor?
23.08.2015, 15:26 Darkpunk (2458 
Damals: Rein in den Elektronikladen, N64 gekauft, ab nach Hause. Einige Stunden gezockt. Am nächsten Tag N64 gegen PlayStation umgetauscht - nie bereut...
23.08.2015, 12:41 Bren McGuire (4805 
...und als Retro Gamer-Starschnitt dieser Ausgabe: der lebensgroße Brian Fargo!
Kommentar wurde am 23.08.2015, 12:42 von Bren McGuire editiert.
23.08.2015, 12:29 Pat (4090 
Nein, skaliert ist es sogar richtig. Jede Pixelzeile ist einfach vertikal in eine helle und eine dunkle Zeile halbiert. Wirkt halt eher wie der simpelste 50% Scanlines Effekt der ersten Emulatoren.

Es sieht auf jeden Fall schon besser aus, als die Pixel einfach endlos aufzublasen. Dürfte aber meiner Meinung noch etwas mehr in echte CRT-Simulation gehen.
23.08.2015, 11:17 Retro-Nerd (11202 
Laß mich raten. Die Scanlines sind im Vollbild falsch skaliert und sehen mies aus? Hehe, das Problem gibt es wirklich in genügend Emulatoren, wenn man die nicht richtig bedient.

Zeig mal ein Foto, oder gibt es irgendwo eine Vorschau davon?
Kommentar wurde am 23.08.2015, 11:18 von Retro-Nerd editiert.
23.08.2015, 09:41 Pat (4090 
Ich möchte übrigens ein Teilkompliment machen: Die seitengrossen, aufgeblasenen Screenshots haben neu eine Art Scanline-Effekt. Zwar kein besonders guter Scanline-Effekt, sieht aber schon um einiges besser aus als vorher.

Meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung.
22.08.2015, 20:26 SarahKreuz (8625 
Was, die Ausgabe hat ASM-Niveau? Geil, ich freu mich drauf.
22.08.2015, 20:00 ebbo (612 
Spyro und Crash hätten da aber besser gepasst, denn die Hälfte davon kenne ich gar nicht.
22.08.2015, 19:50 Bren McGuire (4805 
[...] Die Rückseite des Heftes ziert ja der gleiche Controller und darüber befinden sich - cool positioniert - die Helden von Sony.
Leider macht dies auch gleich alles kaputt: Außer einem einzigen stammen alle aus späteren Generationen - die meisten sogar von der PS3. Was hätte das jetzt sollen?


Mitte bis Ende der Neunziger hatte Sony aber auch nicht unbedingt viele "hausgemachte" Helden. Da musste für das Gruppenfoto halt die neuere Garde herhalten. Hätte man sich für PS1-Third-Party-Entwickler-Heroes entschieden, die diese Ära mitgeprägt haben, wäre das Bild weitaus nostalgischer ausgefallen... aber so...
Kommentar wurde am 22.08.2015, 19:51 von Bren McGuire editiert.
22.08.2015, 19:49 ebbo (612 
Also, ich würde es so interpretieren: Ein Asteroid der aus dem dunkeln auftaucht und die (Spiele-)Welt nachhaltig verändern wird. Naja, jedenfalls eines der besseren Cover der Retro Gamer.
Aber auf das Antlitz des Herrn Fargo hätte man wirklich verzichten können.
22.08.2015, 19:29 Pat (4090 
Retro-Nerd schrieb am 22.08.2015, 14:34:
Find die PSX mit Pad im Schatten (viel zu dunkel) schwach fotografiert. Kein wirklich tolles Cover. Vielleicht im nächsten Versuch. Dann auch mal ohne den häßlichen Foto Kram oberhalb.


Ja, Herr Fargo stört wirklich. Ansonsten finde ich es durchaus gut gelungen. Zu dunkel ist es mir nur bedingt. Die Konturen der Playstation erinnern an ein Foto der Erde vom Mond, was mir sehr gut gefällt.
Man hat sich auch die Mühe gemacht, den richtigen Original-Controller zu nehmen.
Vielleicht wäre ein bisschen heller nicht verkehrt gewesen, so wirkt das aber minimalistischer, was mir durchaus zusagt.

Die Rückseite des Heftes ziert ja der gleiche Controller und darüber befinden sich - cool positioniert - die Helden von Sony.
Leider macht dies auch gleich alles kaputt: Außer einem einzigen stammen alle aus späteren Generationen - die meisten sogar von der PS3. Was hätte das jetzt sollen?
22.08.2015, 19:04 Bren McGuire (4805 
Kann ja sein, aber heutzutage dürfte es wohl kein Problem sein, die Rechtschreibüberprüfung zu aktivieren um sich solcherlei Klopse zu ersparen. Man muss ja nicht alle Retro-Tugenden der damaligen Zeit übernehmen, oder?
22.08.2015, 19:01 Retro-Nerd (11202 
Die echte Tipparbeit machen bestimmt Praktikanten, ist doch bei anderen Magazinen nicht unüblich. Und wie die so tippen kann man sich ja vorstellen. Ein Lektorat ist teurer, spart man sich lieber.
22.08.2015, 18:37 Bren McGuire (4805 
Wie es der Zufall so will, ist just in dieser Ausgabe ein Ex-ASMler dazu gestoßen - wenn auch einer aus der zweiten (oder gar dritten?) Reihe. Ein Zusammenhang?
Kommentar wurde am 22.08.2015, 18:38 von Bren McGuire editiert.
22.08.2015, 18:29 Patrick_B (25 
Ich unterbreche ja nur ungern die "Retro ist nur, was älter als meine eigenen Sackhaare ist"-Diskussion, aber ich habe ein anderes Problem mit dieser Ausgabe: Anscheinend hatte die Schlussredaktion hitzefrei. So einen großen Haufen an Tippfehlern, Formatierungsfehlern und sprachlichem Unsinn wie "weibliche Designerin" auf einem Haufen habe ich in einer modernen Zeitschrift schon lange nicht mehr gesehen. Das hat ja schon fast ASM-Niveau.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!