Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Sadric43
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


ASM 5/86


Berichte: (3)
Artikel:
London Trip
St. Bride's School
Was dem Kino recht ist, ist dem Computer billig

Testberichte/Vorschauen: (27)
Atari 800/XL/XE: (2)
Colossus Chess 4
Frantic! (8/10)
C64/128: (12)
Bomb Jack (10/10)
Bounty Bob Strikes Back! (0/10)
Colossus Chess 4
Comic Bakery (3/10)
Elektra Glide (1/10)
Hanse (8/10)
HardBall! (10/10)
Lucifer's Realm (9/10)
Mugsy's Revenge! (9/10)
Ping Pong (6/10)
R.M.S. Titanic (9/10)
Uridium (8/10)
Commodore C16 / Plus4: (4)
Bandits at Zero (10/10)
Dark Tower (6/10)
Defence-16 (6/10)
Plus Paket 16 (8/10)
CPC: (4)
Colossus Chess 4
Cyrus II
Into Oblivion (0/10)
Spindizzy (10/10)
Sinclair QL: (1)
QL Quboids (8/10)
Sinclair ZX Spectrum: (4)
Knight Lore (10/10)
Mikie (9/10)
Sai Combat (10/10)
Tomahawk (10/10)

Redakteure: (11)
Chefredakteur:
Manfred Kleimann
Redakteure:
Bernd Zimmermann
Frank Brall
Ottfried Schmidt
Robert Fripp
Rudi Soltar
Siegfried Görk
Stefan Anker
Stefan Swiergiel
Thomas Brandt
Freie Redakteure:
Peter Braun



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (25) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 8.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 15 Gesamtwertung: 3.41 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x538 | Grösse: 69 Kbyte | Hits: 12583
Scan von kultboy

User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
01.05.2020, 18:17 nudge (1028 
Das arme Heft ist so zerfleddert vom vielen Abtippen damals! Sogar später am C64 habe ich fleißig weiter die Spiele abgetippt, die nicht in den kleinen Speicher des VC 20 passten. Super Star Trek war dann die Krönung. Dabei hat mir sogar einmal meine Mutter mittels Vorlesen geholfen, weil ich irgendwo einen Tippfehler eingebaut hatte

Die erste Magic Disk 64 in meinem nagelneuen 1541-II Laufwerk, das ich durch ein Praktikum im Frühsommer finanziert hatte, war auch noch so ein Moment. Es war die Ausgabe 8/90, ich war 14 und der SID Sound war der absolute Wahnsinn!

Es dauerte noch bis Mitte 1991, bis ich mit der ASM 5/91 das erste mal über den C64 Tellerrand blickte. Was die ASM betrifft warst Du mir Jahre voraus!

Du hast vollkommen Recht. Solche Erinnerungen prägen sich tief ein und ich lese solche Erinnerungen anderer auch sehr gerne
01.05.2020, 17:47 Lisa Duck (762 
Ach nudge... danke für den kleinen Einblick in Deine frühe VC 20 Vergangenheit. Bei solchen Erinnerungen geht einem irgendwie auch immer selbst das Herz auf. Es gibt wohl einfach diese substanziellen Dinge der Daddelvergangenheit, welche man nicht vergessen kann und immer positiv in Erinnerung behält. Diese kleinen Momente, welche einfach nicht verschwinden können. Schön das Du auch ein Druckwerk hast, welches wohltuend retrologisch mit Deinen Großhirnwindungen verknüft ist ;-) Und schön das man sich hier darüber austauschen kann.
01.05.2020, 17:02 nudge (1028 
Lisa Duck schrieb am 30.04.2020, 19:57:
...Dieses Heft, dieser Druck, dieser Geruch der Seiten ist die Quintessenz der Jugend...
Danke für dieses schöne Bild

Das Heft, das in mir dieses Gefühl hervorruft, ist David Ahls Basic Computer Games mit 101 Spielen zum Abtippen. Die 101 Spiele waren wie eine Verheißung. Damit war ich aber 1986 schon ohne es zu Wissen "Retro" mit meinem VC 20, Datasette und nichts weiterem zur Hand als das Heft mit den 101 Spielen und der VC 20 Anleitung, für die ich fast das selbe empfinde :-)

Erst an dritter Stelle folgt mit Visible Solar System, dass erste kommerzielle "Spiel", dass ich als Restposten telefonisch direkt bei einer netten Frau bei Commodore bestellt habe :-)
30.04.2020, 20:19 AnsiStar (190 
Man fieberte den Ausgaben echt entgegen…Ich muss sagen, dass ich selbst ohne Kultboy noch die Redakteure der ersten Stunde wüsste. Das sagt doch alles...
30.04.2020, 19:57 Lisa Duck (762 
Oha... hier lässt mich die hiesige Funktion der automatischen Cover-Einblendungen dieser Webseite am heutigen Tage mal wieder kurz innehalten. ASM! Und auch noch das Frühwerk mit der Ausgabe 5 von 1986! Warum habe ich eigentlich bisher dazu noch keine Kritzelei in elektronischer Tinte hier eingeschrieben? *Mein Spiegelbild vorwurfsvoll anguck* Diese Ausgabe - oder vielleicht auch eine später - könnte die erste ASM-Ausgabe gewesen sein, welche ich mit meinem spärlichen Taschengeld am Bahnhofskiosk meiner Wahl aus der Regal ausgelöst habe. Wäre ich doch damals nicht so faul gewesen und hätte mir was zum Taschengeld dazu verdient, vielleich wären mir weitere Einsichten in die elektronische Welt beschert gewesen. Aber man kann wahrscheinlich - auch in der Jugend - sich wohl nur einer Sache ganz und gar hingeben. Damals gab es halt a) aus der unbedingten Liebe zum Werk heraus und b) aus der sonstigen Geldknappheit heraus nur ein monatliches Daddel-Druckwerk für mich! Und das war die Kleimannsche-Stracksche-Fischersche-Zimmermännsche Reinkarnation des Guten! Das Heft, die Seiten des Wohlgefühls und die dadurch vermittelte Perspekive was man alsbald wohl mit seinem Joystick unter seine Fingernägelchen bekommen kann. Und dann kam dieses Heft mit "Ping Pong", "Knight Lore" und "Spindizzy". Schmackofatz! Das war nach meinem Geschmack und selbst heute noch, wenn ich dieses Heft mal wieder entstaube und unter meine Augenringe lege wirkt es so, als wäre die Zeit still stehen geblieben. Dieses Heft, dieser Druck, dieser Geruch der Seiten ist die Quintessenz der Jugend. Wenn ich dereinst mal den Friedhofsboden von unten erblicken sollte, dann muss mindestens ein Heft der ASM dieses Jahrgangs mit - denn was besseres zu Lesen wird es selbst auf der siebten Wolke wohl nicht geben...
20.02.2016, 17:45 Retro-Nerd (11761 
Der "Typ" auf dem Cover ist natürlich Biggles, war ja auch ein Test im Heft.
29.02.2008, 23:18 Bren McGuire (4805 
Ich dachte immer 'Heart of China' wäre in der 9/1991 getestet worden? Die Ähnlichkeit mit dem Typen auf dem Cover ist echt verblüffend!
26.06.2006, 12:45 Gast
"Der Teufel hat den Schnaps gemacht" heißt eine beliebte Volksweise, Hitler dagegen war Abstinenzler. Beantwortet das Deine Frage?

-Lari
25.06.2006, 17:37 raccoon (617 
Es gibt einen Unterschied zwischen Satan und Adolf Hitler?? Hat Satan kein Bärtchen??
25.06.2006, 17:24 kultboy [Admin] (10997 
Test liegt vor mir, sieht ja echt interessant aus. Laut Test kann man zwei Wege einschlagen, entweder den von Adolf Hitler oder Satan persönlich. Hehe das kommt demnächst in den updates.
25.06.2006, 17:13 raccoon (617 
Gast schrieb am 29.01.2005, 13:40:
Nach Informationen von und www.lemon64.com und http://c64.tin.at/_single_files/lucifers_realm.sol.txt ist es ein Adventure mit Texteingabe. Man stirbt wohl gleich am Anfang und trifft dann in der Hölle u.a. auf Leute wie Hitler oder Eichmann...


Wenn man gleich am Anfang stirbt ist es bestimmt ein Adventure von Sierra.

@Kultboy
lässt sich da was ausgraben zu (einen Test, keine Leichen )?
29.01.2005, 14:00 Dragondancer [Mod] (1062 
also damals waren die leute noch witziger drauf als heute. wenn man jetzt ein spiel macht das nicht "political correct" ist, macht man gleich schlagzeilen und ist schuld an was weiss ich was.
29.01.2005, 13:40 Gast
Nach Informationen von und www.lemon64.com und http://c64.tin.at/_single_files/lucifers_realm.sol.txt ist es ein Adventure mit Texteingabe. Man stirbt wohl gleich am Anfang und trifft dann in der Hölle u.a. auf Leute wie Hitler oder Eichmann...
28.01.2005, 17:15 kultboy [Admin] (10997 
Am Cover steht oben "Lucifers Realm - das verbotene Spiel, ASM stellt es vor!" He? Was ist das für ein Spiel? Und wenn es verboten ist wieso stellt es die ASM dann vor
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!