Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Siersch
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


COMPUTER klar! Neuauflage Nr. 44


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (1) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00

Bild: JPG | Abmessung: 418x570 | Grösse: 79 Kbyte | Hits: 313
Scan von alke01

User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
25.02.2021, 06:55 Lisa Duck (1241 
Herr Bearcat: Sie bringen mich gerade zum Lachen! Ihnen kann man nichts verheimlichen und Sie sind musikalisch bewandert!
Kommentar wurde am 25.02.2021, 06:55 von Lisa Duck editiert.
24.02.2021, 19:58 Bearcat (1667 
Aber die Frau guckt so grenzdebil. Und der Mann schmachtet die Post-It-Zettel so verloren dämlich an. Und wie er die Maus hält! Krampf, ick hör´ dir trapsen!

Kam eigentlich schon das Angebot aus Stuttgart? "Hauptberufliche Texterin in einer altgedienten Hip-Hop-Kombo"?
24.02.2021, 19:11 Lisa Duck (1241 
Was mir zu diesem Cover einfällt, kann ich nur in einem Satz beschreiben:

_____________________________________________________________

Aber ich kann ergänzen:
Die Birne sieht lecker aus!
Kommentar wurde am 25.02.2021, 06:53 von Lisa Duck editiert.
25.01.2021, 15:07 Groove Champion (67 
Gunnar schrieb am 25.01.2021, 13:25:
Auf dem Cover der Erstausgabe steht wohl das selbe Tower-Gehäuse, und es sind keinerlei Laufwerke erkennbar. Hingegen sind im Desktop-Gehäuse von Ausgabe 13 CD- und Diskettenlaufwerke erkennbar. Auf den meisten Covern aber die Gehäuse entweder von der Kamera weggedreht oder gar nicht sichtbar. Trotzdem ist auffällig, dass offenbar die selben Requisiten immer wieder zum Einsatz kamen. Gerade dieses Desktop-Gehäuse mit seinen abgerundeten Kanten ist ja nun wirklich unverkennbar...


Ich würde ja meinen, dass diese ganzen Bilder von irgendeiner Agentur in einer einzigen Session (oder kurz aufeinander folgend), mit verschiedenen Models und Requisiten, gemacht wurden. Einfach verschiedene Einstellungen des "Computer-Büro-Alltags". Der Verlag hat dann einfach ausgewählt was passend erschien. Als die Fotos dann ausgegangen sind, hat man sich einen erneuten Auftrag gespart.

Das Impressum gibt vieleicht Hinweise auf die Bildreferenzen.
25.01.2021, 13:25 Gunnar (3833 
Groove Champion schrieb am 25.01.2021, 08:00:
In dem Rechner scheint kein einziges Wechseldatenträger-Laufwerk eingebaut zu sein, auch wenn die 3,5"-Schächte hinter der Hand schlecht erkennbar sind. Heutzutage nichts ungewöhnliches, damals schon. Anscheinend wurde als Requisite nur ein leeres PC-Gehäuse mit Apfel drauf verwendet.

Auf dem Cover der Erstausgabe steht wohl das selbe Tower-Gehäuse, und es sind keinerlei Laufwerke erkennbar. Hingegen sind im Desktop-Gehäuse von Ausgabe 13 CD- und Diskettenlaufwerke erkennbar. Auf den meisten Covern aber die Gehäuse entweder von der Kamera weggedreht oder gar nicht sichtbar. Trotzdem ist auffällig, dass offenbar die selben Requisiten immer wieder zum Einsatz kamen. Gerade dieses Desktop-Gehäuse mit seinen abgerundeten Kanten ist ja nun wirklich unverkennbar...
25.01.2021, 08:00 Groove Champion (67 
In dem Rechner scheint kein einziges Wechseldatenträger-Laufwerk eingebaut zu sein, auch wenn die 3,5"-Schächte hinter der Hand schlecht erkennbar sind. Heutzutage nichts ungewöhnliches, damals schon. Anscheinend wurde als Requisite nur ein leeres PC-Gehäuse mit Apfel drauf verwendet.
24.01.2021, 17:18 Doc Sockenschuss (1266 
Naja, wenn man, wie ich neulich, sich jedes Cover erstmal minutenlang ansieht, um sich irgendeinen Stuss auszudenken, da prägt man sich das Motiv dann doch etwas besser ein. Ohne Trondyards "gelöschten" (Anführungszeichen (C) by Manni Kleimann 1986) Kommentar bei dem anderen Cover hätte ich es vielleicht gar nicht so schnell bemerkt.
Kommentar wurde am 24.01.2021, 17:18 von Doc Sockenschuss editiert.
24.01.2021, 16:49 Lisa Duck (1241 
Da war Sherlock Holmes am Werk! Falsch! Doc Holmes! Das habe ich bisher gar nicht bemerkt... Das müsste man als statistisch korrigierend beachten.
24.01.2021, 16:39 Doc Sockenschuss (1266 
Na toll, jetzt wiederholen sich schon die Cover mit leichter Umfärbung? Siehe Heft 9 ...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!