Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Erik Jensen
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


PC Action 8/2005


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (3) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 2.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 403x570 | Grösse: 103 Kbyte | Hits: 576
Scan von kultmags

User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
06.11.2020, 18:56 Gunnar (3983 
Ha, das hatte ich auch - drei Monate später lag's ja der PC Games als Vollversion bei. Nein, irgendwie war's schon ziemlich unausgegoren, wobei ich es überdies noch als voller Grafikbugs in Erinnerung habe. Dazu kam das spartanische Interface und... ach, eigentlich hat das Spiel fast zu gar nichts getaugt. Allerdings: Die Entwickler haben später die beiden vom Setting her herrlich trashigen "ÜberSoldier"-Teile entwickelt, und "Kreed" muss rein technisch wohl die Fingerübung dafür gewesen sein.
06.11.2020, 12:24 Bearcat (2039 
Oi, die hatte ich! Natürlich wegen der Vollversion. Kreed wurde in Vorschauen als "Doom-3-Killer" angepriesen! Wahrscheinlich aber muss noch heute so mancher id-Software-Mitarbeiter zum Physiotherapeuten, um seine damals erlittene Zwerchfellerschütterung kurieren zu lassen. Mann, ist Kreed ein verbugtes Billigspiel. Die angeblich so schicke Grafik ist ansatzweise zu erahnen, tatsächlich aber latscht man durch immer gleiches graubraun und ärgert sich über potthässliche Monster, die je nach Mausbewegung (Stichwort "Blickwinkel") auch einfach mal aus der Grafik verschwinden. Bewegt man die Maus einen Millimeter, sind sie plötzlich wieder da! Dazu einfallsloses Leveldesign, peinliche Soundeffekte und schlichtweg lächerliche Wummen. Nee, Kreed hätte bei id-Software wahrscheinlich nicht mal den Stand einer frühen Beta erreicht und taugt allenfalls als Urlaubsort für Katastrophentouristen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!