Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Total! 5/95


Berichte: (1)
Comic:
Tony Total

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (15) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 7.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 404x570 | Grösse: 59 Kbyte | Hits: 1177
Scan von Deathrider

User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
28.12.2017, 15:44 Nr.1 (3520 
Gunnar schrieb am 28.12.2017, 03:27:
Haha, die "Special Edition" des Game Boy. Da hat Nintendo ja buchstäblich das spätere Marketing von Apple vorweg genommen: Bewährte Technik einfach mal mit marginal anderem Design aufhübschen, und schon bekommen alle Fanboys Schnappatmung über ein Wunderwerk von Design und Ergonomie...


So etwas tauchte bei Apple das erste mal mit dem ersten iMac ( 1998 ) auf. Ich fand diese Bonbons immer potthässlich und kam damals aus dem Grinsen nicht heraus, als ich im Karstadt (den ich damals ziemlich oft besuchte) zwei davon stehen sah und sie Woche für Woche duch die statische Aufladung der Plastik von innen einstaubten. So ist das nun mal, wenn ein Gerät läuft und permanent Wärme und ionisierte Luft produziert.

Jedes verdammte Fernsehergehäuse ist undurchsichtig, aber Apple war schon damals der Ansicht, das die Physik vor einem Gott in die Knie zu gehen hat.

Aber die Fanboys hat das nie gestört und selbst sündhaft teure iCubes wurden später in klarsichtigem Acryl verkauft.

Ich warte ja noch auf das "iPhone Imagination", das komplett unsichtbar ist. Es kostet 2000 Euro und entsteht nur durch die Vorstellungskraft der dauerfeuchten Apple-Jünger.
Kommentar wurde am 28.12.2017, 15:44 von Nr.1 editiert.
28.12.2017, 03:27 Gunnar (3745 
Haha, die "Special Edition" des Game Boy. Da hat Nintendo ja buchstäblich das spätere Marketing von Apple vorweg genommen: Bewährte Technik einfach mal mit marginal anderem Design aufhübschen, und schon bekommen alle Fanboys Schnappatmung über ein Wunderwerk von Design und Ergonomie...
28.12.2017, 00:54 Nr.1 (3520 
Berghutzen schrieb am 26.03.2014, 09:28:
Den durchsichtigen Gameboy hätte ich gerne gehabt.


Ich hatte mittlerweile einige von den durchsichtigen Modellen und Du kannst mir glauben, es lohnt sich nicht.

Ich kann Dich verstehen, früher stand ich auch auf Durchsichtigkeit. Jedoch sieht man nach einigen Monaten, teils auch nur nach einigen Wochen jedes bissel Dreck, fettigen Schmutz und andere Ablagerungen. Das mag mal länger und mal kürzer dauern, aber verhindern lässt es sich nie, wenn man den Handheld benutzt.

Daher bin ich sehr dankbar, das meine Gamboys, egal welcher Variante, allesamt nicht durchschaubar sind.
26.03.2014, 09:28 Berghutzen (3606 
Den durchsichtigen Gameboy hätte ich gerne gehabt.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!