Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ozeton
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Gamestar 6/2004


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (19) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
Anamon Gut
ApB1 Gut
Evil -
fm4dj -
Hallfiry - Demo CD, Video CD, Extra CD, Ab 18 DVD
Hurrican -
jan.hondafn2 Gut nur DVD
jeff Wie neu mit dvd
joker07a -
kultmags -
Lordof9 Gut
Michael K. Wie neu
pagooedtv -
ramses29 -
scotch84 Gut
SjL -
steftsoft -
Takeshi -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00

Bild: JPG | Abmessung: 402x570 | Grösse: 90 Kbyte | Hits: 1291
Scan von Evil

User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
23.03.2021, 19:49 Bearcat (1894 
Ach ja genau: das erste The Elder Scrolls namens Arena ist ja auch dabei! Hehe, meine erste Berührung mit der DOSBox, noch ganz ohne Frontend. Heute klicke ich mit D-Fend Reloaded schnell die Konfiguration zusammen (nachdem der Deppenweg "EXE einfach ins Fenster ziehen, klappt schon" eben meistens doch nicht klappt), damals aber habe ich wahrscheinlich 753mal "intro.exe" eingetippt, um das alles zu schnallen.

Wer D-Fend Reloaded mal ausprobieren möchte, sollte beim Uwe vorbeischauen.
23.03.2021, 19:18 Bearcat (1894 
Die hatte ich auch, vornehmlich wegen Ultima Underworld 3, besser bekannt unter seinem auch hier verwendeten Tarnnamen Arx Fatalis (sollte wirklich UW3 werden, aber der Rechteinhaber, keine Ahnung, wer das war, legte sich quer). Von Stalker hatte ich bis dato noch nie etwas gehört oder gesehen. Warum ich das schreibe? Weil sich die große Vorschau im Rückblick fast komplett als null und nichtig erwies, schließlich schickte Publisher THQ erst viel später einen Typen nach Kiew, der das Spiel rigoros zusammenstrich und also von den vielen hier angekündgten Funktionen (u.a. Auto fahren, Rollenspiel, große Teile der Ausrüstung) nichts mehr übrig blieb. War mir aber ziemlich wurscht, Stalker ist auch so, bei allen Ecken und Kanten, ein großartiges Spiel geworden. Aber die Vorschau bzw. der große Aufmacher hat heute wahrlich nur noch konjunktiven Charakter nach dem Seufzer "schön wär´s gewesen".
08.09.2018, 07:54 Boromir (609 
naja, 14 Jahre sind ja fast schon retro!
24.09.2011, 17:13 schattenmeinerselbst (128 
Stalker...
Aber retro ist das nicht!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!