Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: TrickMcKracken
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Sega Mega Drive


Hersteller:
Sega

Speichermedium:
Modul

Veröffentlichung:
Japan: 29.10.1988
USA: 09.01.1989
Europa: 30.11.1990

Technisches:
CPU: 16-Bit Motorola 68000 16 Bit-Prozessor mit 7,67 MHz (NTSC), 7,61 MHz (PAL)
Co-Prozessor: ZiLOG Z-80A 8-Bit (3,58MHz) - kontrolliert Soundchips
Sound: Yamaha YM2612 6-Kanal FM / Texas Instruments SN76489 3-Kanal PSG + 1-Kanal PCM / 20KHz Samplingrate
ROM: 1 MB
RAM: 64 KB
Grafik: VDP (Video Display Processor) für Playfield und Sprite Control
Video RAM: 64 KB
Colour RAM: 64 x 9 bit
Farbpalette: 512 Farben (RGB, 3 Bit pro Farbkanal)

Allgemeines:
Das Mega Drive ist eine 16-bit-Spielekonsole der Firma Sega, die auf dem japanischen Markt vor allem dem NES der Firma Nintendo, auf dem amerikanischen bzw. europäischen Markt aufgrund des späteren Veröffentlichungstermins dem Nachfolgermodell Super NES Konkurrenz machen sollte. Obwohl es auf dem japanischen Markt weit hinter den Konsolenverkäufen des damaligen Marktführers Nintendo zurückblieb und es technisch in vielerlei Hinsicht (Grafik, Sound) dem später erschienenem Super NES unterlegen war, konnte es sowohl auf dem amerikanischen als auch auf dem europäischen Markt gut mit Nintendos Super NES mithalten.

Dies lag einerseits sicherlich an der recht strengen damaligen Lizenzpolitik Nintendos, mit der sich viele Spielefirmen nicht anfreunden konnten, als auch an den Spielumsetzungen, die für das Mega Drive erfolgten. So wurden zum Beispiel viele Amiga-Klassiker der damaligen Zeit umgesetzt; es erschienen aber auch sehr viele Eigenentwicklungen, die nicht direkt von Sega kamen, wie beispielsweise viele der EA-Sports-Spiele, die zunächst auf dem Mega-Drive ihre Premiere feierten.

Rückwirkend betrachtet dürfte das Mega Drive wohl als erfolgreichste Konsole der Firma Sega gewertet werden. Es erschienen zahlreiche sehr gute exklusive Spiele und Spieleserien für das Mega Drive, und beinahe jede bedeutende westliche Spielefirma hat das Mega Drive mit Spielen unterstützt.

Weniger Glück hatte Sega indes mit der Zusatzhardware für das Mega Drive. So floppten die Erweiterungen Mega-CD und 32X, und Sega entschied sich bald, eine neue Konsole auf den Markt zu bringen, den Sega Saturn.

Text von Stephan














Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (52)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Street Fighter II' - Special Champion Edition (9.66)
Monster World IV (9.57)
EA Hockey (9.50)
Herzog Zwei (9.50)
International Superstar Soccer Deluxe (9.49)
Phantasy Star IV (9.33)
NBA Live 95 (9.33)
Street Fighter II' - Champion Edition (9.29)
Landstalker: Die Schätze von König Nolo (9.26)
Shining Force (9.25)
Super Shinobi, The (9.24)
Mega Man: The Wily Wars (9.20)
NHL 94 (9.17)
Might and Magic II: Gates to Another World (9.12)
Shining Force II (9.10)
Streets of Rage II (9.04)
Lemmings (8.96)
Rock'n'Roll Racing (8.93)
NHL 95 (8.93)
Musha Aleste: Full Metal Fighter Ellinor (8.92)

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Werbung, Mega Drive


User-Kommentare: (240)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
13.09.2020, 23:27 Grumbler (821 
ich fand das ding schon schick damals, hätt ich schon gern haben wollen

hab mich aber immer gewundert über die runde form, als wenn da ein cd laufwerk geplant gewesen wäre, es aber dann nix wurde (bis zu den späteren erweiterungen natürlich, aber das sind ja dann auch andere zusätzliche gehäuse)

drum hat's mir ocd-technisch dann doch nicht so zu gesagt... andererseits, schick war's schon... herrjeh... hin- und hergerissen...
13.09.2020, 22:12 Retro-Nerd (11978 
Die Mega Everdrive Pro gibt es nun auch im Dragonbox Store. Endlich mal die guten Sega CD Spiele ohne lästiges CD-Laufwerk auf echter Hardware zocken. Freue mich schon drauf. Auch auf die rudimentäre NES Emulation (simple Spiele wie Super Mario Bros. 1 z.B.).

LINK
Kommentar wurde am 13.09.2020, 22:14 von Retro-Nerd editiert.
11.09.2020, 07:11 Swiffer25 (662 
Ich mag "diesen Kasten" nicht, bis heute!

Station&Joypad tun mir allein schon beim Gedanken daran in meinen Händen weh

Ich habe mir damals beim Spielen von Hang-On ernsthaft meine Finger am Pad zermürbelt.
Grafik und Sound habe ich bis heute "krümmelig" in Erinerung behalten.

Jedem das Seine,aber "meine" Konsole war es niemals...
Erst mit der Dreamcast habe ich "SEGA" lieben gelernt,und das war zu damalger Zeit viel zu kurz gewesen wiederum...
06.08.2019, 21:05 Lutz (72 
Bzgl Mega Retron: Hat schon jemand in Erfahrung bringen können, ob die neue Flaschkarte MegaSD von Terraonion auch mit Retron kompatibel ist?
31.07.2019, 20:56 Lutz (72 
Mir gefällt der Mega Retron. Optisch finde ich den ganz gut. Schön kompakt und die "blaue Ecke" an der Vorderseite. Macht sich gut neben der Retron 77.
Neben dem bereits gesagten, fällt mir noch ein, dass die kabellosen Joypads von Joyz als auch die Everdrives akzeptiert werden. Nachteilig sind vereinzelte Grafikverzerrungen (bei Shining Force sind die Augen des Heldens ungleichmäßig). Größtes Manko ist für mich, dass Master System auf dem Everdrive eigentlich nicht spielbar ist. Ist alles in so in grün gehalten.
Ansonsten deutlich besser als die Flashback-Varianten.
31.07.2019, 10:37 Nr.1 (3522 
StephanK schrieb am 31.07.2019, 10:27:
Das hört sich doch gut an, vielen Dank Nr.1 Ich bin alternativ noch mit dem Mega Drive Flashback HD 2019 am überlegen, was ja sowohl Emulator als auch orignial Spiele abspielen kann, da scheint aber die Kompatibiliät nicht ganz so hoch zu sein.


Das Teil habe ich bisher leider nicht testen können, aber man hörte im Netz von Soundproblemen (wohl öfter der Fall) und von nicht lauffähigen Modulen. Dazu Aussetzer der schnurlosen Controller ..... EIGENTLICH hat dieses Modell das bessere Konzept, hat aber offenbar technische Probleme.

Vielleicht findet sich hier ja noch jemand, der dazu mehr sagen kann.
31.07.2019, 10:27 StephanK (1632 
Nr.1 schrieb am 31.07.2019, 09:30:
StephanK schrieb am 31.07.2019, 09:06:
Ich überlege mir einen Mega Drive Retron (https://www.hyperkin.com/megaretron-hd-gaming-console-for-genesis-mega-drive-hyperkin.html) zu bestellen. Hat jemand Erfahrungen damit, lohnt sich das Gerät? Hauptsächlich gehts mir darum, meine alten Originalspiele damit an modernen TV Geräten zu spielen.


Das Teil ist nicht schlecht! Ich habe die kleine, leider nicht sehr hübsche, Konsole mal ein wenig testen können. Das Aussehen ist Geschmackssache, aber die wuchtigen Module in dieses winzige Gehäuse zu stecken, ist schon eigenartig.

Sehr schön ist, dass du auch die Originalpads verwenden kannst! Das ist nach meiner Meinung auch nötig, denn das beiliegende Pad ist nicht doll. Das Steuerkreuz ist, wie ich finde, sehr schwergängig. Vielleicht wird es aber, wenn es ein wenig ausgeleierter ist, besser.

Schön ist natürlich die Ausgabe in 720p über HDMI. Toll ist dabei, dass es am Gerät einen Umschalter für 4:3 und 16:9 gibt, so dass man sich das lästige Umschalten am Fernseher erspart. Denn mal ehrlich, wer alte Videospiele in 16:9 spielt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Natürlich handelt es sich bei der Grafik in HD um hochskalierte Bilder, was das Gerät aber recht gut macht. Leicht verwaschen ist es natürlich dennoch.

Die Kompatibilität ist hervorragend. Ich konnte deutsche, US-amerikanische und japanische Module testen und alle liefen einwandfrei. Lustig war allerdings, dass man bei einigen Modulen, wie früher, ein wenig auf die Kontakte pusten oder wischen musste, damit es klappt. Nostalgie pur.



Das hört sich doch gut an, vielen Dank Nr.1 Ich bin alternativ noch mit dem Mega Drive Flashback HD 2019 am überlegen, was ja sowohl Emulator als auch orignial Spiele abspielen kann, da scheint aber die Kompatibiliät nicht ganz so hoch zu sein.
31.07.2019, 10:12 Nr.1 (3522 
Petersilientroll schrieb am 31.07.2019, 09:57:
Nr.1 schrieb am 31.07.2019, 09:30:
Natürlich handelt es sich bei der Grafik in HD um hochskalierte Bilder, was das Gerät aber recht gut macht. Leicht verwaschen ist es natürlich dennoch.

Auch, wenn man ein HD-Ready-Display statt einen Full-HD- bzw. 4k-Fernseher einsetzt?


Da das 720p-Bild bereits hochskaliert ist, da die MegaDrive (auch nicht dieser Nachbau) keine so hohe Auflösung auswirft, ist das Bild auch auf einem HDReady-Bildschirm nicht gestochen scharf. Aber natürlich ist es immer etwas besser, je kleiner ein Bildschirm ist oder je weiter weg man vom Fernseher sitzt.

Darum sehen MegaDrive-Spiele auf meinem GPD XD auch stets absolut scharf aus, weil der Bildschirm so klein ist. Gebe ich das Bild aber per HDMI auf dem großen Fernseher aus, ist es viel unschärfer.

Eine Ausnahme sind Emulatoren, die in der Lage sind, pixelgenau zu skalieren. So kann ich beispielsweise klassische Gameboy-Spiele auch auf riesigen Fernsehern zocken, während jedes einzelne Pixel exakt hochskaliert wird. Das Bild ist also immer noch gestochen scharf, aber die riesigen Pixel sollten aus einiger Entfernung angesehen werden, sonst wird man irre beim Zocken.
Kommentar wurde am 31.07.2019, 10:16 von Nr.1 editiert.
31.07.2019, 09:57 Petersilientroll (407 
Nr.1 schrieb am 31.07.2019, 09:30:
Natürlich handelt es sich bei der Grafik in HD um hochskalierte Bilder, was das Gerät aber recht gut macht. Leicht verwaschen ist es natürlich dennoch.

Auch, wenn man ein HD-Ready-Display statt einen Full-HD- bzw. 4k-Fernseher einsetzt?
31.07.2019, 09:30 Nr.1 (3522 
StephanK schrieb am 31.07.2019, 09:06:
Ich überlege mir einen Mega Drive Retron (https://www.hyperkin.com/megaretron-hd-gaming-console-for-genesis-mega-drive-hyperkin.html) zu bestellen. Hat jemand Erfahrungen damit, lohnt sich das Gerät? Hauptsächlich gehts mir darum, meine alten Originalspiele damit an modernen TV Geräten zu spielen.


Das Teil ist nicht schlecht! Ich habe die kleine, leider nicht sehr hübsche, Konsole mal ein wenig testen können. Das Aussehen ist Geschmackssache, aber die wuchtigen Module in dieses winzige Gehäuse zu stecken, ist schon eigenartig.

Sehr schön ist, dass du auch die Originalpads verwenden kannst! Das ist nach meiner Meinung auch nötig, denn das beiliegende Pad ist nicht doll. Das Steuerkreuz ist, wie ich finde, sehr schwergängig. Vielleicht wird es aber, wenn es ein wenig ausgeleierter ist, besser.

Schön ist natürlich die Ausgabe in 720p über HDMI. Toll ist dabei, dass es am Gerät einen Umschalter für 4:3 und 16:9 gibt, so dass man sich das lästige Umschalten am Fernseher erspart. Denn mal ehrlich, wer alte Videospiele in 16:9 spielt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Natürlich handelt es sich bei der Grafik in HD um hochskalierte Bilder, was das Gerät aber recht gut macht. Leicht verwaschen ist es natürlich dennoch.

Die Kompatibilität ist hervorragend. Ich konnte deutsche, US-amerikanische und japanische Module testen und alle liefen einwandfrei. Lustig war allerdings, dass man bei einigen Modulen, wie früher, ein wenig auf die Kontakte pusten oder wischen musste, damit es klappt. Nostalgie pur.
31.07.2019, 09:06 StephanK (1632 
Ich überlege mir einen Mega Drive Retron (https://www.hyperkin.com/megaretron-hd-gaming-console-for-genesis-mega-drive-hyperkin.html) zu bestellen. Hat jemand Erfahrungen damit, lohnt sich das Gerät? Hauptsächlich gehts mir darum, meine alten Originalspiele damit an modernen TV Geräten zu spielen.
18.06.2019, 01:03 Retro-Nerd (11978 
Ab August gib es eine neue Flashcart, die dank FPGA Laufwerksnachbau auch Mega CD/Sega CD Images direkt laden kann. Ist von der gleichen Truppe, die auch das PC-Engine Teil gebaut hat. Schon eine nette Sache, wobei man da erstmal abwarten muß wie gut die Hardware beim Start wirklich ist. Das PC-Engine Addon mußte jedensfalls überarbeitet werden, bevor es wirlich gut wurde.

MegaSD
Kommentar wurde am 18.06.2019, 01:04 von Retro-Nerd editiert.
16.06.2019, 17:38 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
@Retro-Nerd:

Vielen Dank
16.06.2019, 17:12 Retro-Nerd (11978 
Ist eine Seite des Sega Network. Sind also alle wichtigen Sega Konsolen vertreten.

LINK
16.06.2019, 17:06 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
@Retro-Nerd:

Sehr interessante Seite!
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!