Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Gamestar 3/2001


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (24) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00

Bild: JPG | Abmessung: 403x570 | Grösse: 103 Kbyte | Hits: 1781
Scan von Evil

User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
13.06.2010, 17:39 phlowmaster (561 
Commodus schrieb am 11.06.2010, 08:13:
@phlowmaster

Das einzige was ich Dir dringend empfehlen kann, ist, Buße im "Sünder-Thread" des Forums zu tun!

Soeinen Theard gibt es?

Ja,das werd ich denn mal tun.
11.06.2010, 08:13 Commodus (5421 
@phlowmaster

Das einzige was ich Dir dringend empfehlen kann, ist, Buße im "Sünder-Thread" des Forums zu tun! Vielleicht wird der Herr Gnade walten lassen! Alles wahllos kopieren & dann noch nicht mal durchspielen! Ts Ts! Ich habe mal probiert, ein Hamster ins Leselaufwerk zu stecken, um mit Clone-CD genau diesen zu clonen, da ein Schaf leider nicht reingepasst hat! Aber auch ich habe keine Anleitung gehabt, da meine Katze keinen verkleinerten Magen hat und somit mehr isst, als sie soll! Ob es geklappt hat, verrate ich an dieser Stelle nicht!
10.06.2010, 20:26 phlowmaster (561 
cd´s brennen : Jo,da war ich zeitweise ja nicht schlecht drinn.
Ich hatte mir damals ende 2000 meinen ersten so richtig funktionierenden Komplett Pc zugelegt.Da da auch schon gleich ein Cd-Brenner eingebaut war dauerte es auch garnicht so lange bis ich meine ersten Kopierversuche tätigte.Anfänglich noch leienhaft mit mäßigem erfolg per Nero5,später als ich mich durch diverse Fachmagazine sachkundig gemacht hatte mit Clone Cd.Wenn man für Clone CD die richtige Hardware hatte,sprich das richtige Lese und Schreibgerät,war es möglich so ziemlich alles was zu der Zeit erschien zu vervielfältigen.Idealerweise hatte ich mir extra zu diesem zweck als Schreibgerät ein Plextor PXW-Irgendwas und als Lesegerät ein Toshiba SDM-Irgendwas zugelegt.Ich bin immer zur örtlichen Videotek gefahren,die u.a.alles mögliche und zu Release das neueste an Pc Titeln zur auswal hatte.So ziemlich alles was oberhalb von 85% Spielspass lag wurde kopiert,bis auf einige Ausnamen.
Ich hatte Games in Hülle und Fülle.Irgendwann,so nach 2-3 Jahren war damit schluss,da das Lesegerät aufgrund von Verschleiss hinüber war.Genau dieses Modell gab es leider nicht mehr,und alles andere was ich an Lesegeräten getestet hatte,inklusive des noch vorhandenen und funktionierenden Brenners konnte den großteil der Spiele nicht mehr wiedergeben.
Was somit das ende meiner Koperorgien war.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!