Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ottelo
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Gamestar 11/2000


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (27) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 6.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 406x570 | Grösse: 97 Kbyte | Hits: 1853
Scan von Evil

User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
28.11.2016, 16:09 DaBBa (2143 
Man muss auch bedenken, dass es bei Command & Conquer zwischendurch einen Publisher-Wechsel gab: Virgin Interactive hat in Deutschland die fortlaufende Nummerierung eingeführt.

Bereits beim erste C&C stand in Deutschland "Teil 1: Der Tiberiumkonflikt" auf der Packung, während auf dem US-Cover einfach nur "Command & Conquer" steht. (Wäre kurios geworden, wenn C&C gefloppt und kein weiteres Spiel erschienen wäre, dann hätte es in Deutschland nur Teil 1 gegeben ).

Als EA dann Westwood übernahm, war in Deutschland bereits die Vermarktung des Spiels "Command & Conquer Teil 3: Operation Tiberian Sun" durch Virgin angelaufen (die "Operation" gibt es übrigens auch nur in Deutschland). Da ist EA beim Virgin-Titel geblieben.

Erst bei "Alarmstufe Rot 2" konnte EA dann damit aufhören.
28.11.2016, 15:52 Gunnar (3899 
Viscera schrieb am 28.11.2016, 15:33:
Nur um dann mit Alarmstufe Rot 2 einen Rückzieher zu machen.

Aber da wird EA wohl aus gutem Grund drauf verzichtet haben. "Command & Conquer 4: Alarmstufe Rot 2" hätte sich einfach zu bescheuert angehört. Was wiederum die PC Games nicht davon abgehalten hat, ausgerechnet dieses Monstrum noch aufs Cover zu hieven (hier) und den "C&C4"-Nonsens ebenfalls mitzumachen (bzw. sogar vorwegzunehmen) - fairerweise hatte man dann allerdings später korrekterweise nur noch "Alarmstufe Rot 2" aufs Cover geschrieben. Von Anfang an richtig gemacht hat es dagegen nur die PC Player, die bei der ersten Erwähnung auf dem Titelbild (hier) gleich "C&C: Alarmstufe Rot 2" schrieb und später auch auf dem Titelbild (da) nicht davon abzubringen war.
28.11.2016, 15:33 Viscera (200 
Bei dem Nummern-Wirrwarr kann ich das aber auch verstehen. Da meinte man Alarmstufe Rot in Deutschland als "Command & Conquer 2" titulieren zu müssen (was dann mit "C&C 3: Tiberian Sun" noch gefestigt wurde, was wiederum später mit Tiberium Wars noch eigene Verwirrung verursachte)... Nur um dann mit Alarmstufe Rot 2 einen Rückzieher zu machen.

Kann mir vorstellen dass das, zumindest damals, recht verwirrend war.
28.11.2016, 12:40 Gunnar (3899 
Ha, da setzt sich die GS aber wieder mal in die Nesseln: Im Gegensatz zu "Tiberian Sun" wurde "Alarmstufe Rot 2" von Publisher- oder Entwickler-Seite nie als "C&C 4" bezeichnet. Die GS tut es trotzdem...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!