Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: 4711max
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Neo Geo


Hersteller:
SNK

Speichermedium:
Module, bei späteren Modellen CD

Veröffentlichung:
Japan: xx.xx.1990
U.S.A.: ?
Europa: ?

Verkaufte Geräte:
ca. 1 Million

Technisches:
CPU:
68000 (12MHz), Z80A (4MHz)
RAM-Speicher:
0.5 MBit (64 Kbyte)
Video-RAM:
0.5 MBit (64 Kbyte)
Auflösung:
320x224 Pixel
Farbpalette:
65.536 Farben
(davon gleichzeitig darstellbar): 4096 Farben
Sound:
Stereo, 15 Kanäle
Sound Chip: Yamaha YM2610

Allgemeines:
Das SNK Neo Geo gilt allgemein als der Traum aller Videospieler Anfang der 90er Jahre. Die Konsole ist sowohl eine Spielautomaten- Plattform als auch gleichzeitig eine Konsole für Privatanwender und war mit Anfangspreisen von 58.000 Yen bzw. ca. 600 Dollar die bis dato teuerste Heim-Konsole.

Aber nicht nur der Preis der Konsole, vor allem die Preise der Spiele (teils bis zu 400 DM in Deutschland) machten das Neo Geo zu einer Konsole für Personen die über genügend Einkommen verfügten. Dafür bekam man allerdings auch einiges geboten: Das Neo Geo brachte die Spielhalle nach Hause, die Spiele verfügten über für damalige Verhältnisse unglaubliche Grafik wie man sie nur aus der Spielhalle kannte und schlug damalige Heimkonsolen von Sega und Nintendo um Längen. Spielerisch beschränkte sich die Vielfalt meist auf Spiele aus den Genres (2-D)-Action, Beat´em Up, Sport- und Shooterspielen, am bekanntesten dürften die Spielereihen um Metal Slug und King of Fighters gelten.

1994 entscheidet sich SNK auch Konsolen mit CD-Laufwerk zu fertigen, die aufgrund des kostenmäßigen Vorteils preisgünstigere Spiele ermöglichen. Dennoch wird dem Neo Geo auch weiterhin eher ein Sonderstatus zu teil. Die Konsole bleibt eher einem vergleichsweise kleinem Kundenkreis vorbehalten, die Zahl der Fremdhersteller die Spiele für die Konsole entwickeln bleibt recht übersichtlich.

Trotz der eher geringen Absatzzahlen der Konsole kann sich das Neo Geo dank treuer Fangemeinde lange in seiner Ausnahmestellung behaupten und ist auch heute noch der Traum vieler Computer- und Konsolenspieler.

Text von Stephan












Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (22)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Samurai Shodown II (9.83)
Last Blade, The (9.67)
Metal Slug 3 (9.62)
Metal Slug 2 (9.01)
King of Fighters '94, The (9.00)
Windjammers (9.00)
Bust-A-Move (8.73)
Top Hunter: Roddy & Cathy (8.67)
Last Resort (8.55)
Fatal Fury Special (8.50)
Baseball Stars 2 (8.50)
Samurai Shodown (8.33)
King of the Monsters (8.33)
Art of Fighting 3: The Path of The Warrior (8.20)
Art of Fighting 2 (8.00)
Pulstar (8.00)
Fatal Fury 2 (7.86)
Viewpoint (7.82)
NAM-1975 (7.80)
League Bowling (7.80)


User-Kommentare: (204)Seiten: «  7 8 9 10 [11] 12 13 14   »
18.05.2012, 16:38 dead (947 
Unterschiede in Perfomance gibts keine. Manche Color-Games laufen halt nicht auf dem S/W Pocket, umgekehrt allerdings alle soweit ich weiß. Ich hab leider keine S/W Games um das zu testen. Die Farben sind bei den Sprites begrenzt, so haben die meisten vielleicht 3-4 verschiedene Farben. Die Hintergründe und statische Objekte sind gewöhnlich in Vollfarbe. (http://s.uvlist.net/l/y2006/08/25813.jpg) da ganz gut zu sehen.

Handling gibts eigentlich nichts zu meckern, der Stick (Microschalter) des Geräts ist genial, z.b funktionieren in den BmU's die ganzen Moves genau wie auf der großen Konsole. Die Batterien halten eine sehr lange Zeit, dafür hat das Gerät aber auch keine Hintergrundbeleuchtung.

Den Sound könnte man so mit dem Master System vergleichen. Die Spiele sind zum größtenteil sehr gut, ich kann z.b SNK vs Capcom, Metal Slug 1st & 2nd Mission, Samurai Shodown 2, Neo Turf Masters, KOF-R2 und Ganbare Neo Poke Kun empfehlen. Die Spiele sind auch keine einfachen Portierungen von den großen Titeln sondern unterscheiden durch einige Neuerungen von den großen Titeln.

Ich kann den Pocket eigentlich nur empfehlen, sollte auch sehr günstig mit einigen Spielen zu bekommen sein.
Kommentar wurde am 18.05.2012, 16:40 von dead editiert.
18.05.2012, 16:27 docster (3317 
Mich würden so generelle Informationen interessieren, beispielsweise das Handling, oder etwaige Unterschiede in der Spieleperformance beider Modelle...
18.05.2012, 16:25 dead (947 
Was willst du denn wissen?
18.05.2012, 16:22 docster (3317 
Kann eigentlich jemand etwas über Erfahrungen mit dem Neo Geo Pocket berichten?

Leider ist mir jenes Handheld aus der Praxis völlig unbekannt.
17.02.2012, 22:40 dead (947 
Colasoft schrieb am 17.02.2012, 20:12:
NEOGEO Spiele sind nicht per se Klassiker oder gar "Überspiele". KOF 98, METAL SLUG, REAL BOUT und GAROU sind wirklich für die Ewigkeit, keine Frage. Aber das NEOGEO in seiner Gesamtheit ist DIE überbewertetste Konsole schlechthin ...


Witzig, das gleich denke ich über die PC Engine
17.02.2012, 20:55 unearth360 (157 
Meiner Meinung nach bezieht das NEO-GEO seinen Reiz auf Grund der Exklusivität. Was auch am Preis liegt. Ist das gleiche wie bei einem Auto. Nen VW kann jeder haben. Nen 7er BMW nicht. Bei mir hats auch nur für nen 5er gereicht. Also werd ich mir demnächst mal ein NEO-GEO gönnen. Meine Frau wird schimpfen...
17.02.2012, 20:12 Colasoft (252 
NEOGEO Spiele sind nicht per se Klassiker oder gar "Überspiele". KOF 98, METAL SLUG, REAL BOUT und GAROU sind wirklich für die Ewigkeit, keine Frage. Aber das NEOGEO in seiner Gesamtheit ist DIE überbewertetste Konsole schlechthin ...
17.02.2012, 12:17 Nestrak (795 
Nö, NeoGeo war revolutionär und seiner Zeit weit voraus - die damalig hohen Preise kamen von den teuren Speicherchips welche die Module verschlangen. Durch die hohen Preise waren die Stückzahlen überschaubar und heute wollen aber viele Sammler den Traum aus der Jugend = hohe Nachfrage - dem Gegenüber stehen überschaubare Stückzahlen. Viele der Spiele sind aber zeitlos und nach wie vor spielenswert - Metal Slug, Neo Turf Masters oder Garou spiele ich heute noch sehr gerne.
02.10.2011, 18:12 Atari7800 (2400 
Also mal ehrlich, sowohl der C-65 als auch das Neo Geo sind preislich total überbewertet!
02.10.2011, 18:02 drym (3886 
Frank ciezki schrieb am 02.10.2011, 17:59:
Na,der ist den Preis doch wert.
Wenn man an die ganzen legendären C65-Spiele denkt,die man damit zocken kann.

Und ich hab wieder nur ans Geld gedacht.
02.10.2011, 17:59 Frank ciezki [Mod Videos] (3579 
Na,der ist den Preis doch wert.
Wenn man an die ganzen legendären C65-Spiele denkt,die man damit zocken kann.
02.10.2011, 17:08 drym (3886 
Wenn ein C65 bei eBay 20.100 Dollar bringt, kann man ja wohl ein paar Mark / Euro in ein NeoGeo-Spiel investieren...

(siehe Mitgliederbereich)
02.10.2011, 17:04 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Frank ciezki schrieb am 02.10.2011, 16:37:
Godzilla schrieb am 07.02.2011, 23:35:
Tolles System aber die Spielpreise ....hab damals nur 8 oder 9 Spiele dafür gehabt


Was ja gerade mal so schlappe 2500 DM gewesen sein müssen.
Kann heute noch nicht verstehen,wie man sich solche selbst für moderne Verhältnisse extremst teuren Titel leisten konnte.
Mich schmerzen ja schon die 60 Euro für ein modernes 360-Spiel.


Bei den lumpigen Scheiben würde mich das auch schmerzen, mit den Neo Geo-Modulen hat man wenigstens was stabiles, aussagekräftiges und vor allem wertiges in der Hand bzw. Sammlung!
02.10.2011, 16:37 Frank ciezki [Mod Videos] (3579 
Godzilla schrieb am 07.02.2011, 23:35:
Tolles System aber die Spielpreise ....hab damals nur 8 oder 9 Spiele dafür gehabt


Was ja gerade mal so schlappe 2500 DM gewesen sein müssen.
Kann heute noch nicht verstehen,wie man sich solche selbst für moderne Verhältnisse extremst teuren Titel leisten konnte.
Mich schmerzen ja schon die 60 Euro für ein modernes 360-Spiel.
12.08.2011, 18:44 Retro-Nerd (12248 
Die Frontloader Version dürfte wohl etwas teurer sein, da nur 25000 Stück gebaut wurden. Ansonsten scheint wohl die dritte Variante, das CDZ, die beste Version zu sein. Die hat eine bessere Laufwerksmechanik und einen größeren Cache (aber immer noch 1x Speed). Das verkürzte die Ladezeiten deutlich, bzw. machte sie einigermaßen erträglich.

Einen Vergleich der Top-/Frontloader vs CDZ Ladezeiten findest du hier.
Kommentar wurde am 12.08.2011, 19:12 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: «  7 8 9 10 [11] 12 13 14   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!