Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Joker 9/90 (Doppelausgabe)


Berichte: (8)
Artikel:
Dr. Freak
Hallo Mädels!
Up & Down
Comic:
Brork
The unbelievable Amiga Joker
Editorial:
Editorial
Lösung:
Castle Master
Quest for Glory

Testberichte/Vorschauen: (43)
Amiga: (43)
A.M.C. (44%)
adidas Championship Football (62%)
All Dogs Go To Heaven (27%)
Apprentice (72%)
Back to the Future Part II (62%)
Champions of Krynn (63%)
Chinese Chess: The Science of War (80%)
Cyberball: Football in the 21st Century (50%)
D.R.A.G.O.N. Force: Where Negotiations End (42%)
Dark Century (16%)
Defenders of the Earth (51%)
Dynasty Wars (66%)
Emlyn Hughes International Soccer (85%)
Football Manager: World Cup Edition (41%)
Ghosts'n Goblins (70%)
Hammerfist (73%)
Haus, Das (24%)
Heavy Metal (34%)
International 3D Tennis (44%)
Italy 1990 (56%)
Ivanhoe: The Mighty Legend (61%)
Kick Off 2 (88%)
Lin Wu's Challenge (80%)
Logo (82%)
Manhunter 2: San Francisco (63%)
Mercenary 2 (79%)
Plague, The (80%)
Projectyle (53%)
Quedex (59%)
Resolution 101 (68%)
Rody & Mastico
Rotox (57%)
Sherman M4 (71%)
Starblade (1990) (63%)
Sunny Shine on the funny side of life (57%)
Sword of Aragon (17%)
Time Soldier (71%)
Treasure Trap (83%)
Unreal (91%)
Where in the World is Carmen Sandiego? (66%)
Wings (71%)
Wipe-Out (18%)
World Cup Year '90

Redakteure: (20)
Chefredakteur:
Michael Labiner
Stellv. Chefredakteur:
Oskar Dzierzynski
Redakteure:
Brigitta Labiner
Max Magenauer
Uwe Rönitz
Werner Hiersekorn
Freie Redakteure:
Carsten Borgmeier
Felix Bübl
Frank Matzke
Hans-Werner Raabe
Jens Petersen
Manuel Semino
Norbert Beckers
Ralf Schikora
Sascha Wagner
Stephan Rock
Sönke Klettner
Thomas Rossacher
Udo Bartz
Ulf Petersen



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (40) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
Amiga_Turri -
ApB1 Gut
Atari7800 -
Azze Gut
bambam576 -
Bernie28279 Gut
Boromir -
Celicafreak Wie neu Komplett und mit Poster
Curbuser.at -
cybersprinter -
Darkpunk Gut
Deathrider Gut
deedee Gut
docster Wie neu
drym -
f777 -
Horseman Befriedigend
jan.hondafn2 Wie neu inkl. Poster; Verkaufsexemplar: Gut, ohne Poster
JetSetWilly Gut
joker07a -
KielerKai Wie neu
Konsolensammler66 Gut
Kozel81 -
kultboy -
lslarry00 Befriedigend
magi2 -
Michael K. Befriedigend
moldaa Wie neu
Pat -
pfurzel Befriedigend
Retro-Nerd -
Ron768 Gut
sanifox -
scotch84 Gut
SjL -
Spitfire -
steftsoft -
Teddy9569 -
Twinworld -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 6 Gesamtwertung: 7.33 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 21 Gesamtwertung: 7.76 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x560 | Grösse: 66 Kbyte | Hits: 10579
Scan von DeeDee

User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
26.09.2020, 11:00 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2124 
Das ging doch gut los: Stimmungsvolles Cover (8 Punkte dafür), hinreißende Elvira im Editorial (ich schloss mich Michael an und schwelgte mit ihm) und ein randvolles Betriebsgeheimnis, was die Anzahl der getesteten Spiele (42!) anbelangt, ließen mich frohen Mutes in die Seiten dieser Ausgabe "abtauchen".

Interessante Tests waren diesmal mit von der Partie. Mit besonderer Aufmerksamkeit las ich die Rezensionen zu Quest for Glory 1, Starblade und The Plague. Einerseits, weil diese Spiele besonderen Reiz auf mich ausübten. Andererseits, weil ich sie per se mochte und mag (QfG 1).
Was mir bei diesem Lesedurchlauf erneut auffiel -bei Ausgabe 5/90 habe ich es bei dem Spiel Klax bereits angerissen-:
Einige Wertungen in bestimmten Kategorien sind de facto zu hoch! Ja, Unreal hat eine schöne Grafik, aber 92 % dafür zu geben? Ähnlich schaut ´s bei Ivanhoe aus. Sicherlich ist das, was da auf dem Bildschirm zu erblicken ist, nett anzuschauen, doch 86 Prozentpunkte sind schlichtweg zu viel.
Da ich gerade die Power Play nebenher mir zu Gemüte führe, kann Folgendes gesagt werden:
Was der Joker beim Wertungskriterium Grafik (des Öfteren) zu hoch ansetzt, bewertet die Power Play (insbesondere für C64 und Amiga) zu niedrig. Ein vergleichender Blick auf das soeben angeführte Ivanhoe lässt diesbezüglich keine Fragen offen.

Erstmals hat mich die Aufmachung ein wenig enttäuscht. Was das Layout anbelangt, konnte ich in den vergangenen Ausgaben schon Besseres bestaunen. Farbwahl, Überschriftenstil, Anordnung der Screenshots, alles hat man bereits auf höherem Joker-Niveau erleben dürfen. Nun ja, immerhin gibt es ein schickes Doppelposter (ich sag nur Elvira!), 'nen annehmbar lustigen Joker-Comic und einen spannend zu lesenden Ferien im Computercamp Bericht. Übrigens deshalb spannend, weil ich damals als Steppke immer in ein solches Ferienlager wollte, es aber nie dazu kam.

Über welche "Ausreißer" kann ich noch berichten? Hier in Kurzform:

- C. Borgmeier zieht ziemlich über das Spiel Back to the Future II her. Er urteilt über den Spielspaß "...kommt sogar so etwas wie Spielspaß auf. Doch der wird durch so triste Missionen wie der in Jennifer´s Haus sofort wieder zunichte gemacht"

Klingt übel, oder? Dennoch wurde eine (zu hohe) Note von 59 % Dauerspaß vergeben. Die Zeilen klingen eher nach 30 % bis 40 %.

- Die Dauerspaßwertung von Where in the World is Carmen Sandiego? wird mit 42 % beziffert, welche sich aber zu wenig in der Gesamtwertung widerspiegelt

Trotz des ein oder anderen schönen Tests, wurde ich diesmal ein wenig enttäuscht. Deswegen vergebe ich diesmal - für den Joker eher nur mäßige - 7 Punkte. Die Sommerhitze hat womöglich Auswirkungen auf die Form der Redakteure gehabt. Wer weiß, wer weiß.

Die Auswahl des Spiels, welches ich zocken wollte, fiel wiederum nicht leicht. Eigentlich wollte ich zum bereits erwähnten Starblade greifen, auch deshalb, weil erneut Il bastardo mit seinem toll geschriebenen Resümee mich dazu bewegte. Letzten Endes wurde es dann doch The Plague, da ich

1. noch eine Rechnung mit dem Spiel offen hatte
2. ich bei einem Kumpel zu Besuch war, der das Spiel unbedingt in Aktion sehen wollte.

Mit hoher Motivation und guten Erinnerungen (Anmerkung: mein Kumpel kannte das Spiel nur von Bildern!) gingen wir ans "Werk". Meine Eindrücke von damals wurden schon nach kurzer Spieldauer bestätigt: tolle Grafik, komische Soundeffekte, ungenaue Kollisionsabfrage. Der "Spielebeobachter" neben mir auf dem Sofa quittierte dies geradewegs mit: "Das ist das tolle The Plague? Wirkt eher wie ein PD-Spiel auf mich".
Auch wenn im weiteren Spieldurchlauf pausenlos hämische Kommentare auf mich einprasselten, ließ ich nicht locker: Mit sarkastischen Kontern á la "schau Dir diese wunderbar animierten Flugmonster an" und frustrierenden Speichern-Lade-Speichern Aktionen via WinUAE, ließ ich ein Endmonster nach dem anderen ins Pest befallende Gras beißen.
Im 3. Level, an jener Stelle, wo ich damals par tout nicht weiter kam, musste ich ein Longplay bemühen. Hier musste man doch tatsächlich mit einer gewissen (und ziemlich undurchsichtigen!) Vorgehensweise Gegner und Barrikaden aus dem Weg räumen, um voranzukommen. War man zu langsam oder agierte falsch, so war hier "Schicht im Schacht".

Unsere Bewertung für The Plague im Überlick:

Grafik: 83 %
Sound: 60 %
Handhabung: 65 %
Spielidee: 42 %
Dauerspaß: 53 %
Preis/Leistung: 56 %
Gesamt: 58 %

Heißt kurzum: Die von mir damals vergebenen 7 Punkte haben sich nicht bestätigt. Zu sehr hat uns die Frage beschlichen, ob das Spiel damals überhaupt richtig fertig zum Release war. Dieser Beta-Version-Eindruck wurde mir schon bereits 2009 bewusst als ich das erste mal zum Spiel per Emulator griff.

Die "Daddelhalle" blieb für mich in diesem Monat bewusst verschlossen. Vier Tetris ähnliche Spiele wurden kredenzt, wodurch meine Lust schlagartig in den Keller rutschte. Somit spar ich ein wenig "Klimpergeld", um im nächsten Monat den von mir ausgewählten Automat ausgiebig "füttern" zu können.
Kommentar wurde am 26.09.2020, 11:03 von jan.hondafn2 editiert.
28.05.2015, 19:08 Anna L. (2028 
Modrunner69 schrieb am 11.02.2007, 13:32:
Der klassische Typ Frau, von dem man(n) sich besser fernhalten sollte...


Ihr dunkle Seite scheint doch sehr ausgeprägt zu sein.
Dennoch findet sie ihre Lover, garantiert.
06.11.2010, 15:07 Bren McGuire (4805 
Tolles Titelbild, zweifellos! Aber vielleicht hätte man sich dieses "Harakiri-Ritual"-Motiv für den allerletzten Amiga Joker aufheben sollen? Wäre doch passend gewesen: Die halbnackte "Amiga-Freundin" gibt sich den Gnadenstoß während die böse PC-Schlange hinter ihr lauert...
Kommentar wurde am 06.11.2010, 15:09 von Bren McGuire editiert.
14.09.2010, 20:31 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Was für ein teuflisch schönes Weib!
Das Cover erinnert mich etwas an die John Sinclair-Gruselserie.

Amiga Joker-Cover: 9/10
23.02.2010, 23:29 Bren McGuire (4805 
jan.hondafn2 schrieb am 23.02.2010, 18:44:
Edit: Sehe gerade, dass die PP auch nur 75% gegeben hat. Jetzt wäre nur noch die Frage zu klären, was für eine Note die ASM´ler vergeben haben...

Die ASM hat das Spiel sogar noch viel schlechter bewertet (Test in der Ausgabe 10/90)! Die Noten betrugen im folgenden: Grafik 9, Sound 9, Spielablauf 6, Motivation 6, Preis/Leistung 4... unglaublich, was?
In diesem Artikel, der ohnehin nur eine halbe Seite betrug, bemängelte der (inkompetente?) Redakteur unter anderem das Fehlen einer Start- und Landesequenz und bezeichnete die 'Simulation' als 'weder Fisch noch Fleisch'...
Kann den 'ketzerischen' 'Wings'-Test gerne mal einscannen...
23.02.2010, 18:44 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2124 
Schon kurios, dass der Joker gerade bei diesem Titel keine so hohe Wertung hat springen lassen. Vermutlich hat er den Klassiker-Faktor nicht gesehen, oder die Testversion war unausgereift. Womöglich konnte sich aber auch Borgi nicht mit dem Spielprinzip identifizieren. Was uns bleibt sind somit zahllose Spekulationen...

Edit: Sehe gerade, dass die PP auch nur 75% gegeben hat. Jetzt wäre nur noch die Frage zu klären, was für eine Note die ASM´ler vergeben haben...
Kommentar wurde am 23.02.2010, 18:46 von jan.hondafn2 editiert.
23.02.2010, 18:14 Teddy9569 (1548 
Wings für 71%? Hm, kann immerhin niemand behaupten, der Test wäre gekauft. Für 1990 wären 90% objektiv korrekt. Geiles Game.
20.06.2009, 17:21 Darkpunk (2458 
DaveTaylor schrieb: Ein tolles Cover. Und der Inhalt erst.


Ja. Wobei Wings nur 71% eingestrichen hat. Zweifellos unterbewertet.

Cover: 9.00

Was die von Frank ciezki angesprochenen Untiefen des Films angeht: Die Rache der Kannibalen, Nackt und zerfleischt, Lebendig gefressen, Zombies unter Kannibalen...hat man einen gesehen, hat man alle gesehen. Widerlicher Kram - aber man will ja mitreden können.
09.09.2007, 19:20 Frank ciezki [Mod Videos] (3333 
Joe D´Amato.
Respekt.
Euch sind die Untiefen des Films wirklich nicht fremd.
09.09.2007, 17:44 bomfirit (549 
Lari-Fari schrieb am 26.05.2007, 12:17:
Hm... Die Pose und der Gesichtsausdruck der Dame erinnern ein bisschen an das Kinoposter zu Emanuelle und die letzten Kannibalen (der mit Laura Gemser).


Tatsächlich!
26.05.2007, 12:17 Lari-Fari (1848 
Hm... Die Pose und der Gesichtsausdruck der Dame erinnern ein bisschen an das Kinoposter zu Emanuelle und die letzten Kannibalen (der mit Laura Gemser).
14.02.2007, 00:10 DaveTaylor (1996 
Ein tolles Cover.
Und der Inhalt erst.
11.02.2007, 13:32 Modrunner69 (264 
Der klassische Typ Frau, von dem man(n) sich besser fernhalten sollte...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!