Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Eller
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Game On 5/91


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (2) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
Michael K. Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 10.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 5.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 403x570 | Grösse: 91 Kbyte | Hits: 1712
Scan von nudge

User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
10.09.2020, 17:21 SarahKreuz (9108 
turrican81 schrieb am 09.09.2020, 22:28:
...Diskettenboxen ohne Ende mit 19413 "besseren" Spielen...^^

Jetzt untertreibst du aber!

An die 100 Floppys hatte ich aber bestimmt auch. Ein ganzer Schuhkarton voll. Und dann waren die Dinger ja auch noch beidseitig beschrieben...
09.09.2020, 22:28 turrican81 (267 
Wie schön das eines meiner Lieblingsspiele immer noch für Heiterkeit sorgen kann...Diskettenboxen ohne Ende mit 19413 "besseren" Spielen...aber diese Erinnerungen für damals 7.90 DM -> Unbezahlbar ^^
09.09.2020, 22:14 SarahKreuz (9108 
05.02.2019, 12:27 Gunnar (3745 
Gestern mal wegen der neckischen Kommentare hier am VICE-Emulator ausprobiert. Na ja, schon eines dieser typischen Text-Manager-Spiele ohne großartige Möglichkeiten. Wie schon Lari-Fari zu "Hollywood Pictures" schrieb: Gute Filme gibt's nur mit den besten (=teuersten) Regisseuren, Schauspielern und Studios, ansonsten braucht man eben sehr viel Glück (auf Zufallsergebnisse oder günstige Preise für die Mitwirkenden). Das hatte ich dann nach erst ca. 10 Versuchen, als irgendwann mal Malcolm McDowell billig zu haben war und prompt irgendein Zufallsereignis einen Superstar aus ihm gemacht hatte. Daraufhin spielte der fragliche Film seine Produktionskosten doppelt wieder ein, für den nächsten Titel konnte dann entsprechend mehr Budget investiert werden (womit der Erfolg zugleich auch viel sicherer war - siehe oben), und ab da gab's dann nur noch Routine: Ständig Blockbuster mit Paul Newman, Richard Dreyfuss, Clint Eastwood, Dan Aykroyd etc. unter der Regie von Spielberg, Kubrick, Coppola oder Scorsese drehen, und die Gelddruckmaschine läuft.

Tja, ziemlich simpel... wenn man nur am Anfang Glück hat. Denn billige Filme (Hasselhoff unter der Regie von Roger Corman ) produzieren so gut wie immer Verlust, die 1,5 Millionen Startkapital sind dann weg, und die Kredite mit 400.000 Geldeinheiten "Tax" pro Runde (Kapitalertragssteuer der Bank, oder was? ) bei maximal 2 Millionen Kredit selber sind auch völliger Quatsch. Tja, das sind nicht gerade die Zutaten für ein Spitzenspiel... auch wenn das radebrechende Denglisch ("main-shower"...) natürlich genauso erheitert wie die blödesten nur ausdenkbarne Filmtitel ("Der Sackabreißer von Wattenscheid" war allerdings für das Eingabefeld zu lang).
Kommentar wurde am 05.02.2019, 12:29 von Gunnar editiert.
03.02.2019, 03:56 SarahKreuz (9108 
turrican81 schrieb am 13.10.2013, 20:41:
Warst du dabei??!! Die erfolgreichste Produktionsreihe meines besten Freundes hieß nämlich "Kim hat ihre Tage" (Teil I-IX waren ein Riesenhit...)




Wie war der Plot?

Halt...vergiss die Frage.
12.07.2014, 10:37 Nr.1 (3522 
turrican81 schrieb am 13.10.2013, 16:22:
Movie Business ist und war Klasse...spiel ich selbst heute noch gelegentlich. War natürlich immer lustig, dass man seine Filme frei benennen konnte...was da bei vor-pubertären Jungs rauskam, liegt vermutlich auf der Hand ;-)


"Im Zauberland der Brüste"

"Banana-Joe und der Tempel der Lust"

"T.I.T.T.S."

12.07.2014, 10:24 nudge (1034 
Oh ja :-) Der Soundtrack von Paranoimia war wirklich klasse. Genauso wie das Spiel an sich. Natürlich wieder ein Klon. Wie heißt das original noch mal? Das war glaube ich ein Automat. Mit den gleichfarbigen Steinen die Entfernt werden müssen und wo man die Steine nur horizontal nach links und rechts schieben und so runterfallen lassen konnte.

Movie Business habe ich mit zwei Freunden mehrere Abende stundenlang gespielt. Solche Games machen grundsätzlich nur in kleiner Runde Spaß. Solo würde ich das nicht anfassen. Ich weiß noch, später hatte man so viel Geld, dass man mit Unsummen an Werbung auch Filme die man ganz am Anfang im Spiel gedreht hatte noch mal auf Platz 1 in die Kinos schieben konnte. Und wie hilfreich die Skandale und Zufallsevents manchmal sein konnten

P.S.
Irgendwann nach vielen Spielen haben wir festgestellt, das man bei der Schauspieler und Regisseur Auswahl mit Joystick Links/Rechts noch viel mehr Leute zur Auswahl hatte.
Kommentar wurde am 12.07.2014, 10:26 von nudge editiert.
13.10.2013, 23:57 Lari-Fari (1848 
Das dürfte meine erste Game On gewesen sein; kurios, weil ich da bereits einen Amiga gehabt haben müsste. Ich weiß nicht mal mehr, unter welchen Umständen ich da dran gekommen bin und wo man die bei uns in der Nähe bekommen hätte - aber den Soundtrack von Paranomia kann ich heute noch mitsummen.
13.10.2013, 20:41 turrican81 (267 
Warst du dabei??!! Die erfolgreichste Produktionsreihe meines besten Freundes hieß nämlich "Kim hat ihre Tage" (Teil I-IX waren ein Riesenhit...)
13.10.2013, 18:18 SarahKreuz (9108 
turrican81 schrieb am 13.10.2013, 16:22:
War natürlich immer lustig, dass man seine Filme frei benennen konnte...was da bei vor-pubertären Jungs rauskam, liegt vermutlich auf der Hand ;-)

Auch mit David Hasselhoff in der Hauptrolle? Zusammen mit Kim Basinger, wa?
13.10.2013, 16:22 turrican81 (267 
Movie Business ist und war Klasse...spiel ich selbst heute noch gelegentlich. War natürlich immer lustig, dass man seine Filme frei benennen konnte...was da bei vor-pubertären Jungs rauskam, liegt vermutlich auf der Hand ;-)
04.02.2013, 23:56 Marco001 (78 
Paranoimia fand ich ganz spassig. Hat wirklich ne Zeitlang gefesselt.
13.01.2013, 12:28 SarahKreuz (9108 
Oh Mensch, Movie Business. Mit David Hasselhoff; extra Preisgünstig!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!