Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: EDMI8
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Retro Gamer (deutsch) SH 1/2020


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (14) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
Amiga_CD32 Wie neu
Atari7800 -
bluntman3000 Wie neu
Colasoft -
DEDE4EVER -
ebbo Wie neu
HOL2001 -
Jedi04 -
joker07a -
lslarry00 Wie neu
Maximum90er -
MikeFieger Wie neu
Trantor Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten

Inhalt: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 5.50 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 6.33 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x518 | Grösse: 64 Kbyte | Hits: 824
Scan von kultboy

User-Kommentare: (19)Seiten: [1] 2   »
16.07.2020, 13:32 Retro-Nerd (11736 
Richtig. Das Heft ist für die nostalgische Laufkundschaft gestrickt, nicht für Leute die auch heute noch ernsthaft die alten Spiele auf alten Geräten spielen. Dafür gibt es ja die RETURN, die dann auch regelmäßig über Neuheiten berichtet.
Kommentar wurde am 16.07.2020, 13:32 von Retro-Nerd editiert.
16.07.2020, 13:27 mark208 (444 
Aber auch ein Produkt unserer Zeit, die Altkunden werden halt nicht ernst genommen. Das ist die Denke, klar moppern die 2 Tage, aber sobald das nächste Heft fertig ist, kaufen die ja doch.

Ist ja nicht nur in dieser Branche so.
16.07.2020, 12:51 spatenpauli (821 
mark208 schrieb am 16.07.2020, 10:35:
Retro-Nerd schrieb am 15.07.2020, 16:29:

Und das nicht erst jetzt, das war von Anfang an das Konzept.


Kann man ihnen ja auch nicht verdenken, dass ist nun einmal ihr Beruf und die erworbene Kompetenz, blöd gesagt wo sollen sie denn sonst hin.

Alte Artikel wieder verwenden? Kein Thema, wenn man es vorher weiß bzw. es ehrlich kommuniziert wird.

Aber diese Berichte nicht anzupassen bzw. zu aktualisieren (macht ein Lektor ziemlich zügig), wie es Jedi04 beschrieben hat, geht mMn gar nicht. Das ist billig, lieblos und reine Abzocke.
16.07.2020, 10:35 mark208 (444 
Retro-Nerd schrieb am 15.07.2020, 16:29:

Und das nicht erst jetzt, das war von Anfang an das Konzept.


Kann man ihnen ja auch nicht verdenken, dass ist nun einmal ihr Beruf und die erworbene Kompetenz, blöd gesagt wo sollen sie denn sonst hin.
16.07.2020, 10:30 Trantor (357 
Ich sehe diese Retro-Gamer-Sonderhefte ja mehr als Zeitkapsel, deshalb stört es mich auch nicht, dass Artikel nicht angepasst wurden.
Erinnert mich an das gute alte MAD Extra, wo auch immer eine Menge alter Kram verwurschtet wurde. Ich kaufe die reguläre Retro Gamer nur selten, dafür die Sonderhefte umso lieber.
15.07.2020, 16:29 Retro-Nerd (11736 
mark208 schrieb am 15.07.2020, 09:33:
Na ja letztlich wird ja auch mit Retro versucht, dass Pferd so lange zu reiten bis es zusammenbricht.


Und das nicht erst jetzt, das war von Anfang an das Konzept.
15.07.2020, 09:33 mark208 (444 
Na ja letztlich wird ja auch mit Retro versucht, dass Pferd so lange zu reiten bis es zusammenbricht.
14.07.2020, 19:00 Lisa Duck (703 
Es war eigentlich von vornherein zu erwarten, dass in dem Sonderheft die Artikel aus den alten Ausgaben 1:1 recycelt werden. Denke das die Auflagenzahlen und die Einnahmen der regulären Ausgabe der "Retro Gamer" hier auch nicht zu viel finanziellen und zeitlichen Spielraum lassen um alte Spielbetrachtungen zu überlesen, zu aktualisieren oder neu in einen aktuellen Zusammenhang einzuordnen.
14.07.2020, 18:54 Jedi04 (32 
Ja - ich konnte nicht anders und habe es mir gekauft. Und wurde leider enttäuscht. Ich verstehe einfach nicht, wie man ein Sonderheft zusammenstellen kann und dann einen unveränderten Artikel von 2014 (!) abdruckt (Platz 85 - Emlyn Hughes International Soccer) Zitat: "Je nachdem, wann ihr diese Retro Gamer-Ausgabe kauft, ist die WM 2014 in Brasilien vielleicht schon wieder vorbei...". Oder bei R-Type II: "2009 erschien mit R-Type Dimensions eine Neuauflage...", " Seit neun Jahren können also all jene ihren Frieden mit R-Type II schließen, die damals von den fehlenden Neuerungen enttäuscht waren." Dann wird im gleichen Artikel etwas früher erwähnt, das "die beeindruckene Game-Boy-Fassung" im Anschluss an diesen Artikel genauer vorgestellt wird. Ich suche den Artikel noch immer...
Haben die keine Leute, die da mal drüberlesen, bevor das Heft in den Druck geht?
Kommentar wurde am 14.07.2020, 18:56 von Jedi04 editiert.
04.07.2020, 22:26 LegendaryGam.es (79 
Ich werde es mir kaufen, auch wenn es nur ein "Best-Of" Heft ist und alles irgendwo schon mal so in einer früheren Ausgabe gestanden hat.
02.07.2020, 13:22 Retro-Nerd (11736 
Fließband Sonderheft der Retro Gamer. Nichts neues, braucht man nicht wirklich gelesen zu haben.
02.07.2020, 11:44 Jochen (1877 
Lisa Duck schrieb am 02.07.2020, 07:12: Bei mir sind gerade aktuell die ersten Plätze noch drin. (...)


Hmmm .. bei mir fehlen jetzt u.a. die Seiten 238 bis 256. Da standen u.a. Platz 3 - Civilization, Platz 2 - Super Mario Bros und Platz 1 - Tetris, aber diese Texte hat man offenbar nachträglich aus der Leseprobe gestrichen.
02.07.2020, 07:14 Lisa Duck (703 
Und was mir noch auffällt... die Leseprobe täuscht etwas. Sie zeigt im Verhältnis deutlich mehr längere Artikel als im Heft sind. Aber man zeigt sich bei einer Vorschau - wie bei vielen anderen Dingen im Leben - ja gern von seiner guten Seite.
02.07.2020, 07:12 Lisa Duck (703 
Bei mir sind gerade aktuell die ersten Plätze noch drin. Hatte auch den Eindruck, dass beim letzten Besuch dieser Leseprobe (Herrjeh! Jetzt besucht man schon häufiger eine Leseprobe obwohl man das Heft bereits gelesen hat...) diese etwas zusammengestellt war. Ob sich die jeweils beim Besuch schon mal etwas anders zusammensetzen kann? Oder ich habe schlicht und ergreifend nur einen Knick in der Optik gehabt. :-(
01.07.2020, 23:00 Jochen (1877 
Oh - jemand hat die Retro Gamer Spezial 1/2020 Leseprobe geändert. Ich schrieb:

"Die Retro Gamer Redaktion hat bei Google Books eine größere Retro Gamer Spezial 1/2020 Leseprobe veröffentlicht. Die Leseprobe beinhaltet die letzten Plätze und die ersten Plätze der 100 besten Retro-Spiele, außerdem die Retro-Top-10 von Michael Hengst, Roland Austinat und Jörg Langer. (...)"

Das stimmt so nicht mehr. Die ersten Plätze und die Retro-Top-10 von Roland Austinat hat man aus der Leseprobe entfernt.
Kommentar wurde am 01.07.2020, 23:15 von Jochen editiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!