Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: 4711max
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Homecomputer 8/83


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (7) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
asc Gut
Berghutzen Gut
fra Gut
Michael K. Wie neu
MikeFieger -
Polluks Gut
tokra -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 7 Gesamtwertung: 8.72 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x563 | Grösse: 46 Kbyte | Hits: 14262
Scan von asc

User-Kommentare: (58)Seiten: [1] 2 3 4   »
25.05.2021, 19:18 Lisa Duck (1425 
... um Buße abzuleisten, habe ich gerade die verdiente Bewertung von zehn Kultboychen für das Cover gezogen!
25.05.2021, 19:11 Lisa Duck (1425 
@mark208:
Ich mag das Cover wirklich. Und wenn das falsch rüber gekommen sein sollte, möchte ich das jetzt und hier offiziell revidieren! Natürlich kann man das Cover nicht mit heutigen Maßstäben messen und das will man auch gar nicht. Alleine das es solche Cover heute gar nicht mehr - oder viel, viel, viel, viel, viel seltener gibt - ist schade. Wenn mancher Kommentar von meiner Person mal zu schnell formuliert, zu flapsig - und damit unangemessen formuliert rüberkommt - bitte ich dieses nachzusehen. Ich versuche mein bestes mich zu bessern, kann aber nichts direkt versprechen. Leider habe ich übrigens gute Vorstellungen an die Zeit, denn zuuuu jung kann ich meine Person leider auch nicht mehr schimpfen.
Kommentar wurde am 25.05.2021, 19:14 von Lisa Duck editiert.
25.05.2021, 12:15 mark208 (650 
Man kann diese Titel nicht an heutigen Maßstäben messen, der Verlag hat halt fürs Cover gespart, vielleicht weil ihm klar war, dass die Zielgruppe eh nicht über ein Hochglanzcover zu erreichen war.

Leute, das war 83, da habe ich Abi gemacht, da hatte kaum einer meiner Mitschülter einen Computer, das find grad an, dass man das Gerät der Eltern mal in sein Zimmer mitnehmen durfte, oder man durfte ins Arbeitszimmer.

Diese Zeitung war nicth die Zielgruppe wie bei RTL2, es waren eher vermögendere Leute, die im Beruf Berührung mit PC hatten, die sich was für zu Hause anschafften.

Ich möchte da keinem zu nahe treten, aber ihr habt offenbar schlicht null Vorstellung über diese Zeit. Das hat sich rasant geändert, nur wenige Jahre, hatte eigentlich jeder Student irgendeinen Homecomputer. Ihr unterschätzt schlicht, wie sehr diese wenigen Jahre einen Riesenunterschied machen.
24.05.2021, 10:48 Waka (65 
Lisa Duck schrieb am 02.08.2020, 01:55:
Waka, Sie legen auf die richtigen Dinge im Leben aufmerksamen Wert! Das lob ich mir! Erst jetzt durch Ihren Hinweis fällt mir auch auf, dass das eigentiche Covermotiv die Tapete ist! Der Rest auf dem Bild dient nur zur Verstärkung des tapetanischen Eindrucks. Sie haben hier den rechten Blick auf das Wesentliche bewiesen! Bitte behalten Sie das im Leben weiter bei!


Ja nun, ohne die richtige Tapete wird man im Leben nicht froh. Wir erinnern uns, hätte Polonius sich nicht hinter einer scheußlichen Tapete versteckt, Hamlet hätte vielleicht davon abgesehen, diese zu durchstoßen und Polonius im gleichen Zuge zu ermorden.
15.01.2021, 11:30 markymark79 (219 
"Da, halt mal!" - Knips. Feddisch.
15.01.2021, 11:23 Edgar Allens Po (1362 
Die geile Alte kann es kaum erwarten, sich mit ihrem C64 zu vergnügen.
12.01.2021, 18:10 AnsiStar (239 
Nichts gegen das junge Mädchen! Aber dieses Cover ist einfach misslungen. Man sieht richtig, wie viel Mühe sich die Macher gemacht haben. Nämlich gar keine!
02.08.2020, 01:55 Lisa Duck (1425 
Waka, Sie legen auf die richtigen Dinge im Leben aufmerksamen Wert! Das lob ich mir! Erst jetzt durch Ihren Hinweis fällt mir auch auf, dass das eigentiche Covermotiv die Tapete ist! Der Rest auf dem Bild dient nur zur Verstärkung des tapetanischen Eindrucks. Sie haben hier den rechten Blick auf das Wesentliche bewiesen! Bitte behalten Sie das im Leben weiter bei!
Kommentar wurde am 02.08.2020, 01:56 von Lisa Duck editiert.
01.08.2020, 19:42 Waka (65 
Dass noch keiner ein Wort über diese grausige Tapete verloren hat... wer kümmert sich schon um ein Model (welches nach meinen Begriffen total normal aussieht, vielleicht etwas verkniffen guckt), wenn im Hintergrund eine solche Scheußlichkeit zu sehen ist?

Ich glaube, etwas ähnliches hatten meine Eltern mal im Wohnzimmer...
01.08.2020, 19:35 Edgar Allens Po (1362 
Splatter schrieb am 24.01.2019, 01:02:
Sex sells


Und das damals schon! Wo doch die Kinderpornographie heute noch weit intensiver in vieler Munde ist.
25.01.2019, 08:13 Nr.1 (3634 
Lisa Duck schrieb am 24.01.2019, 19:49:
....Und so ein Dämchen auf dem Titelbild hat viel mehr Ausstrahlung (auch jetzt noch) als diese prallen und bizarren "Barbarian-Der mächtigste Krieger" Cover-Models die niemals beim auf auf den Boden blicken auch den Boden sehen konnten ;-)


Meine Worte! Angenehme Normalität.

Es mag sein, dass die Kleine damals eher unbedarft vor die Kamera gestellt wurde, obwohl sie keine Ahnung von der Materie hatte. Aber sie verrenkt sich nicht dabei oder tut so, als würde sie herumtippen oder stiert wahnsinnig konzentriert auf die Röhre.

Denkbar wäre es auch, dass sie tatsächlich eine Nerdin war, die ihren C64 abgöttisch liebte.
25.01.2019, 07:31 Blaubär (824 
@ Tomcat85- habe heute eine blaue Cordhose an!
24.01.2019, 21:16 Splatter (659 
Tomcat85 schrieb am 24.01.2019, 19:00:
...Damals hatten Leute kein Interesse, zu photoshoppen bis der letzte Zahn blitzweiss wird. Damals wurden einfach Fotos genommen, die authentisch wirken sollen...


Ja genau. Und sowas kommt dann eben dabei raus.
24.01.2019, 19:49 Lisa Duck (1425 
Mann-o-Mann... ich merke mal wieder das ich viel zu alt werde (bzw. noch schlimmer) bin. Ich finde es ein gar nicht mal schlechtes Titelbild, weil es doch irgendwie eine bodenständige Verbundenheit zu seinem geliebten Klumper-Daddel-Kasten suggeriert. Und so ein Dämchen auf dem Titelbild hat viel mehr Ausstrahlung (auch jetzt noch) als diese prallen und bizarren "Barbarian-Der mächtigste Krieger" Cover-Models die niemals beim auf auf den Boden blicken auch den Boden sehen konnten ;-)
Kommentar wurde am 24.01.2019, 19:50 von Lisa Duck editiert.
24.01.2019, 19:00 Tomcat85 (217 
Hatten viele damals gemacht. Und? Damals hatten Leute kein Interesse, zu photoshoppen bis der letzte Zahn blitzweiss wird. Damals wurden einfach Fotos genommen, die authentisch wirken sollen. Hat doch viele Beispiele, bestimmt nicht nur dieses Foto.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!