Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: roalpe
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


play the PlayStation 11/2005


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (7) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
ConradVeidt -
Evil -
fm4dj -
Kaneda - mit DVD
SjL -
suicidefrog Gut ohne DVD
Teddy9569 -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 6.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 404x570 | Grösse: 62 Kbyte | Hits: 980
Scan von Evil

User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
17.11.2018, 00:45 Gunnar (4004 
Na ja, Nintendo hat halt auf dem DS sehr viele Casual-Sachen an den Mann bzw. die Frau gebracht, während sich Sony fast ausschließlich an "ernsten" Sachen versucht hat. Nicht umsonst finden sich unter den Bestsellern des DS (und offenbar auch der Videospiel-Branche überhaupt) Titel wie "Nintendogs" und "Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging". Ratet mal, werde mit sowas die größere Zielgruppe hatte...
18.10.2015, 22:10 SarahKreuz (9887 
Stimmt. Der Vergleich von GameBoy VS GameGear kam mir beim rumtippen gar nicht in den Sinn. Aber logisch: das hatten wir doch alles schon einmal.
18.10.2015, 16:34 Darkpunk (2742 
History repeats itself!

Warum war der Gameboy so viel erfolgreicher als das Gamegear von Sega?

1. Preiswerter.
2. Geringerer Batterieverbrauch.
3. Größeres Spieleangebot.
4. Das süchtig machende Tetris als Beigabe.
5. It'se me, Mario!

Trotz technischer Unterlegenheit ist der DS aus u.a. den selben Gründen erfolgreicher als Sonys PSP. Technische Überlegenheit ist bei Handhelds offensichtlich kein Erfolgsgarant - im Gegenteil. Innovative Technik plus Preis plus Spieleangebot schlägt den Grafikhype. Ich selbst habe es nicht so mit Handhelds. Die Möglichkeit auf der PSP auch Filme schauen zu können, finde ich besonders spannend. Die Spiele reizen mich als Hardcoregamer der seine Zeit lieber mit den stationären Konsolen und den "richtigen" Spielen verbringt dagegen weniger.

Mit der PS4 läuft es für Sony hingegen richtig gut.
17.10.2015, 12:46 SarahKreuz (9887 
mmmhhh ... Leon.

Unfassbar übrigens wie glorios Sony mit ihrer Version eines modernen Handhelds gescheitert sind. Das Dingen ist wirklich brauchbar, liegt verdammt gut in der Hand, hat ein ordentliches Portfolio an richtig guten Games, war dem Nintendo DS technisch überlegen ... und trotzdem ging stattdessen der Unterlegene NDS weg wie geschnitten Brot. Die Folge-Konsole (PS Vita) hat sich so mäßig verkauft, dass ein Nachfolger echt bezweifelt werden darf. Sony wäre schön dumm, da noch mehr Geld reinzupumpen, statt sich auf die "normale" Playstation zu konzentrieren.

Woran lag's? Ich vermute ja einfach, an der Vita (sic!) von Nintendo. Die haben sich einen dermaßen guten Ruf aufgebaut; diestößt niemand mehr vom Thron des Massenmarktes, seit ihrem GameBoy Mark 1. Better not mess with Nintendo! Die Leute, die (wie ich auch) einfach zum allerneusten Nintendo-Handheld greifen, weil sie dort genau wissen, was sie bekommen, müssen Legion sein. Keine Experimente, just Nintendo. Quasi. Dual- und Touchscreen vom NDS waren zwar sicher auch ein Kaufggrund bei einigen, aber hauptsächlich wird einfach der altbewährte Firmenname (und die zu erwarteten Spiele: Mario bis Zelda) gezogen haben.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!