Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Timster
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Sega Saturn


Hersteller:
Sega

Speichermedium:
Module und CD-Rom

Veröffentlichung:
Japan: 22.11.1994
USA: Mai 1995
Europa: 08.07.1995

Technisches:
Prozessoren (CPU): 2x Hitachi SH2 - 32Bit RISC
Takt: 2x 28,6MHz
Rechenleistung: 2x 25MIPS
Co-Prozessoren: HitachiSH1 (32Bit RISC - 20MHz - 20MIPS), VDP1+2 32Bit VideoDisplayProzessoren
Hauptspeicher: 16MBit (2MB)
Grafikleistung: 16,77Mio Farbpalette (24Bit) - 32000 Farben

Allgemeines:
Der Sega Saturn war der Nachfolger von Segas 16-bit-Konsole Mega Drive. Er stand damals in Hauptkonkurrenz zur Playstation 1 von Sony sowie dem N64 von Nintendo. Sega setzte beim Saturn hauptsächlich zunächst auf 2-D-Fähigkeiten, überarbeitete die Konsole dann aber letztlich doch noch in Hinsicht auf 3-D-Fähigkeiten.
Obowhl Sega den Saturn vor den Konkurrenten veröffentlichte, musste man sich später dem Konkurrenten von Sony geschlagen geben. Gerade hinsichtlich der 3-D-Fähigkeiten war die Playstation Segas Saturn weit überlegen, zumal es die Hardware des Saturns mit ihren beiden Haupt-CPUs und den sechs Nebenprozessoren für die Entwickler nicht gerade einfacher machte, die vollen Ressourcen des Saturns zu nutzen. So konnte sich die Konsole schlussendlich auf keinem der drei Hauptmärkte richtig durchsetzen, so dass Sega sich ab 1998/1999 auf den Nachfolger, die Dreamcast, konzentrierte.
Spielerisch erschienen einige wenige Exklusivtitel, wie beispielsweise die Panzer Dragoon-Reihe, für den Saturn, insgesamt aber wurde er meist nur kurz von Drittherstellern unterstützt, was sicherlich auch an den mageren Verkaufszahlen der Konsole lag.
Wie auch beim Mega Drive unterstützte Sega seinen Saturn noch mit einigen technischen Spielereien, wobei diese im Gegensatz zum Mega Drive eher kleinerer Natur, dafür aber sehr nützlich waren. So zum Beispiel mit einer Video CD Movie Card, mit der einerseits MPEG1-kodierte Filme abgespielt werden können, andererseits auch die Videosequenzen in einigen Spielen um einiges besser dargestellt werden. Trotz der eher geringen Verkaufszahlen genießt die Konsole heute bei vielen einen eine Art Kultstatus.

Text von Stephan
















Bilder von advfreak
bearbeitet von Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (34)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Panzer Dragoon Saga (9.44)
Castlevania: Symphony of the Night (9.40)
Radiant Silvergun (9.40)
Sega Rally Championship (9.36)
Tempest 2000 (9.30)
Marvel Super Heroes (9.25)
Story of Thor 2, The (9.17)
Deep Fear (9.00)
Super Puzzle Fighter II (9.00)
Samurai Shodown IV: Amakusa's Revenge (9.00)
Fighters Megamix (9.00)
Sonic Jam (9.00)
Shining the Holy Ark (9.00)
Gungriffon (9.00)
Crusader: No Remorse (8.95)
Panzer Dragoon II Zwei (8.88)
Return Fire (8.87)
Resident Evil (8.85)
Command & Conquer Teil 1: Der Tiberiumkonflikt (8.81)
Saturn Bomberman (8.80)


User-Kommentare: (132)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
30.10.2019, 16:55 Retro-Nerd (11384 
Das Retrobit Saturn 2.4G Wirless Pad kam heute von Amazon. Wirklich ein Spitzencontroller. Offensichtlich haben die sogar Ersatz für die Mikroschalter in den Schultertasten gefunden. Klickt zwar minimal anders als die Schalter im Original, aber ansonsten sehr ordentlich.

Auch in der PC Emulation keine Probleme (es liegt ein Orignal Saturn Port Dongle und ein zusätzlicher USB Dongle bei). Kann ich nur jedem empfehlen.

LINK
20.04.2019, 19:00 Retro-Nerd (11384 
Wenn man immer sieht, was andere Leute so können fühlt man sich selbst klein und dumm. Ein CD-Image Loader Addon, das in den Port der MPEG Video Erweiterung gesteckt wird. Kein löten nötig, so wie bei den anderen Lösungen Rhea und Phoebe. Muß ich dann unbedingt haben.

Saturn Satiator
Kommentar wurde am 20.04.2019, 19:08 von Retro-Nerd editiert.
24.02.2019, 15:46 Retro-Nerd (11384 
Die neuen Pads von Retro-Bit/Sega scheinen wirklich die Original Qualität zu haben.

SAT Kabel/USB Version

MD Kabel/USB Version
23.01.2019, 13:02 Riemann80 (539 
Gunnar schrieb am 23.01.2019, 00:33:
Riemann80 schrieb am 22.01.2019, 23:45:
Gunnar schrieb am 21.01.2019, 12:01:
Danke für die Antworten! Tja, ein gewisses Interesse meinerseits für dieses System ist damit nicht geringer geworden... aber die Preise, die Preise...


Wie teuer ist es denn mittlerweile?

Auf Ebay gibt's gut erhaltene Geräte ab 100€ aufwärts, was natürlich noch kein Vermögen ist. Dafür allerdings schlagen wie so oft die wirklich interessanten Spiele mit Unsummen zu Buche. Für das erwähnte "Burning Rangers" etwa sind in der Regel mehr als 250€ fällig... und tja, das sind Beträge, die ich mal eher nicht aufbringen möchte.


Müßte man die japanische Version nicht auch ohne Sprachkenntnisse spielen können? Die dürfte deutlich billiger sein.
23.01.2019, 01:16 Retro-Nerd (11384 
Soo toll ist Burning Rangers auch nicht. Technisch sehr beeindruckend für die Saturn Hardware, spielerisch aber kaum über Mittelmaß. Gut das ich anno 2010 mir eine Saturn mit Modchip und 50/60Hz/Ländercode Schalter besorgt hatte. Die ein oder andere Perle ist heute in der Tat fast unbezahlbar.
23.01.2019, 00:33 Gunnar (3182 
Riemann80 schrieb am 22.01.2019, 23:45:
Gunnar schrieb am 21.01.2019, 12:01:
Danke für die Antworten! Tja, ein gewisses Interesse meinerseits für dieses System ist damit nicht geringer geworden... aber die Preise, die Preise...


Wie teuer ist es denn mittlerweile?

Auf Ebay gibt's gut erhaltene Geräte ab 100€ aufwärts, was natürlich noch kein Vermögen ist. Dafür allerdings schlagen wie so oft die wirklich interessanten Spiele mit Unsummen zu Buche. Für das erwähnte "Burning Rangers" etwa sind in der Regel mehr als 250€ fällig... und tja, das sind Beträge, die ich mal eher nicht aufbringen möchte.
22.01.2019, 23:45 Riemann80 (539 
Gunnar schrieb am 21.01.2019, 12:01:
Danke für die Antworten! Tja, ein gewisses Interesse meinerseits für dieses System ist damit nicht geringer geworden... aber die Preise, die Preise...


Wie teuer ist es denn mittlerweile?
21.01.2019, 12:01 Gunnar (3182 
Danke für die Antworten! Tja, ein gewisses Interesse meinerseits für dieses System ist damit nicht geringer geworden... aber die Preise, die Preise...
21.01.2019, 11:44 advfreak (771 
Gunnar schrieb am 21.01.2019, 11:27:

Zwei Fragen habe ich noch: Welche CD liegt da im Laufwerk?


Bitte gerne und danke an Nr. 1 der die Bilder so toll aufpoliert hat.

Im Laufwerk liegt die PAL Version von Burning Rangers.
21.01.2019, 11:39 Retro-Nerd (11384 
Mal schnell kopiert.


WHAT IS THE SEGA SATURN’S COMMUNICATION CONNECTOR FOR?

The ‘communication connector’ is located on the rear, right hand side of your Saturn next to the A/V port, it is a high speed serial port.

Sega Saturn Communication Connector / Serial Port

This has the possibility of being used for a number of things, however only a small number of consumer devices actually utilised the port, these were:

Floppy Disk Drive – A peripheral released only in Japan, it was used to store save games, internet downloads, and files created on a few software programs such as the Dezaemon2 game maker and Game Basic programmer.

Printer – Again released only in Japan, this was a Canon BubbleJet printer bundles with an interface for the serial port and word processing software.

System Link Cable – The System Link Cable, as the name would suggest, used the serial port on the Saturn to link two consoles together in order to enable two-player gaming using two separate systems and TV sets.

Sega Saturn System Link Cable

Using this method of head to head play requires the use of two Sega Saturn Consoles, two Television Sets and Two copies of whichever game you wish to play.

The following games are System Link compatible:

Daytona USA: Circuit Edition (Japan)
Doom (Japan and PAL Versions)
Geobockers (Japan)
Gun Griffon II (Japan)
Hexen (All region versions via cheat menu)
Hyper Reverthion (Japan)
Steeldom (Japan)

Kommentar wurde am 21.01.2019, 11:41 von Retro-Nerd editiert.
21.01.2019, 11:27 Gunnar (3182 
Wieder mal wirklich sehr schöne Bilder. Dafür hebe ich gerne den Daumen!

Zwei Fragen habe ich noch: Welche CD liegt da im Laufwerk? Und welche Rolle spielte der beschriebene Kommunikationsport: War der für das Verlinken zweier Geräte zuständig, oder konnte man damit noch mehr anstellen?
21.01.2019, 11:16 Retro-Nerd (11384 
Allein das D-Pad ist eine Katastrophe. Das normale Model 2 Pad (nicht der Analog 3D Controller) sieht so aus.
21.01.2019, 10:35 Nr.1 (3372 
Retro-Nerd schrieb am 21.01.2019, 01:16:
Die Bilder sind toll. Aber wieder die Ekelpad vom Saturn Model 1. Furchbares Teil. Das japanische/PAL Model 2 Pad ist viel besser. Das Foto vom weißen 3D Pad ist aber schön. Sehr guter Controller.


Ich hatte nie eine Saturn, aber das Model 2 erinnert sicher nicht grundlos an den Controller des Nachfolgers Dreamcast. Und dieser ist mein Lieblingscontroller.

Ich hatte aber beide Saturn-Gamepads noch nie in der Hand. Ist das Model 1 wirklich so schlimm?
21.01.2019, 01:16 Retro-Nerd (11384 
Die Bilder sind toll. Aber wieder die Ekelpad vom Saturn Model 1. Furchbares Teil. Das japanische/PAL Model 2 Pad ist viel besser. Das Foto vom weißen 3D Pad ist aber schön. Sehr guter Controller.
Kommentar wurde am 21.01.2019, 01:17 von Retro-Nerd editiert.
21.01.2019, 00:29 Nr.1 (3372 
Swiffer25 schrieb am 21.01.2019, 00:15:
@ Nr.1

Deine Aufnahmen sind wirklich sehr gut.


Die Aufnahmen stammen von advfreak!

Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, dass ich ohne anständige Vorlagen auch nicht viel machen kann.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!