Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thorsten Kraemer
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Sega Dreamcast


Hersteller:
Sega

Speichermedium:
1,2 GB GD-ROM

Veröffentlichung:
Japan: 27.11.1998
USA: 09.09.1999
Europa: 14.10.1999

Technisches:
CPU: 32 Bit/64 Bit SH-4 RISC-CPU (128-Bit FPU), 200 MHz
Grafik: NEC PowerVR Series2 (PVR2DC), Grafikspeicher: 8 MB RAM
Sound: Yamaha AICA-Soundchip, 45 MHz, 64 Stimmen gleichzeitig, Soundspeicher: 2 MB RAM

Allgemeines:
Die Dreamcast ist bisher Segas letzte veröffentlichte Konsole. Sie ist der Nachfolger des Sega Saturn und konkurrierte anfangs mit der Playstation von Sony sowie Nintendos N64, später auch kurzzeitig mit Sonys Playstation 2.
Technisch zum Erscheinungsdatum konkurrenzlos, gelang es Sega aber auch mit der Dreamcast wieder nicht, den Thron der damals erfolgreichsten Konsole zu besteigen. Das lag einerseits sicherlich an der schon damals stattfindenden Berichterstattung über die später veröffentlichte Playstation 2, andererseits aber sicherlich auch an der fehlenden Unterstützung einiger Dritthersteller, wie beispielsweise Electronic Arts. Zwar konnte die Dreamcast gerade auf dem amerikanischen Markt zu Anfang beachtliche Verkaufszahlen an den Tag legen, auf dem europäischen und auch dem japanischen Heimmarkt blieb sie aber wohl unter den Verkaufserwartungen.
Dennoch ist gerade die Dreamcast auch heute noch bei vielen Fans sehr beliebt. Es erschienen einige Spieleklassiker wie beispielsweise Shenmue, die Virtua-Tennis Reihe oder auch das onlinefähige Phantasy Star zunächst für das Dreamcast. Auch zahlreiches Zubehör, wie beispielsweise Tastatur und Maus, ein Mikrophon oder auch ein sogenannter „Fishing-Controller“ (ähnelt einer Angel) für die damaligen „Bass Fishing“ Spiele sowie „Maracas“ (Rasseln) und eine Tanzmatte für das Spiel „Samba de Amigo“ wurde veröffentlicht.
Aufgrund der relativ schlechten Verkaufszahlen wurde die die Produktion und Herstellung von Spielen größtenteils je nach Markt in den Jahren 2001 – 2003 eingestellt. Nur in Japan, dem eigentlich schwächsten Markt, wurden in den darauf folgenden Jahren immer mal wieder ein paar Spiele, meist 2-D-Shooter, veröffentlicht. In der Hobby-Entwicklerszene wird das Dreamcast jedoch auch heute noch gut bedacht, so wurden gerade auf der Dreamcast zahlreiche Emulatoren anderer Systeme wie C64, Mega Drive oder auch eine Portierung des Scumm-VM-Projektes herausgebracht.

Text von Stephan






Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1



Bilder von Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (60)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Phantasy Star Online (9.51)
Soul Calibur (9.49)
Railroad Tycoon II (9.35)
House of the Dead 2, The (9.23)
Virtua Tennis (9.20)
Shenmue (9.10)
Resident Evil: Code:Veronica (9.06)
Starlancer (9.00)
Virtua Fighter 3tb (8.80)
Sonic Adventure (8.78)
Half-Life (8.77)
Tony Hawk's Skateboarding (8.77)
Silver (8.75)
F355 Challenge: Passione Rossa (8.63)
Crazy Taxi (8.60)
Grandia II (8.54)
Metropolis Street Racer (8.50)
24 Stunden von Le Mans, Die (DC) (8.50)
Sega Bass Fishing (8.50)
Street Fighter III: 3rd Strike (8.50)


User-Kommentare: (299)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
17.01.2016, 09:06 dee dee (96 
Ein Dreamcast Spiel das nicht auf der Dreamcast läuft. Hier besteht eindeutig Nachbesserungsbedarf.
16.01.2016, 20:35 Retro-Nerd (11229 
Die CDI Images, die heute im Netz rumschwirren sind zu 99% alle autoboot-fähig. Schau mir das Ghost'n Demos später mal an.

Edit: Wenn man so im Netz nachliest läuft es derzeit überhaupt nicht auf echten Konsolen, kann ich so bestätigen.

pr3ston schreibt folgendes dazu:

Das Game wurde wohl mit einer neueren Revision der Beats of Rage Engine gebastelt. Für die Dramcast gibts aber leider nur nen Port der alten Engine, deshalb läufts da nicht.

Kommentar wurde am 16.01.2016, 21:28 von Retro-Nerd editiert.
16.01.2016, 20:07 LordRudi (764 
Schade, eigentlich meine Lieblings-Konsole zu ihrer Zeit. Ne DreamCast4 oder DreamCast5 zu heutiger Zeit wäre doch was...
16.01.2016, 19:50 LordRudi (764 
dee dee schrieb am 16.01.2016, 14:21:
Trotz mehrerer Brennversuche mit dem discjuggler habe ich Ghosts'n Demons auf der Konsole noch nicht zum Laufen bekommen. Hat es schon einer auf der Konsole gespielt?


Ist lange her, daß ich mich mit "selbstgebrannten" Sachen auf der DC beschäftigt habe. Das war immer ein wenig tückisch. Manche Sachen liefen nur mit ner speziellen Boot-CD. Manche garnicht, einiges sofort.
Die meisten Discjuggler-Images aus dem Netz liefen nie. Obwohl ich ein Original-Discjuggler hatte.
Bei Homebrew-Sachen habe ich immer geschaut, daß ich die "Rohdaten" bekomme. Die mussten irgenwie in ein SBI-Format gewandelt werden. Das SBI lies sich wiederum in ein CD-Image wandeln, welches jedes Brennprogramm (sogar auf Amiga!) kann.
16.01.2016, 14:21 dee dee (96 
Trotz mehrerer Brennversuche mit dem discjuggler habe ich Ghosts'n Demons auf der Konsole noch nicht zum Laufen bekommen. Hat es schon einer auf der Konsole gespielt?
15.01.2016, 14:34 Retro-Nerd (11229 
Per Dreamcast Cheat Device (Action Replay CDX, Xploader, Codebreaker) kann man die Spiele in echte 16:9 Auflösung zwingen, ohne stretchen zu müssen. Was natürlich auch links und rechts mehr Sichtfläche bietet. Gibt wohl vereinzelnt ein paar Clipping Fehler, soll aber insgesamt sehr gut laufen. Natürlich nur für Polygon Spiele, bei 2D Spielen bringt das nichts.

Infos und Bilder

16:9 Widerscreen Hack Cheats Datenbank
Kommentar wurde am 15.01.2016, 14:35 von Retro-Nerd editiert.
08.12.2015, 23:26 Retro-Nerd (11229 
Ghosts'n Demons, scheinbar mit OpenBor erstellt. Sieht nett aus.

Videoclip

CDI Image (noch Beta)

Mehr Infos

Die PC Windows Demo
Kommentar wurde am 08.12.2015, 23:53 von Retro-Nerd editiert.
02.12.2015, 16:19 BlackMetalDaddy (54 
*jubeljauchzfreu*

Endlich wieder Dreamcast im Hause! Mit D2 - jetzt muss sich nur noch die Post beeilen
28.09.2015, 19:27 SarahKreuz (8625 
Retro-Nerd schrieb am 26.09.2015, 15:10:
Völgarr the Viking gibt es jetzt auch für den Dreamcast. Der freie Download des CDI Images ist hier zu finden.


RISE, WARRIOR! Verdammt gutes Spiel. Hatte ich mich damals regelrecht durchgesuchtet. Wer was dazu lesen möchte: ich hatte es hier drüben mal getestet - http://www.gamersglobal.de/user-artikel/voelgarr-the-viking. Super Sache ... ne Portierung, ohne dass das ursprüngliche Studio dafür die Hand aufhält. Ich konnte jedenfalls nix drüben finden, beim Dreamcast-Download. Da sich die PC-Version allerdings auch ziemlich schlecht verkauft hat, werden die sich vielleicht gedacht haben "ach, was soll's, bringt ja eh nix, Kohle dafür zu verlangen".

Gutes Arcade-Futter für Dreamcast-Besitzer! Wenn die Umsetzung gelungen ist...
Kommentar wurde am 28.09.2015, 19:29 von SarahKreuz editiert.
26.09.2015, 15:10 Retro-Nerd (11229 
Völgarr the Viking gibt es jetzt auch für den Dreamcast. Der freie Download des CDI Images ist hier zu finden.
01.07.2014, 15:24 PomTom (81 
"Pier Solar HD" müßte auch demnächst mal rauskommen....
20.01.2014, 19:07 forenuser (3053 
Das ist in der Tat sehr schön, "Sturmwind" ist eben kein Bullet-Hell-Titel...

Ärgerlich ist aber, das, zumindest ich, gerne mal nicht erkenne was ungefâhrlicher Hintergrund, gefährlicher Vordergrund oder ggf. gar erst das Eine ist und dann zum Andere wird. Ähnliches gilt für einige Gegner...
20.01.2014, 17:41 PomTom (81 
Bren McGuire schrieb am 10.10.2013, 12:27:
"Sturmwind" soll ja auch ziemlich cool sein...


Sturmwind kann ich wirklich empfehlen, wenn man horizontal scrollende Balleraction alter Schule mag. Es spielt sich weitaus besser als die üblichen Bullet-Hell-Klamotten aus Nippon, jedenfalls kommt das "Game Over" gefühlt deutlich später.
Die Grafik ist auch sehr schön gezeichnet, handwerklich wirklich gut gemacht.
10.10.2013, 12:27 Bren McGuire (4805 
"Sturmwind" soll ja auch ziemlich cool sein...
09.10.2013, 23:01 forenuser (3053 
So, nun nenne auch ich "Gunlord" mein eigen.

Die Spielgrafik finde ich bis dato (Level 3) prinzipiell recht gelungen, auch wenn mir ob der Buntheit gerne mal die Übersicht verloren geht.

Das Leveldesign ist bisher ganz gut, auch wenn hier und da wohl etwas Feinschliff fehlt. Und diese "Fledermäuse" gehen mir derbe auf den Sack.

Gänzlich schenken hätte man sich allerdings den zweiten Level können. Sollten noch weitere derlei Ballerlevel kommen sind diese hoffentlich deutlich besser.

Ziemlich bescheiden finde ich das Intro. Wie kann man soviele Jahre nach Turrican etwas so ödes und fast schon albernes in die Welt setzen..?

Bei der Steuerung bin ich noch unschlüssig ob das nur an mir oder eben auch der Steuerung liegt. Die Standardbelegung für das DC-Pad halte ich tatsächlich aber für vollkommen abgewickelt...


So, das war's erstmal. Und grundsätzlich freut sich meine DC ja immer über Futter.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!