Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


DOS International 1/89


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (2) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 6.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 402x570 | Grösse: 86 Kbyte | Hits: 895
Scan von schuster39

User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
26.04.2020, 15:06 MikeFieger (316 
Nein, DOS
26.04.2020, 01:37 Swiffer25 (601 
In welchem System hast Du diese Festplatte genutzt gehabt? War es PS/2 zufällig?
26.04.2020, 01:11 MikeFieger (316 
Nein, ist eine ganz normale 5.25" Platte so wie sie damals üblich waren.
Ich hab so eine auch hier rumstehen, auch mit Schrittmotor, hat seit ca. 1990 schon eine Menge Staub gefangen
25.04.2020, 22:31 Nr.1 (3513 
Swiffer25 schrieb am 25.04.2020, 22:14:
War es nicht vielleicht eine 5Mb Platter?
So in Frisbeegröße.
Hatte Anfang der 90er ebenfalls so eine Einsicht bekommen.Wahnsinn damals.


Der Größe des 4poligen Steckers nach zu urteilen, ist diese Platte wirklich riesig! Das ist wohl tatsächlich eine Platte mit (kleinem) Frisbee-Durchmesser.

Wenn auch nicht bei weitem so gigantisch, wie dieser Riese.
25.04.2020, 22:14 Swiffer25 (601 
War es nicht vielleicht eine 5Mb Platter?
So in Frisbeegröße.
Hatte Anfang der 90er ebenfalls so eine Einsicht bekommen.Wahnsinn damals.
25.11.2013, 10:21 Nr.1 (3513 
Ui, Dein erster Beitrag bei kultboy. Herzlich Willkommen.

Du hast Recht, es fällt auf. Aber ich hätte es damals nicht gemerkt. ^^ Wenn man aber hier in geballter Form all die Cover der Zeitschriften sieht, merkt man solche Dinge öfter. Erst recht aus heutiger Sicht.

Genauso war es übrigens auch in der Schule damals. Da wollte uns der Lehrer mal eine Festplatte von innen zeigen. Das war zur selben Zeit, so um 1990 herum. Da hatte er eine riesige IBM-Platte aufgeschraubt mit unfassbaren 10 MB Kapazität. Ein riesiges Monstrum. Natürlich hätte er niemals eine halbwegs aktuelle Platte zerlegt, die Biester kosteten ein kleines Vermögen.
25.11.2013, 09:05 rtzlwitz (30 
Man beachte den Stepmotor als Antrieb der Schreib-/Leseköpfe. Das war auch anno '89 nicht mehr Stand der Technik. Wahrscheinlich hat es niemand übers Herz gebracht, für ein Titelbild eine aktuelle Festplatte zu zerlegen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!