Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


RETURN Nr. 43


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (18) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
ApB1 -
Atari7800 Wie neu
Aydon_ger Wie neu
Carfever -
Dekay Wie neu
ebbo Wie neu
HOL2001 -
Jedi04 -
Joerg_McFly - inkl. meiner Rubrik "Jubilare"
joker07a -
lslarry00 Wie neu
Michael K. Wie neu
polka Wie neu
Retro-Nerd Wie neu
Retro80 Wie neu
Uwe A. Wie neu
wunderwuzzi Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 9.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 9 Gesamtwertung: 8.67 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x566 | Grösse: 89 Kbyte | Hits: 2270
Scan von sign-set

User-Kommentare: (25)Seiten: [1] 2   »
26.12.2020, 19:56 Joerg_McFly (11 
Warum kann man hier eigentlich keine "Likes" für solch treffende Kommentare hinterlassen? Danke, Christian, das kann ich so nur unterschreiben.

Christian Keichel schrieb am 22.12.2020, 20:16:
Hier auch ein Dankeschön von mir als Autor an alle die mit dem Layout bei der Return zu tun haben.
Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie ihr den eigenen Text umgesetzt habt und ich bin jedesmal der Meinung, dass ihr meine Texte verbessert indem ihr sie so individuell und doch bei gleichbleibend hoher Qualität in Form bringt.
Das gleiche gilt für das hervorragende Lektoren-Team bei der Return, dem ich hier gleich mal mit danke.
22.12.2020, 20:16 Christian Keichel (131 
Hier auch ein Dankeschön von mir als Autor an alle die mit dem Layout bei der Return zu tun haben.
Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie ihr den eigenen Text umgesetzt habt und ich bin jedesmal der Meinung, dass ihr meine Texte verbessert indem ihr sie so individuell und doch bei gleichbleibend hoher Qualität in Form bringt.
Das gleiche gilt für das hervorragende Lektoren-Team bei der Return, dem ich hier gleich mal mit danke.
Kommentar wurde am 22.12.2020, 20:16 von Christian Keichel editiert.
17.12.2020, 17:09 cassidy [Mod] (3848 
Das ist aber auch wirklich ein hübsch gestaltetes Cover.
17.12.2020, 15:51 thorrie (3 
Danke an die letzten Nachrichten - als Layouter bleibt man ja eher etwas im Hintergrund, und erfahrungsgemäß findet ein schlechtes Layout deutlich mehr Aufmerksamkeit als ein gutes. Umso mehr freut es mich (als einer der Layouter der RETURN), hier einmal lobend erwähnt zu werden - das kommt einem verfrühten Weihnachtsgeschenk gleich
12.12.2020, 18:50 Aydon_ger (734 
An dieser Stelle mal ein fettes Lob an den / die Layouter! Das sehr professionelle, moderne, aber nicht prätentiöse Layout trägt sehr stark zum Lesevergnügen bei.

Wie es schiefgehen kann, konnte man eindrucksvoll beim Offiziellen Dreamcast Magazin bewundern. Wie es altbacken ausschaut bewies das Sega Magazin jahrelang.

Das Design und generell das Layout einer Zeitschrift ist sehr wichtig. Und die Return-Leute haben das echt drauf.

Der Inhalt ist ebenso ein Genuss, da der jedoch bereits von den anderen Kultboys( und -girls) gelobt wird, wollte ich das mal mit der "Verpackung" der Return auch tun.
01.12.2020, 18:43 Lisa Duck (1505 
Ach herrjeh! Ich liebe gedrucktes Papier. Und dazu über retrologische Spiele sowie in einem schönen Layout. Dank "Retro Gamer" und "Return" ist somit jedes Quartal für mich jeweils einmal Weihnachten. Auch wenn diesmal nicht so überragend viel über meine Lieblingssysteme, Genres oder auch erlebte Spiele zu finden ist - so macht es stets Freude eine Weile herzhaft sich in den Weiten so eines Druckwerks zu verlieren. Und als ich auf Seite 101 auch noch ein einen Cover-Klassiker dieser Seiten entdeckt hatte - war meine Welt ganz in Ordnung. Weiter so.
28.11.2020, 16:32 Retro-Nerd (12369 
Ja, die Papierqualität und das Layout sind schon genial. Deswegen ziehe ich auch jederzeit das Print Abo vor, selbst wenn Digital bald verfügbar sein sollte. Macht einfach Spaß in so einem qualitativ guten Magazin zu blättern.
28.11.2020, 16:24 Frank ciezki [Mod Videos] (3648 
Was mich auch beeindruckt ist die rein physische Qualität der Return.
Früher wurden Hefte zu solchen Nischen-Themen ja gerne auf Recycling-Papier mit 80% Holz gedruckt.
28.11.2020, 14:12 v3to (1671 
@Retro-Nerd:
Danke auch für das Lob
26.11.2020, 22:15 Frank ciezki [Mod Videos] (3648 
Die 3D-Beschleuniger brachten wohl den letzten echten Quantensprung beim Zocken. Danach wurden die Schritte kleiner.
26.11.2020, 19:45 Retro-Nerd (12369 
Schöner Technik Bericht über Turrican. Besten Dank nochmal an v3to, für das verständliche Erklären.
25.11.2020, 19:06 Commodus (5421 
YES...endlich trudelte die neue RETURN bei mir ein.

Cover: 10 Punkte (mit Bren McGuire auch kein Wunder)

Inhalt: Bis auf den mir unverständlichen PDP-8-Bericht finde ich alle Berichte interessant. Die Sparte DurchgezapptXL finde ich super, da viele Spiele angeschnitten werden.

Layout und Papiergeruch wieder alles 1A!

Besonderes Alleinstellungsmerkmal der RETURN sind nach wie vor die Tests von neuen Games auf alten Kisten. Ich hoffe, das fällt nie weg!
25.11.2020, 12:46 viddi (703 
Heute bekommen! Sehr gute Themen-Vielfalt.
Freue mich schon auf´s Lesen.
17.11.2020, 19:26 Swiffer25 (885 
Schulhoflegende.
Ich hatte mir einen P1 200MMX konfirmandendiert.
Und nur wenige Monate! danach ging es los

Matrox Mystique,arrrgh.....ich werde niemals vergessen wie mich das gegrault hat damals.
Geld war weg,zum Austragen von Blättchen hatte ich keine Lust mehr.
Und die "halbe" Nachbarschaft fing an mit 3D-Beschleunigern.....
17.11.2020, 19:09 nudge (1212 
sfelzmann schrieb am 17.11.2020, 09:12:
Ich hoffe, ich habe keine Fakten beim Recherchieren übersehen und liefere euch einen interessanten Bericht.
Da freu ich mich drauf Als jemand, der die Voodoo 3 noch nutzte, wo die meisten nur noch NVIDIAs oder Radeons benutzen, war diese Webseite und das dazugehörige Forum eine wichtige Quelle: Falconfly-Central. Da gab es von der Community gepatchte Glide Treiber, Alternativen zu den MiniGLs und später sogar die Treiber-Sourcen. Es existieren noch Mirrors des letzten Standes der Seite und des Forums.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!