Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: BioChip
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Future Nr. 85


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (5) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
AndreasM Wie neu
Antidote Wie neu
HelmutH Wie neu
steftsoft -
Uwe A. Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 7.67 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x566 | Grösse: 76 Kbyte | Hits: 1201
Scan von Uwe A.

User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
01.08.2019, 11:39 Termie (269 
habe mir gerade mal das Dave Haynie Megainterview gegeben, und das war, wer hätte es gedacht, natürlich hochinteressant. Wenn man liest, an welch toller Hardware die Jungs bereits seit 1988 gebastelt hatten (Amiga 3000+ mit AA-Chipsatz) und ihnen dann der Vollnoob Bill Sydnes (IBM PC jr, einer von IBMs größten Flops) vorgesetzt wurde, welcher sämtliche Entwicklungen "zugunsten" von Technologie-"Perlen" wie dem ECS-Amiga 2200 abwürgte - echt, man möchte sofort wieder kotzen gehen. Ich zitiere Dave hier mal, denn das tut einfach gut zu lesen:

"Was waren die schlimmsten Fehler, die Commodore in Bezug auf Amiga gemacht hat?"
"Wir nannten das 'einen sicheren Sieg verlieren'. Die obere Führungsebene, Irving Gould, Mehdi Ali, sie alle verstanden den Amiga nicht; sie hatten kaum Ahnung von Computern. Ali benutzte sie nicht, er sah nicht mal fern. (...) Kurz und bündig, sie waren Idioten, und zwar im epischen Ausmaß. Man muß wirklich sehr hart in der Geschichte suchen, um solch dumme Menschen auf einer so hohen Geschäftsebene zu finden. Gäbe es eine 'Hall of Fame' für Verlierer in der Wirtschaft, würde man die Bilder von Ali und Gould am höchsten Platz finden."

Zefuk... glaube, meine Amiga-Wunden werden nie ganz heilen. :(
10.09.2010, 04:55 HelmutH (51 
Ja die gibts noch immer.
Das einzig noch verbliebene Amiga-Magazin in Druckform, in Deutsch und Englisch, aber nur noch im Abo und nicht mehr am Kiosk.
08.09.2010, 16:15 Berghutzen (3608 
WTF ??! Die gibt es echt noch aktuell ? Heieiei, da habe ich die Amigaszene aber grandios unterschätzt. Lin City wollte ich die Tage am PC mal spielen, hat mir aber nicht wirklich zugesagt.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!